Foto:

15. Aug 2016

Bücher

UNICUM liest: Legend – Fallender Himmel

-ARCHIV-

AMERIKA IM JAHR 2130

Los Angeles 2130: Nach einer Flutkatastrophe steht die Stadt unter Wasser. Die Vereinigten Staaten sind zerfallen, das Land teilt sich in die Republik im Westen und die Kolonien im Osten. Es herrscht ein Kampf Elite gegen Abschaum. Rebellen wollen gegen die Machenschaften der Regierung vorgehen, während der Diktator mit allen (militärischen) Mitteln versucht, den wachsenden Einfluss der Widerständler zu unterbinden.

RASANTE GESCHICHTE UM RACHE, VERRAT UND LIEBE

Mitten in diesem Bürgerkrieg  treffen sich Day und June. Er: Rebell aus den seuchengeplagten Armenvierteln, der Staatsfeind Nummer 1. Sie: gefeierte Elite-Soldatin, die auf ihn angesetzt wird. Mit den beiden Jugendlichen treffen sich zwei starke Protagonisten auf Augenhöhe, die durch die rasante Geschichte um Rache, Verrat und Liebe führen.

Ohne Hintergrundinformationen zu geben, wirft die junge Autorin Marie Lu ihre Leser ins Geschehen. Erst nach und nach schafft sie Klarheit. Mit tagebuchartigen Einträgen wird abwechselnd aus der Sicht von Day und June erzählt, wodurch die Beweggründe für das, was sie tun, nachvollziehbar werden.

Dabei ist es vor allem Day, der Sympathien auf sich zieht. Seite um Seite verliert er das Image des brutalen und kriminellen Straßenkindes, das einfach so Anschläge auf Militärstationen verübt und Geld klaut. June zu verstehen, das fällt deutlich schwerer. Als Musterschülerin, in die große Hoffnung gelegt wird, steht sie voll und ganz hinter dem System. Erst spät spürt sie die große Ungerechtigkeit  und beginnt sich gegen die Regierung aufzulehnen. Doch für Day könnte das bereits zu spät sein.

FAZIT

In den USA war der erste Teil der "Legend"-Trilogie schon vor Veröffentlichung der meist erwartete Roman. Schon vorab haben sich die Macher von "Twilight" die Filmrechte gesichert. Und tatsächlich wird Marie Lus Debüt den Erwartungen durchaus gerecht. Man darf gespannt sein, ob auch die Fortsetzung die Qualität hält und durch ein hohes Erzähltempo und eine tiefgründige Darstellung der Charaktere besticht.

Auf jeden Fall ist es genau die richtige Lektüre für Fans von "Cassia und Ky", "Die Tribute von Panem" oder Dystopien im Allgemeinen. Oder eben für Leute, die Angst haben, den nächsten Hype zu verpassen. 

Marie Lu

Legend – Fallender Himmel

LOEWE Verlag

Preis: 17,95 Euro

VÖ.: 10. September 2012

www.LegendFans.de

Artikel-Bewertung:

3.18 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen.