Filmstarts 2018
Alicia Vikander ist die neue Lara Croft. | Foto: Warner Bros. Pictures Germany
Autorenbild

04. Jan 2018

Hella Wittenberg

Filme

Film-News: Auf diese Blockbuster freuen wir uns 2018

Filmicum in der KW 01/02 im Überblick:

Neu im Kino

"Lux – Krieger des Lichts" (Start: 04. Januar 2018)

"The Commuter" (Start: 11. Januar 2018)

Thema der Woche

Das sind die Blockbuster 2018

Rekordverdächtig

Das ist das beliebteste YouTube-Video 2017

Streaming-Perle

"Heute bin ich blond" (Verfügbar bis 11.01. in der ARD-Mediathek)

Darauf freuen wir uns

"Little Bitches" – (bisher noch kein Starttermin für Deutschland bekannt)


Neu im Kino

"Lux – Krieger des Lichts" (Start: 04. Januar 2018) – Eilmeldung: Superhelden gibt es jetzt nicht mehr exklusiv im Kino zu bewundern! Mittlerweile verkleiden sich auch ganz normale Bürger, tragen Cape sowie Maske und versuchen in ihrer Gegend für Recht und Ordnung zu sorgen. Der Trend, der in den USA begonnen hat, ist nun auch in Deutschland angekommen.

In der Mockumentary spielt Franz Rogowski Lux, den Krieger des Lichts. Bei seinen Streifzügen durch die Berliner Straßen wird er bald von einem Filmteam begleitet. Sie wittern hier die große Story – sie müssen nur noch ein bisschen nachhelfen. Immer mehr drängen sie Lux dazu, von seiner sozialen Schiene hin zu echter Kriminalitätsbekämpfungen zu wechseln. Dass das nicht lange harmlos bleibt, ist klar.

Diesem Film merkt man lange Zeit nicht an, dass er eine Fake-Doku ist. Franz Rogowski mimt den Alltagshelden so überzeugend, als hätte er sich vorher nie ein Drehbuch durchlesen müssen. Die Geschichte ist innovativ erzählt und berührt auf die richtige Weise.

"The Commuter" (Start: 11. Januar 2018) – Tag ein, Tag aus fährt Versicherungsmakler Michael (Liam Neeson) mit demselben Zug aus der Vorstadt nach Manhattan. So weit, so routiniert. Aber dann setzt sich Joanna (Vera Farmiga) zu ihm und verändert mit einem Mal sein Leben. Denn sie erpresst ihn: Entweder er findet binnen einer Stunde eine gewisse Person in einem der Abteile, und bekommt so eine fette Belohnung, – oder Michaels Familie muss schwer unter seinem Versagen leiden.

Keiner rüttelt einen besser aus dem Frühjahrsblues auf als Liam Neeson! Mal wieder muss er in kurzer Zeit wahre Wunder vollbringen – und dabei werden seine Falten scheinbar nie mehr. Dieser Actionstreifen ist ein No-Brainer mit gut aussehenden Explosionen und einem Liam Neeson, der tut, was ein Liam Neeson nun mal tun muss.


Thema der Woche

Na, seid ihr auch alle wohlbehalten und gut gelaunt im neuen Jahr angekommen? Wem noch ein bisschen der Drive für die Acht statt der Sieben fehlt, dem sei die nun folgende Jahresvorschau ans Herz gelegt. Denn es wird in den kommenden zwölf Monaten eine Menge veröffentlicht, auf das man sich ohne Rückhalt freuen kann. Vor allem wird 2018 das Jahr der Fortsetzungen.

Wer zum Beispiel neugierig ist, wie das Wirrwarr bei Anastasia Steele (Dakota Johnson) und Christian Grey (Jamie Dornan) weitergeht, sollte schon mal seinen Lieblingskinosessel für den Starttermin am 08. Februar vorwärmen. Hochzeitsglocken läuten, das Traumhaus ist bezugsfertig und eventuell geht sogar etwas in Richtung Nachwuchs. Also echt: "Fifty Shades of Grey – Befreite Lust" ist null Sadomaso, dafür hundert Prozent Liebesschmonzette.

Wer dagegen genervt ist von so viel Unterwürfigkeit und Küsschen hier, Küsschen da – der schaue sich doch lieber ab dem 15. März den neuen "Tomb Raider" an. Da mimt Alicia Vikander die absolute Powerbraut. Ihr kann nicht mal der krasseste Sturm auf See etwas. Die Neuauflage der Reihe ist angenehm modernisiert, die Effekte heftig und mit Nick Frost ("Shaun of the Dead") sollte auch das Humorlevel angehoben sein.

Noch mehr Frauen als Protagonistinnen laufen nur im inzwischen 4. Teil der "Ocean’s"-Reihe auf. Da wird Sandra Bullock als Schwester von Danny Ocean (George Clooney) in die Storyline eingeführt. Sie hat ganz offensichtlich ebenfalls einen Hang zu dramatischen Überfällen. Ihr stehen unter anderem Cate Blanchett und Rihanna zur Seite. Zusammen wollen sie sündhaft teuren Schmuck von Anne Hathaway stibitzen. In "Ocean’s 8" sind sitzende Oneliner garantiert.

Wir lieben diese Frauenpower 2018! Die Hauptrollen, in denen die A-Liga der Schauspielerinnen nun auftrumpfen werden, sind wirklich mal aufregend. Wir dürfen dieses Mal nicht nur einen Typ Frau auf der Leinwand bewundern, sondern viele unterschiedliche. Und das, obwohl es sich bei so vielen Werken um Fortsetzungen bzw. Neuauflagen handelt!

Auch Mary Poppins kommt zurück ins Kino. Emily Blunt schlüpft dafür in die Rolle des Kindermädchens mit dem besonderen Gesangs- und Tanztalent. Natürlich passt so ein Disney-Klassiker (als Realverfilmung) am besten zum Weihnachtsfest. Die Tickets für den 20. Dezember können ja schon mal vorbestellt werden.

Fortsetzungen gibt es ansonsten noch zu "Maze Runner" (11. Januar), "Pacific Rim" (01. März), "Avengers" (26. April), "Deadpool" (01. Juni), "Jurassic World" (07. Juni), "Mission: Impossible" (16. August), "Die Unglaublichen" (27. September), "X-Men" (01. November), "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (15. November) und mit "Solo: A Star Wars Story" auch noch eine neue Vorgeschichte zur "Star Wars"-Saga. Was für ein Jahr!


Rekordverdächtig

Was hat auf YouTube 2017 am besten funktioniert? Wir verraten es euch: Tatsächlich wollten ganze 200 Millionen Leute den Auftritt eines Künstlers in einer Austern-Verkleidung mit eigenen Augen betrachten. Diese Show im asiatischen Fernsehen macht aber auch richtig was her!


Streaming-Perle

"Heute bin ich blond" (Verfügbar bis 11.01. in der ARD-Mediathek) –  Die 21-jährige Sophie (Lisa Tomaschewsky) zeigt dem Krebs den Mittelfinger: Trotz ihrer Krankheit geht sie ausgiebig feiern, flirtet, was das Zeug hält, und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Das müsst ihr euch einfach anschauen!


Darauf freuen wir uns

"Little Bitches" – (bisher noch kein Starttermin für Deutschland bekannt) – Mädchen sind immer nur lieb, hübsch anzusehen und sagen zu allem danke? Wohl eher nicht! Diese US-Comedy räumt wirklich mit allen herrschenden Klischees auf. Marisa (Kiersey Clemons), Annie (Jennette McCurdy) und Kelly (Virginia Gardner) sind mindestens genauso amüsant und locker drauf wie die Girls von "Brautalarm" – nur eben im College-Alter.


Die nächste Ausgabe FILMICUM erscheint am 18.01.2018.

Artikel-Bewertung:

3.08 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen.

Deine Meinung: