Archiv

11.12.2014

Silvesterbrauch

Die zehn skurrilsten Silvesterbräuche aus anderen Ländern

Wieso es Glück bringt, in roter...

Silvester in Deutschland: Erst gibt's Fondue oder Raclette essen, dann "Dinner for One" im Fernsehen, Bleigießen und Punkt Mitternacht wird mit dem Feuerwerk un ... mehr »

Autorenbild

01. Dez 2013

Christina Scholten

Archiv

Silvester Last Minute

-ARCHIV-

Wie ihr in kürzester Zeit eine legendäre Silvester-Party auf die Beine stellt

Was muss ich bei der Organisation beachten?

Tipps von den Experten der Partyguerilla, einem Münchner Start-up, bestehend aus Patrick Häfner (28) und Maximilian Hauck (30). Auf www.partyguerilla.de können sich Studenten bewerben, um Getränke, Tabakwaren und Snacks für ihre WG-Party gesponsert zu bekommen.

Die Ankündigung

  • Ihr ladet all deine Freunde ein – und wenn wir alle sagen, meinen wir ALLE.
  • Persönliche, schriftliche Einladungen machen deine Party schon im Voraus legendär.
  • WG-Party-Experten zufolge ergibt ein Gast pro Quadratmeter die optimale Teilnehmerzahl. partyguerilla sagt es sind zwei bis drei!

Die Nachbarn

  • Eure Nachbar ist euer Freund – und falls nicht, macht ihn zum Freund!

Die Getränke

  • Einer legendären Party gehen die Getränke nicht aus!
  • Die Getränke einer legendären Party sind immer kalt! (Eiswürfel ins Spülbecken oder Badewanne, mit etwas Wasser auffüllen und ordentlich Salz untermengen! Kühlt schneller!)
  • Unter Umständen könnt ihr den Balkon als Kühltruhe verwenden (funktioniert in Deutschland zum Teil sogar im Sommer!)

Die Räumlichkeiten

  • Die Badewanne ist der Kühlschrank, die Küche ist die Bar, das Schlafzimmer ist die Tanzfläche. Keine Fragen – nur Antworten.
  • Verdunkle den Dancefloor! Das animiert auch Tanzfaule zum Tanzen und bringt die Luft in Wallung. Im Dunkeln kommen die durch Alkohol befeuerten tierischen Triebe zum Vorschein – neben Sicht werden auch Geruchs- und Tastsinn um einiges mehr beansprucht!

Die Musik

  • Man kann es einfach nicht allen recht machen und deshalb ist der Drahtseilakt zwischen DJ Ötzi, Tupac, Ellen Alien und den Beatles zu schaffen!
  • Aber bitte nicht David Guetta!

Musik an, Trinkspiel los!

Kurz vor 12 und die Stimmung kippt? Dann dreht die (richtige!) Musik etwas lauter und startet ein kleines Spielchen!

Auf www.youtube.com findet ihr eine UNICUM Playlist, zu der wir uns besondere Aufgaben ausgedacht. Für manche braucht ihr Pinnchen mit einem Getränk eurer Wahl – seid also gut vorbereitet!

  • Immer wenn ein Getränk genannt wird, müsst ihr auch eines trinken (Achtung! Pro Lied nur einen Shot pro Getränk).
  • Ihr kennt das Lied nicht? Zur Strafe einen Kurzen!
  • Immer wenn sich Alice Schwarzer aufregen würde – Gläser hoch! Oder ein kurzes Referat über den Stand des Postfeminismus mit den Wörtern: "Dekonstruktivismus", "Poststrukturalismus" und "Fotze".
  • Läuft der Harlem Shake oder etwas ähnlich Furchtbares – tanzt um euer Leben! Trinken ist hier ausdrücklich keine Alternative.
  • In der Playlist verstecken sich viele Andeutungen auf alles rund um Silvester: Uhrzeiten, Neuanfang, Feuerwerk … Immer wenn ihr etwas raushört: Prost!

Noch mehr Regeln als PDF zum Ausdrucken gibt's unter: Silvester-Mixtape-Special


Der etwas andere "Drink": Jelly Shots

Für etwa 25 Stück braucht ihr:

  • 10 Minuten + 1 Stunde im Kühlschrank
  • 1 Packung Instant-Wackelpudding
  • ½ Liter Wodka 25 Schnapsgläser (Einweg)
  • Optional Deko (Weingummi, Speiseglitzer ...)

Zubereitung

Wodka erhitzen, bis er kurz vorm Kochen ist. NICHT kochen lassen, da sich sonst der Alkohol verflüchtigt. Danach den Anweisungen auf der Wackelpudding-Packung folgen. Die fertige Masse sehr schnell in die Pinnchen verteilen und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Mit Deko sieht's noch hübscher aus!

Deko-Tipp für goldene Zeiten!

