10 Tipps von AOK on für deine perfekte Packliste
Foto: AOK
Autorenbild

02. Jun 2017

Freizeit

„Raus in die Welt, rein ins Vergnügen – so weit die Beine tragen“

-ANZEIGE-

10 Tipps für deine perfekte Packliste, die dich optimal für deinen Trip vorbereitet

Urlaub, Sonne, Abenteuer – die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür! Mit der besten Freundin durch Europa, mit der Clique in ein Haus nach Schweden oder sogar mit der ganzen Familie auf eine Rundreise nach Asien? Du hast den Urlaub schon geplant oder bist gerade dabei? Die AOK hat für dich die perfekte Don’t forget-Liste zusammengestellt, die dich dein Urlaubsglück unbeschwert genießen lässt.

  • Reisedokumente: ist dein Reisepass noch gültig? Prüfe lieber noch einmal die Laufzeit, wenn du ihn für die Einreise in dein Urlaubsland benötigst.
  • Visum: Benötigst du ein Visum für die Einreise in dein Reiseland? Wenn ja, kümmere dich rechtzeitig darum, so etwas kann länger dauern!
  • Krankenversicherung: eine Auslandskrankenversicherung sollte man im Gepäck haben, damit für ärztliche Versorgung bei Notfällen überall gesorgt ist. Bei nicht vorhandener Versicherung kann’s teuer werden! Hast du noch keine Versicherung parat – die AOK bietet das passende Paket für dich an!
  • Impfungen: in manchen Gebieten solltest du unbedingt mit einer Impfung vorsorgen. Informiere dich vorher, ob dies vonnöten ist zb. hier.
  • Sprachführer Gesundheit: die wichtigsten Begriffe zur Beschreibung deiner Beschwerden in der jeweiligen Sprache kannst du dir hier herunterladen. So bist du auf jeden Fall für den Notfall gewappnet.
  • Apps: lad dir ein paar praktische Helferlein für unterwegs runter: die App deiner Airline, das Wörterbuch des Landes in das du reist, Google Maps für die Orientierung vor Ort etc...so sparst du Papier und hast alles aus einer Hand parat.
  • Reiseapotheke: für die Bewältigung von kleinen Schmerzen kannst du auch selbst vorsorgen – packe dir eine kleine Apotheke zusammen, die unter anderem Dinge wie Schmerztabletten, Durchfalltabletten, Mücken-Gel, Pflaster und Nasenspray beinhalten sollte.
  • Technik: da wir heutzutage ohne unsere technischen Geräte ja nahezu aufgeschmissen sind, sollten wir diese + ihre Ladekabel nicht vergessen. Eine Power Bank ist für unterwegs ein super Support. Schau auch vorher, ob du einen Universalstecker benötigst – viele Länder haben andere Steckdosen!
  • Kreditkarte: um überall – am besten kostenlos – an Geld zu kommen, besorg dir eine Kreditkarte, mit der du entspannt von überall ohne Gebühren Geld abheben kannst. Ein bisschen Bargeld in der Tasche kann natürlich zudem auch nicht schaden.
  • Kamera: damit du deine Erinnerungen auch mit anderen teilen kannst, nimm dir etwas zum fotografieren mit. Je nach Qualitätsanspruch stehen dir viele Möglichkeiten zur Verfügung: Spiegelreflexkamera, Handy,  Polaroid oder Unterwasserkameras halten deine besten Momente ganz individuell fest. Lass dich inspirieren: Die Reise-Bloggerin Yvonne Zagermann hat zwei Wochen lang für die AOK live aus Mittelamerika berichtet und stellt dir hier ihre ideale Kameraausrüstung vor.

Auf  Facebook und der Website aok-on.de kannst du dich zudem aktuell von Schauspieler und Moderator Thore Schölermann durch persönliche Reise-Anekdoten inspirieren lassen und beim Emoji-Quiz und Co tolle Gewinne für den Sommerurlaub abstauben. Erhasche hier einen ersten Einblick und dann viel Spaß beim Reisen – wohin auch immer deine Beine dich tragen:

Artikel-Bewertung:

4.22 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen.

Deine Meinung: