Foto:

15. Aug 2016

Bücher

UNICUM Buchtipp: Purer Unfug

-ARCHIV-

Neues von Poetry-Slammer Sebastian 23

Für alle, die Situationskomik und trockenen Humor lieben

"Purer Unfug": so heißt das neue Buch von Deutschlands bekanntestem Poetry-Slammer Sebastian 23. Und der Name ist Programm, wie er selbst sagt. Dabei musste er diesen ganzen Unfug noch nicht einmal selbst verzapfen, denn der umgibt uns bekanntlich zur Genüge. Ob sinnlose Schilderwälder, kuriose Werbeanzeigen oder witzige Momentaufnahmen, "Purer Unfug" ist ein Sammelsurium aus dem Leben, wie Sebastian 23 es sieht.

Die Fotografien sind für sich alleine zwar witzig genug, doch der Charme des kleinen Werkes ergibt sich aus den dazugehörigen Kommentaren des Poetry-Slammers, die in den Bildunterschriften zu finden sind. Auf dem gleichen Unfugs-Humor basieren auch die leider nur wenig vertretenen Kurzgeschichten, die die Bildstrecken begleiten. Dort geht es unter anderem um Angler zwischen der Frage von Himmel und Hölle, um Gabi Kotelett, die Faltenprobleme hat und um wütende Elefanten. Wie das bei Humor eben so ist, mag das nicht jedermanns Sache sein - aber Leute, die Situationskomik und trockenen Humor mögen, werden sich freuen.

Sehproben

Auf die Bilder klicken zum Vergrößern!

Über Sebastian 23

Sebastian 23 gehört zu Deutschlands bekanntesten Poetry-Slammern. Wenn er nicht gerade in Bochum und Herne Slams veranstaltet, schreibt er Bücher ("Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts", "Schwerkraft und Leichtsinn", "Das Schiff auf dem Berg") oder ist auf der Leinwand zu sehen ("Dichter und Kämpfer").

Sein Buch "Purer Unfug. Fotos von Quatsch und komische Texte" ist im November im Verlag WortArt (12,95 €) erschienen.

Mehr über ihn erfahrt ihr auf www.sebastian23.com

Artikel-Bewertung:

2.96 von 5 Sternen bei 121 Bewertungen.