Easter Eggs Videospiele
Überraschung: Minecraft meets Borderland 2! | Foto: Screenshots aus Borderlands 2 und Minecraft
Autorenbild

23. Mär 2018

Christopher Lymer

Games

Easter Eggs in Videospielen: Die 9 coolsten Überraschungen

"Eine Zelle mit Aussicht" in The Witcher 3: Wild Hunt

Wenn es dich einmal nach Skellige verschlägt, solltest du unbedingt einen Abstecher zur westlich gelegenen Festung Kaer Almhult wagen. Dort, im Kellergeschoss des Burgfrieds, findest du ein Verlies, dessen Zellen an einer Seite offen und nur von einem gähnenden Abgrund begrenzt sind. In einer dieser Kammern stößt du auf den Leichnam eines apart gekleideten Zwergs, der verdächtig nach dem berühmten "Game of Thrones"-Charakter Tyrion Lannister aussieht. Letzterer wurde während Staffel 1 der Erfolgsserie in ein zum Verwechseln ähnliches Gefängnis gesperrt – in eine sogenannte Himmelszelle auf Burg Hohenehr.

Den Verweis des polnischen Rollenspiels auf George R. R. Martins Fantasy-Epos festigt Geralt schließlich mit einer sarkastischen Feststellung: "Himmelszellen … Nette Idee für ein Gefängnis ohne Gitter. Schade, dass er nicht wusste, wie man fliegt."

The Witcher 3 Easter Egg


Easter Eggs in Videospielen DefinitionEaster Eggs in Videospielen

Unter dem Begriff "Easter Eggs" versteht man im Allgmeinen versteckte Funktionen, Botschaften oder Anspielungen in Computerprogrammen oder -spielen. Dabei kann es beispielsweise sich um Referenzen auf die reale Welt, aber auch auf andere Spiele oder Filme handeln. Wie der Name schon sagt, müssen Easter Eggs gefunden, oder sogar aktiviert werden. Als Erfinder der Easter Eggs gilt der amerikanische Computerspiele-Designer Warren Robinett. Er soll als 1978 seinen Namen in dem Atari-Spiel "Adventure" versteckt haben.


"Creeper Attack!" in Borderlands 2

Borderlands 2 hält allerhand abgedrehte Charaktere, Schauplätze, Waffen und natürlich jede Menge exotischer Ungeheuer für dich bereit. Solltest du einmal in die finsteren Gewölbe der Caustic Caverns vorstoßen, kannst du hier ein ganz besonderes Exemplar aufs Korn nehmen: den "Badass Creeper"! Eines der wohl bekanntesten Monster aus dem beliebten Klötzchen-Kosmos des Videospiel-Phänomens Minecraft.

Gelingt es dir, dieses wandelnde Easter-Egg erfolgreich umzunieten, schaltest du als Belohnung sogar ein von Minecraft inspiriertes Skin-Set frei.

Borderlands Easter Egg


"Sammelspaß: Bethesdas Beste" in The Evil Within 2

Der Publisher Bethesda ist dafür bekannt, seine Titel mit mal mehr, mal weniger offensichtlichen Querverweisen auf das eigene Opus auszustatten. The Evil Within 2 stellt dabei keine Ausnahme dar: Wer hier neugierig jede Ecke der vor Horrorgestalten wimmelnden Welt erkundet, kann zahlreiche Sammlerstücke  ergattern, von denen jedes eine große Videospiel-Marke des amerikanischen Publishers repräsentiert: Vom Wolfenstein’schen Panzerhund über Fallout 4s Bobblehead sowie Corvos Assassinenmaske aus Dishonored bis hin zur berüchtigten Kaffeetasse aus Prey (2016) ist alles vertreten, was man für eine ansehnliche Bethesda-Nerd-Collection braucht. Entsprechend liebevoll platziert Protagonist Sebastian die gefundenen Items in seinem Detektivbüro – einfach hübsch!

Evil Within Easter Egg


"Uncharted – Ein Spaß für die ganze Familie" in The Last of Us

Auch die Entwickler von Naughty Dog spielen gerne mit subtilen Verweisen auf das eigene Werk. So führt dich das düstere Endzeit-Adventure "The Last of Us" im sechsten Kapitel in ein verlassenes Spielzeuggeschäft namens "Choochoo Toys". Wer sich etwas genauer umschaut, wird hier auf eine schmucke Brettspielvariante der beliebten Uncharted-Reihe stoßen – originalverpackt und höchstwahrscheinlich noch eingeschweißt! Schade nur, dass uns zwischen mutierten Sporenzombies und marodierenden Plündererbanden so selten die Gelegenheit für Gesellschaftsspiele bleibt.


"Hasta la vista, Baby!" in Doom

Im rasanten Ego-Shooter Doom (2016) gibt es verdammt viele Wege sein Leben zu lassen. Einer ist jedoch ganz besonders unterhaltsam und dürfte jeden Film-Fan ein vergnügtes Schnauben entlocken: Lassen wir unseren Doom-Marine nämlich in einen Pool glühender Lava stürzen, werden wir mit einer Sterbeanimation der besonderen Art belohnt: Und zwar mit einem episch in die glühenden Massen abtauchenden Thumbs-up – eine Referenz auf Arnie’s berühmten Abgang in Terminator 2.


"Eines Hexers Ross" in Kingdom Come: Deliverance

Wer im ambitionierten Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance etwas auf sich hält, legt die langen, beschwerlichen Wege nicht zu Fuß zurück, sondern auf dem Rücken eines stolzen Rosses. Echte Rollenspielfans dürfen sich hierfür sogar ein ganz besonderes Exemplar ausgucken: Denn im kleinen Örtchen Mehojed wartet niemand Geringeres als die gute alte Plötze auf einen neuen Besitzer. Über die Herkunft des stolzen Tieres verrät der hiesige Stallmeister: "Ein hübsches Tier, aber etwas störrisch. Ich habe sie von einem zwielichtigen Kerl aus Polen. Er meinte, er hätte nun ein Weib und fürchtet, sie würde Plötze ausstopfen lassen. Die Polen sind sonderbar…"

Es dürfte also kein Zweifel bestehen, dass es sich bei dieser prächtigen Stute um die treue Begleiterin des Hexers Geralt von Riva aus The Witcher 3: Wild Hunt handelt.

Kingdom Come Easter Egg


"Ein Leuchten in Eichenwalde" in Overwatch

Die Multiplayer-Karte Eichenwalde verfrachtet uns in die stimmungsvolle Kulisse einer mächtigen, alten Burg, die von einem mittelalterlichen Dörfchen umringt wird. Passend zum Mittelalter-Setting hat Entwickler Blizzard hier ein Easter Egg versteckt, das insbesondere Anhänger der Dark Souls Reihe entzücken dürfte: In einer kleinen Kammer nämlich findet sich etwas versteckt ein Schwert mit spiralförmiger Klinge, welches aus einer glühenden Feuerstelle ragt. Eine Anspielung auf jene Leuchtfeuer, die in der feindseligen Welt von Dark Souls als Raststätte und sicherer Rückzugsort dienen.


"Der brennende Dornbusch" in Assassin’s Creed: Origins

Augenzwinkernde Anspielung oder Sakrileg? Dringen wir in Assassin’s Creed: Origins zu tief in Ägyptens Wüstengebiete vor, lassen fortschreitende Dehydrierung und sengende Hitze Trugbilder vor den Augen unseres Protagonisten entstehen: Eine dieser Fata Morganas ist ein Dornbusch, der aus der Ferne betrachtet lichterloh in Flammen steht, bei näherer Betrachtung aber unscheinbar wirkt. Lässt uns dieses Easter Egg etwa auf den Spuren des Propheten Moses wandeln oder handelt es sich hierbei sogar um einen bissigen Kommentar gegenüber dem alttestamentarischen Heilsgeschehen? Auf eine göttliche Stimme, warten wir jedenfalls vergebens!


"Nur eine Fleischwunde" in For Honor

In For Honor dreht sich alles um epische martialische Schlachten, in denen wilde Wikinger, behände Samurai und edle Ritter die Klingen kreuzen. Kein Wunder also, dass die Entwickler es sich nicht nehmen ließen eines der legendärsten Schwertkampfduelle aller Zeiten mit einem speziellen Easter Egg zu würdigen: Die Rede ist vom Kampf zwischen König Artus und dem berüchtigten Schwarzen Ritter – und zwar so, wie ihn Monty Python im Kultfilm "Ritter der Kokosnuss" interpretiert haben. Wer auf der Multiplayer-Map Zitadelle bis zum östlichsten Rand vordringt, kann hinter einer Barrikade den Torso des schwarz gewandeten Ritters entdecken – gerade weit genug entfernt, dass er euch nicht ins Auge spucken und somit blenden kann! 

For Honor Easter Egg

Artikel-Bewertung:

3.19 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: