Sechs aus 49 Staffel 2
Online lesen: Die zweite Staffel des Webcomics "Sechs aus 49" | Bilder: Verlag Schreiber & Leser
Autorenbild

29. Mai 2017

UNICUM Onlineredaktion

Bücher

Sechs aus 49: Der tägliche Webcomic

Die zweite Staffel

Sechs aus 49: So geht es in Staffel 2 weiter!

Der Webcomic "Sechs aus 49" des französischen Zeichners und Texters Thomas Cadène ist mehr als ungewöhnlich: Als "Graphic Telenovela" werden jeden Tag neue Episoden mit 40 Einzelbildern veröffentlicht.

Alleine war dieses Mammutprojekt für Cadène nicht relisierbar. Daher schloss er sich mit rund 70 Zeichnern zusammen, die mit ihrem jeweils eigenen Stil, Episoden für "Sechs aus 49" gestalteten. So wirkt jede Folge des Webcomics abwechslunsgreich und überraschend wie die Story selbst – ein Fortsetzungsroman mit einer Vielzahl an Protagonisten und Geschichten.


InfoHier geht's zur ersten Staffel von "Sechs aus 49"


Intro - Was bisher geschah

Du hast die erste Staffel verpasst oder weißt nicht mehr genau, was in den letzten 23 Folgen alles passiert ist? Kein Problem!

Die Zusammenfassung bringt dich auf den aktuellen Stand – so steht es derzeit um Mathilde, Camille, Emanuel, Hippolyt und die anderen!

Zusammenfassung von Marion Montaigne

 


Episode 024 – Du wirkst irgendwie verändert

Endlich kommt es zur Aussprache zwischen Mathilde und Emanuel – schließlich haben sich die beiden einiges zu erzählen.

Währenddessen fühlt sich Camille einsam und sucht Ablenkung im Internet.

Zwischen Henri und seinem Sohn Romain kommt es erneut zum Zwist. Als Ausweg meldet sich Henri einmal mehr bei Kader.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Erwann Surcouf
 


Episode 025 – Wie ein Depp stand ich mit dem Baguette im Schlafzimmer

Emanuel erzählt Mathilde in aller Ausführlichkeit von seiner Bettgeschichte mit seinen Nachbarn Helene und John. Hat er... oder hat er nicht mitgemischt?

Camille hat noch einer wenig schmeichelhaften Entdeckung erst einmal die Nase voll vom Internet und tröstet sich mit einem kitschigen Vampirfilm.

Dann gibt sie sich einen Ruck und textet Mathilde. Wird der Abend doch noch eine ganz andere Wendung nehmen?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Chloé Cruchaudet

 


Episode 026 – Du musst es mir sagen...

Mathilde und Camille verbringen gemeinsam eine wilde Partynacht. Dennoch will Mathilde ihre Freundin partout nicht in ihr Geheimnis einweihen.

Arnaud und Emanuel lernen wie besprochen zu zusammen und finden dabei Zeit für ein Gespräch.

Das sucht auch Kader beim Sport und Mathildes Mutter mit ihrem Neffen Dimitri.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Alexandre Franc

 


Episode 027 – Ich bin also dein Bimbo

Romain lüftet gegenüber Kader endlich sein Geheimnis – was bedrückt ihn so sehr?

Auch Mathildes Eltern Irene und Henri sprechen über die aktuelle Situation. Doch Henri ist und bleibt ein Sturkopf.

Und Mathilde selbst trifft sich einmal mehr mit Makler Stephan. Doch diesmal reden sie. Keine gute Idee? Mathilde stellt erst einmal die "Vertragskonditionen" für ihr Verhältnis dar.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Tanxxx

 


Episode 028 – Die Welt ist schlecht

Partytime! Widerwillig zieht Camille gemeinsam mit Emanuel und Mathilde zur Party von Arnaud. Während sich die anderen amüsieren, schmollt sie lieber auf dem Sofa.

