Zehn Jahre Bachelor - Geburtstagstorte
Foto:

21. Jun 2016

Archiv

Zehn Jahre Bachelor

UNICUM blickt auf das Geburtsjahr des Bachelors zurück

Der Jahrgang Bachelor

Das Bachelor-/Master-System hat in zehn Jahren viele Neuerungen mit sich gebracht. Credit Points strukturieren seither den kompletten Studienverlauf jedes Bachelor-Studiums. Doch für viele Studenten bedeutet die Umstellung Überforderung und ständiger Zeitdruck. Schon die Erstellung eines Stundenplans wird zu einer Herausforderung, bei der Erstsemester schnell an ihre Grenzen stoßen. Andererseits ist der Studienabschluss international anerkannt, sodass es zum Beispiel leichter ist, ein Studium im Ausland fortzusetzen oder eine Stelle im Ausland zu bekommen. Im Laufe des Studiums folgt jedoch der Zwang, seinen Lebenslauf zu perfektionieren und sich damit optimale Berufsaussichten zu sichern. Auslandsaufenthalte, Praktika und berufsbezogene Nebenjobs sind längst nicht mehr nur Kür, sondern Pflicht. Praxisorientierter soll der Bachelor-Studiengang sein, wobei viele Studenten den Praxisbezug innerhalb ihres Studiums vermissen. Dazu kommt die Angst mit einem Bachelor-Abschluss auf dem Arbeitsmarkt nicht punkten zu können.

Bereits nach drei Jahren ist das Hochschulstudium abgeschlossen und führt damit deutlich schneller zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Dies allerdings nur theoretisch, wie die aktuelle Studie des Statistischen Bundesamtes (Mai 2012) zeigt. Die Regelstudienzeit scheint in der Realität zu knapp bemessen zu sein. Das Bachelor-Studium zeichnet sich vor allem auch dadurch aus, dass verschiedenste Fächer zusammen studiert werden können. Informatik und Theologie können problemlos miteinander kombiniert werden. Doch stellt sich dabei die Frage, wie eine berufliche Zukunft mit einer solchen Fächerkombination aussieht. Zudem wurden in den vergangenen zehn Jahren diverse neue Studiengänge für das Bachelor-Studium eingeführt. Diese bieten Zugänge zu innovativen Berufsfeldern wie Bionik oder Interfacedesign.

Der Bachelor ist trotz aller Mängel nach zehn Jahren der Türöffner für neue Berufe, jüngere Berufsanfänger und internationale Arbeitsbeziehungen.

Das geschah auch im Geburtsjahr des Bachelors

Artikel-Bewertung:

3.12 von 5 Sternen bei 210 Bewertungen.