Für diese Becher (s. Foto) braucht ihr goldene Sprühfarbe, Kleber und Glitzer, gut ausgespülte Bierflaschen, Einmachgläser und Pinnchen. Beim Sprühen solltet ihr darauf achten, einen Abstand von 15 cm zu halten und nicht zu stark zu drücken, sonst verläuft die Farbe.

Für die Glitzergläser einfach nur die Hälfte des Gefäßes mit dem Klebestift bearbeiten und durch das Glitzer wälzen.

Leckere Rezept-Ideen für Silvester

Der Zwei-Minuten-Kuchen

Wer keine Lust auf umständliches Backen hat, kann es sich auch einfach machen!

Man braucht:

  • Einen Fertig-Kuchen (gibt es für knapp zwei Euro in jedem Supermarkt)
  • Sprühsahne, gut gekühlt
  • Bunte Streusel
  • Deko (zum Beispiel ein Strohhalm beklebt mit Geschenkband)

Zubereitung:

  1. Kuchen auspacken.
  2. Mit Sprühsahne bedecken.
  3. Mit den Streuseln verzieren.
  4. Fertig sein!

Bowle-Bowle-Bowle

Hinter der spießigen Fassade dieses nostalgischen Drinks versteckt sich doch nur wieder die Sparsamkeit. Denn für weniger Geld könnten nicht mehr Leute trinken! Für eine Caipirinha-Bowle für 20 Personen braucht ihr:

  • 10 Limetten (alternativ Melone oder Erdbeeren)
  • 4 Flaschen Ginger Ale
  • 2 Flaschen Sekt
  • 500 ml Rum
  • 200 g brauner Zucker
  • Crushed Ice oder Eiswürfel en masse
  • einen großen Topf/Bowle-Behälter

Zubereitung

Limetten achteln, im Gefäß mit einem Löffel leicht zerdrücken. Die Limetten mit dem braunen Zucker und mit Rum bedecken. Die Früchte 2 bis 3 Stunden ziehen lassen, danach mit Ginger Ale und Sekt aufgießen.

CURRYWURST-SUPPE

Zutaten für 8–10 Personen:

  • 2 große Dosen passierte Tomaten
  • 600 g Brat- oder Currywurst (oder vegane Variante davon)
  • 1 Beutel "Kartoffelsticks"
  • 1 Gemüsezwiebel (ca. 350 g)
  • 3–4 EL Öl
  • 2 EL Curry
  • 4 TL Brühe
  • 2 EL brauner Zucker
  • 125 g Curryketchup
  • 300 g Schmand (vegane Variante: Soja-Sahne)

Zubereitung:

  1. Würstchen und Zwiebel schneiden. Wurst im Öl anbraten, herausnehmen. Zwiebeln darin andünsten und Curry dazugeben. 750 ml Wasser, Brühe und Tomaten hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, 8–10 Minuten köcheln lassen.
  2. Suppe umrühren oder pürieren, Wurst hineingeben. Mit den Kartoffelsticks und Schmand anrichten, mit Curry garnieren.

Schlechte Vorsätze fürs nächste Jahr

Sebastian 23 ist einer der bekanntesten Poetry-Slammer Deutschlands, studierter Philosoph und Buchautor ("Purer Unfug"). Mehr auf sebastian23.com

  1.  Eine Gangsta-Rap-Karriere starten.
  2.  Mit dem Rauchen aufhören. Dann zehn Minuten später wieder anfangen. Dann für weitere zehn Minuten mit dem Rauchen wieder aufhören. Dann wieder rauchen. Aber diesmal Zigarre.
  3. Sich intensiver mit dem künstlerischen Schaffen von Oli Pocher auseinandersetzen.
  4. Den Hausmüll in eine Josef-Beuys-Ausstellung bringen.
  5. Täglich mindestens einmal den eigenen Status auf Facebook liken.
  6. Das Studium abbrechen und eine Karriere als Darsteller in Gerichtssendungen anstreben.
  7. Dinge vereinfachen: Sich ab sofort ausschließlich Waldmeister-Götterspeise ernähren, keine andere Musik mehr hören als "Waterloo" von ABBA und die Sozialkontakte auf gelegentliche Gespräche mit einer Parkuhr reduzieren.
  8. In jedem Uni-Referat die Namen von mindestens zehn Pokémon unterbringen.
  9. In Zukunft auf jede SPAM-Mail höflich antworten, z.B.: "Lieber Herr Spam, vielen Dank für Ihr freundliches Angebot, meinen Unterleib zu optimieren." oder "Lieber Herr SPAM, wie liebenswert und originell, dass Sie sich die Zeit nehmen, mir die Buchstabenkombination "EZGTZML DREGTX" zu schicken."
  10. Eine Gangsta-Rap-Karriere in eine Josef-Beuys-Ausstellung bringen.
  11. Ein paar Skinheads nach dem Weg zum Frisör fragen. Als Belohnung Möbelpolitur schenken.

Artikel-Bewertung:

2.83 von 5 Sternen bei 169 Bewertungen.

Passende Artikel