Dimitri bekommt derweilen in seiner Bar ein eindeutiges Angebot von einem attraktiven Gast.

Und als Emanuel angeschwipst nach Hause kommt, erwartet ihn vor der Wohnungstür eine Überraschung.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Vincent Sorel

 


Episode 029 – Warum kommen manche Typen immer durch?

Emanuel und Mathilde unterhalten sich im Café über Freundschaften – und Arnaud, der dann ebenso zu den Freunden dazustößt.

Währenddessen macht Dimitri eine besondere Entdeckung: Wer ist die Fremde, mit der er gerade einen One-Night-Stand verbracht hat?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Bandini
 


Episode 030 –  Du sagst doch Romain nichts?

Wer ist diese Unbekannte, mit der Dimitri die Nacht verbracht hat? Und warum sollte man Romain lieber nichts über sie erzählen?

Und überhaupt: Wo steckt Mathildes Bruder? Die Familie macht sich Sorgen – zu Recht, den Romain steckt gerade in einer Krise.

Währenddessen wird Faustine in der Buchhandlung von einer alten Bekannten angesprochen, die ein merkwürdiges Gerücht gehört haben will.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: The Black Frog

 


Episode 031 – Du juckst mich nirgends

Irene hat genug: Sie zwingt ihren Mann Henri und Tochter Mathilde quasi zur Aussprache – widerwillig lassen sich beide darauf ein.

Camille stänkert weiter gegen Arnaud. Warum verstehen sich auf einmal alle – sogar Emanuel! – mit dem Trottel?

Romain gibt sich einen Ruck und meldet sich nach seinem Verschwinden wieder bei Kader.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Sébastien Vassant
 


Episode 032 – Küss mich, du Held

Während Mathilde mal wieder mit Arnaud anbändelt, versucht Dimitri ein vergangenes Geheimnis zu lüften.

Irene beschließt, dass die Familie einen Kurzurlaub gut gebrauchen könnte – doch Romain und Henri haben natürlich wieder etwas zu meckern.

Am Ende platzt Kader der Kragen: Was ist eigentlich Romains Problem?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Clotka

 


Episode 033 – Party tonight

Ist Mathilde jetzt wirklich mit Arnaud zusammen? Und hat Emanuel dafür gesorgt? Camille ist zumindest nicht sehr erfreut darüber. Oder kaschiert sie damit nur ihre eigene Unzufriedenheit?

Emanuel wird von seinen Nachbarn Helene und John zu einer Party eingeladen. Erst lehnt er ab, doch bei der lauten Musik kann er sowieso nicht schlafen. Wie der Abend wohl verläuft?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Aseyn
 


Episode 034 – Ich sag schon nichts, hehe!

Die Geschichte um Veronique wird immer mysteriöser: Was ist damals vorgefallen – und warum hat sie den Kontakt zu Dimitri gesucht?

Während Mathilde sich in ihrer Verlorenheit mir Arnaud vergnügt, geht Emanuel auf der Party seiner Nachbarn in die Vollen.

Und Romain? Der durchforstet das Handy von Kader – und wird dabei erwischt...

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Bastien Vivès


Episode 035 – Bis hierher und nicht weiter

Die angespannte Situation zwischen Romain und Kader eskaliert endgültig – bis zur Handgreiflichkeit.

Camille plaudert aus Versehen Mathildes Geheimnis bei Arnaud aus. Mathilde ihrerseits trifft sich einmal mehr mit dem Makler Stephan – und das, obwohl sie auch Arnaud datet.

Auch bei Hippolyt gibt es Neuigkeiten – allerdings keine erfreulichen.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Thomas Allart

 


Episode 036 – Ich glaube, ich geh nach Haus und sterbe

Hippolyt und Faustine treibt es durch die Welt – wird ihr nächstes Ziel Sizilien?

Die Ergebnisse einer Jura-Prüfung sind da: Zumindest für Camille und Emanuel lief es gut...

Henri ist nun offiziell aus dem Krankenstand entlassen. Irene will dies mit einem Essen feiern und lädt dazu befreundete Paare ein. Wird der Abend eine Katastrophe?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Margot Scesa

 

 


Episode 037 – So etwas überlebt man

Bevor es mit Mathilde ins Kino geht, muss Arnaud noch ein unangenehmes Familienessen überstehen. Auch Hippolyt hat Probleme mit der lieben Verwandschaft: Was kümmert ihn die Scheidung seines Bruders?

Zwischen Dimitri und Veronique kommt es zu einer Aussprache, oder zumindest zu einer Art Aussprache.

Und ist zwischen Romain und Kader endlich wieder alles im Lot?

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Vincent Sorel

 


Episode 038 – Ich klinke mich aus

Es herrscht angespannte Stimmung zwischen Irene und Henri – distanziert gehen beide am Morgen ihrer Wege.

Camille ist derweilen auf Spionage-Tour: Ist Arnaud nur hinter Mathildes Geld aus? Was treibt Mathilde tagsüber?

Camille "beschattet" also regelrecht Arnaud – während dieser seinerseits scheinbar Mathilde hinterher spioniert. Es wird spannend!

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Clotka

 


Episode 039 – Wir leben in Plastikzeiten

Veronique bittet einmal mehr Dimitri um ein Gespräch – diesmal soll auch Mathilde dabei sein. Eine gute Idee?

Mathilde geht mit Camille aus, doch die hört nicht auf, Fragen nach Arnaud zu stellen.

Und Emanuel? Der nimmt all‘ seinen Mut zusammen und lädt seine Nachbarin zu einem gemeinsamen Abendessen ein.  

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Philippe Scoffoni

 


Episode 040 – Ich liebe dich, kleiner Bruder

Irene will in den Urlaub. Alleine. Ohne Mann, ohne die Sorgen ihrer Kinder. Doch Henri reagiert mal wieder typisch.

Romain erlebt eine letzte Niederlage im Büro: Mit sofortiger Wirkung wird er beurlaubt.

Faustine ist das Herumreisen mit Hippolyt leid. Doch ihr Streitgespräch wird von einem merkwürdigen Telefonanruf unterbrochen.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Alexandre Franc

 


Episode 041 – Nein, gar nichts wird gut!

Eine schreckliche Tragödie zwingt Hippolyt und Faustine zur schnellen Abreise nach New York.

Camille hört immer noch nicht auf, über Mathilde und ihr geheimes Leben zu reden.

Und Henri tritt eine sehr einsame Nacht an ...

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Manu-xyz‘
 


Episode 042 – Bring mich weit weg von hier

Faustine trifft sich in New York mit Lea, der Witwe von Hippolyts Bruder – ein schwieriges Gespräch.

In Paris nähern sich Romain und Kader wieder an, während die Freundschaft zwischen Camille und Mathilde endgültig zu zerbrechen droht.

Camille gesteht ihrer einst besten Freundin die Spionage und warnt sie vor Arnaud, was zum Zerwürfnis auf offener Straße führt. Mathilde will nur noch weg.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Vincent Sorel

 


Episode 043 – Aus Ehrfurcht vor dem Heiligen Geist

Zwischen Faustine und Lea entfaltet sich in New York ein tiefgründiges Gespräch.

In Frankreich fährt Arnaud Mathilde wie versprochen weit weg – ans Meer.

Alle anderen verbringen die Nacht auf unterschiedliche Weise: Im Bett schlafend, im Bett liebend oder vom Wecker viel zu früh geweckt.

Autor: Thomas Cadéne / Zeichner: Princesse Cam Cam

 


So geht's mit "Sechs aus 49" weiter:

29. Juni 2017: Episode 044 – Verdammte Scheiße
30. Juni 2017: Episode 045 – Unser aller Interessen

Artikel-Bewertung:

3.66 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen.

Deine Meinung: