Google Suche
Mit unseren Tipps sparst sparst du beim Googlen jede Menge Zeit | Foto: Thinkstock/mapichai
Autorenbild

22. Okt 2014

Sascha Gull

Netzwelt

Richtig Googlen: Die besten Tricks für deine Suche im Netz

Die Suchmaschine effizienter nutzen

Definition

Mit dem Befehl [define:Suchwort] sucht die Suchmaschine im Netz nach einer passenden Definition für den eingegebenen Begriff.

Google Definition

Nur auf bestimmten Seiten suchen

Die Suche lässt sich auf bestimmte Seiten oder Domains begrenzen. Wenn du etwa nach [Bewerbungstipps site:unicum.de] suchst, zeigt dir Google nur Artikel auf unicum.de, die das Wort "Bewerbungstipps" enthalten. Suchst du [Bewerbungstipps site:de], zeigt Google nur Seiten mit einer ".de"-Domain.

Wörter/Seiten ausschließen

Umgekehrt lassen sich mit einem Minuszeichen einzelne Wörter oder ganze Seiten von der Suche ausschließen. Wer etwa [Pasta-Rezepte -Sahne -Site:chefkoch.de] sucht, der findet Ergebnisseiten für Pasta-Rezepte, auf denen Sahne nicht erwähnt wird und schließt außerdem die Ergebnisse von chefkoch.de von der Suche aus.

Google Wörter ausschließen

Taschenrechner

Wenn du "Taschenrechner" in das Google-Suchfeld eingibst, verwandelt sich die Suchmaske in einen vollwertigen Taschenrechner, mit dem sich auch anspruchsvolle Berechnungen durchführen und sogar Funktionen grafisch darstellen lassen. 

Google Taschenrechner

Exakte Suche

Setzt du deine Suchanfrage in Anführungszeichen, zeigt dir Google nur Seiten, auf denen die Wörter in der exakten Reihenfolge zu finden sind. Nützlich für die Suche nach Zitaten oder Song-Lyrics.

Google Zitate

Im Wertebereich suchen

Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Digitalkamera und wollt zwischen 200 und 300 Euro ausgeben? Mit zwei Punkten zwischen den Beträgen listet euch Google nur Angebote im angegebenen Wertebereich auf.

Google Wertebereich

Semantische Suche

Die Google-Suchmaschine wird mittlerweile immer klüger, erkennt den "Sinn" hinter der Suchanfrage und liefert die passende Antwort. Bei einfachen Fragen, zum Beispiel nach bestimmten Eckdaten prominenter Personen, funktioniert das relativ gut - sind komplexe Antworten gefordert, stößt die semantische Suche jedoch schnell an ihre Grenzen.

Google semantische Suche

Dateityp suchen

Mit der Eingabe "Wochenplan filetype:pdf" spuckt Google nur Treffer für den Suchbegriff "Wochenplan" im pdf-Format aus. Nützlich, wenn ihr beispielsweise eine Stundenplan-Vorlage zum ausdrucken sucht.

Google Dateityp

Unbekannte Wörter finden

Wie lautet noch mal das Sprichwort? Wenn ihr unbekannte Wörter in einem Satz sucht, findet Google diese für euch. Dafür setzt ihr in der Suchanfrage einfach ein Asterisk oder "Sternchen" (*) für das gesuchte Wort: [Wer anderen eine * gräbt, fällt selbst hinein]    

Artikel-Bewertung:

3.1 von 5 Sternen bei 165 Bewertungen.

Deine Meinung: