Knock Knock Film
Szene aus "Knock Knock": Diese Zwei sollte man lieber nicht ins Haus lassen | Foto: Universum Film
Autorenbild

13. Apr 2016

Sascha Gull

Filme

Knock Knock

Terror daheim – jetzt auf DVD, Blu-ray und als VOD

Aus Spaß wird Ernst

Architekt Evan lebt im perfekten Familienidyll. Tolle Frau, zwei tolle Kinder, tolles Haus. Einen Volvo in der Einfahrt. Übers Vatertagswochenende fahren Frau und Kinder weg, Papa bleibt zuhause und muss arbeiten.

Was folgt, erinnert an die klischeehafte Einstiegsszene eines Schmuddelfilmchens: Draußen gießt es in Strömen, zu später Stunde klopft es unerwartet an der Tür. Zwei ebenso durchnässte wie attraktive junge Damen haben sich auf dem Weg zu einer Party verlaufen und bitten um Hilfe. Natürlich landen alle drei irgendwann zusammen im Bett.

Geplagt von Schuldgefühlen wacht Evan am nächsten Morgen auf. Seine beiden Gespielinnen Bel (Ana de Armas) und Genesis (Lorenza Izzo) haben derweil schon die Küche verwüstet, entpuppen sich als echte Quälgeister und weigern sich hartnäckig, sein Haus zu verlassen. Völlig entnervt kann der geplagte Ehebrecher die zwei letztlich doch hinauskomplimentieren – und fährt sie sogar nach Hause.

Zurück daheim muss Evan nach kurzer Zeit feststellen, dass Bel und Genesis ebenfalls wieder da sind. Die Frauen erweisen sich als sadistische Psychopathinnen, fesseln ihn und machen ihn dann zum Hauptdarsteller in einem grausamen Spiel. Der Hausherr sieht sich einem nicht enden wollenden Psycho-Terror ausgesetzt.

Home Invasion reloaded

Die – nur streckenweise erzeugte – Spannung von "Knock Knock" fußt auf dem Gefühl der Machtlosigkeit und des Ausgeliefertseins in den eigenen vier Wänden. Damit reiht sich der Streifen in die Riege des "Home Invasion"-Genres ein und steht in der Tradition von Filmen wie des Kubrick-Klassikers "A Clockwork Orange", "Funny Games" oder auch "Martyrs". 

Leider kommt das Werk von Regisseur Eli Roth ("Hostel") nicht an seine großen Vorbilder heran und verirrt sich irgendwo im Spagat zwischen Psycho-Horror, Moralstück und schwarzer Komödie. Ein mäßiger Streifen, der nicht im Gedächtnis bleibt – für eingefleischte Fans des Genres jedoch zumindest einen Blick wert ist. 



Knock Knock DVDUNICUM Filmtipp

Knock Knock

Psycho-Thriller, USA 2015

Regie: Eli Roth

Darsteller u.a.: Keanu Reeves, Lorenza Izzo, Ana de Armas, Aaron Burns, Colleen Camp, Ignacia Allamand

Verleih: Universum Film

VÖ: 29. April 2016

Online bestellen (Amazon): Knock Knock

Artikel-Bewertung:

3.15 von 5 Sternen bei 147 Bewertungen.

Deine Meinung: