Wettbewerb James Dyson
Bewirb dich bis zum 20. Juli 2018 für den James Dyson Award. | Foto: Manny Pantoja/Unsplash
Autorenbild

12. Jun 2018

Elena Weber

Wettbewerbe & Stipendien

Praktisch gedacht: James Dyson sucht Problemlöser!

Für Erfinder mit frischen Ideen

Anders denken, um Produkte zu entwickeln, die besser funktionieren – das ist die Idee des internationalen James Dyson Wettbewerbs. Er bietet Studierenden des Produkt- und Industriedesigns und der Ingenieurwissenschaften eine internationale Plattform, um ihre Erfindungen zu präsentieren. Auch Young Professionals, die in den letzten vier Jahren ihr Studium in diesen Fachbereichen abgeschlossen haben, können sich mit ihren Projekten bewerben.

Was wird gesucht?

  • Entwicklungen, die Probleme lösen
  • Clevere und dennoch einfache technische Prinzipien
  • Nachhaltige Designs
  • Produkte mit praktischem Nutzen
  • Projekte, die technisch rentabel und kommerziell realisierbar sind

Die Projekte werden nicht allein nach der Erfindung selbst beurteilt, auch die Stärke des Beitrags ist wichtig. Du musst also die Bedeutung deiner Erfindung kommunizieren können, gleichzeitig aber auch darstellen, wie das Produkt entwickelt wurde und wie du zu deinem endgültigen Design gekommen bist.

James Dyson Award: Das kannst du gewinnen

Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 33.500 Euro, damit er seine Idee weiterentwickeln kann. Der Fachbereich des Siegers darf sich außerdem über ein Preisgeld von 5.500 Euro freuen. Zusätzlich werden in allen Teilnahmeländern nationale Gewinner gekürt. Sie erhalten eine Siegprämie von 2.200 Euro. 

Der Ablauf des Wettbewerbs

Der Wettbewerb besteht aus drei Phasen. In Phase eins wählt ein Gremium aus lokalen Design- und Ingenieurexperten den nationalen Gewinner aus deinem Land oder deiner Region aus.

In der zweiten Phase prüft ein Gremium von Dyson-Ingenieuren die nationale Auswahl. Sie schauen sich an, wie gut jeder Eintrag verfasst wurde und setzen den Fokus auf die Wirtschaftlichkeit: Besteht Bedarf nach deinem Produkt und kann es zu einem vernünftigen Preis produziert werden?

Im Oktober 2018 geht es dann in die entscheidende Phase. Hier werden die letzten 20 Teilnehmer von Unternehmensgründer James Dyson selbst geprüft. Das Dyson-Team für geistiges Eigentum kontrolliert seine Favoriten auf Rechtsverletzungen, dann kürt James Dyson den Sieger sowie bis zu zwei weitere Gewinner.

Der Wettbewerb im Überblick:

  • Wer? Nachwuchsdesigner, angehende Ingenieure und Young Professionals.
  • Wann? Beiträge können bis zum 20. Juli 2018 eingereicht werden.
  • Was? Deine Projektidee, die praktisch und nachhaltig dabei hilft, Probleme zu lösen.
  • Was kannst du gewinnen? Ein Preisgeld von 33.500 Euro. 
  • Wie? Online und auf Englisch auf jamesdysonaward.org
  • Weitere Infos findest du auf der Seite des James Dyson Awards. Dort kannst du dir auch die Projekte deiner Konkurrenz oder frühere Gewinner ansehen.

Artikel-Bewertung:

3.5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen.

Deine Meinung: