Journalist werden Seminar
Junge Journalisten arbeiten analog und digital | Foto: Thinkstock/iVOOK
Autorenbild

20. Dez 2017

Frederik Töpel

News

Willst du Journalist werden?

Im März 2018: Workshop für Nachwuchs-Medienmacher

Die Zukunft des Journalismus ist digital

Du musst nicht zwingend einen eigenen Blog oder Artikel veröffentlicht haben, um am Seminar teilzunehmen. Aber ein großes Interesse an der Medienlandschaft und der Wunsch, diese aktiv mitzugestalten, sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Angehenden Abiturienten, Studierenden und jungen Hochschulabsolventen vermitteln renommierte Branchen-Experetn vom 02.-04. März 2018 wichtiges Know-how für digitalen Journalismus. 

Im Fokus stehen suchmaschinenoptimiertes Schreiben (SEO), der richtige Umgang mit Social Media und zeitgemäße Formen des sogenannten Storytellings. Am Ende des Seminars erhältst du ein Zertifikat von SEO-Experte Phil Wennker, das du deinen Bewerbungen beilegen kannst.

Seminar "Innovativer Journalismus": Das Programm

  • "Schreiben für Menschen und Maschinen": SEO-Experte Phil Wennker erklärt anschaulich das Einmaleins der Suchmaschinenoptimierung, wie man Sichtbarkeit im Internet erreichen und wie man Facebook & Co. als Medienmacher nutzen kann. Phil Wennker ist Inhaber der Agenturen SEO Heads und dataheads, Google-Parnter und Dozent an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation.
  • "Trends im digitalen Journalismus": Zusammen mit "Top 30 bis 30"-Journalist Mark Heywinkel experimentiert ihr mit angesagten Tools für zeitgemäßen Online-Journalismus und schreibt einen überzeugenden Pitch. Außerdem gibt's vom Profi praktische Tipps für junge Kreative. Mark Heywinkel ist Verantwortlicher Multimedia-Redakteur für Snapchat (Discover) und Instagram im Team Neue Plattformen bei Bild.
  • "Online-Schreibwerkstatt": AnnaLenja Hartfiel, "Head of Digital Content" bei UNICUM, bringt euch die Mechanik eines Content-Managment-Systems näher. In einer Schreibübung ist es dann an euch, einen Artikel zu konzipieren, der die Kriterien für ein gutes Google-Ranking erfüllt. 

Alle Infos im Überblick:
 

  • Wann: 02.-04. März 2018
  • Wer: Die Workshops richten sich an (angehende) Abiturienten (ab 16), Studierende und junge Hochschulabsolventen, es sind max. 40 Seminarplätze verfügbar
  • Wo: In Gummersbach in der Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung
  • Teilnahmegebühr: 95 Euro inkl. Unterkunft im Doppelzimmer und Verpflegung bei eigener Abreise; im Einzelzimmer 135 Euro.
  • Weitere Infos: www.unicum-stiftung.de

 

Jetzt anmelden!

Artikel-Bewertung:

3.25 von 5 Sternen bei 340 Bewertungen.

Deine Meinung: