Nowitzki der perfekte Wurf
Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

Neu im Kino: Nowitzki. Der perfekte Wurf

-ARCHIV-

Ab dem 18. September läuft die Doku über den Ausnahmesportler im Kino

Der Weg eines großen Talents

Dirk Nowitzki gilt als einer der bedeutendsten deutschen Sportler und besten Basketballer aller Zeiten. Seine Karriere beginnt er 1991 beim DJK Würzburg, wo sein späterer Mentor Holger Geschwinder auf ihn aufmerksam wird. Das besondere Trainingsprogramm der beiden und ihr enges Verhältnis legen den Grundstein für Nowitzkis Aufstieg.

Von der deutschen Bundesliga geht es 1998 nach Amerika zum Nike Hoop Summit, einem Turnier für Nachwuchstalente. Im gleichen Jahr kommt er daraufhin durch den NBA-Draft (NBA-Teams können hier neue Spieler rekrutieren) zu den Dallas Mavericks. Bei den Mavericks folgen Höhen und Tiefen. Der 19-Jährige tut sich in seinem ersten NBA-Jahr schwer, ist dann aber maßgeblich am Aufstieg des Außenseitervereins beteiligt. Auf eine enttäuschende Saison 2007/08 folgt 2011 der größte Erfolg: Die Mavericks gewinnen die NBA-Meisterschaft und Nowitzki wird zum wertvollsten Spieler gewählt.

Eine Verfilmung mit Fingerspitzengefühl

Der Film ist eine chronologische Dokumentation eines Sportler-Lebens, bei dem zum Glück auf dröge Statistiken und eine Aufzählung seiner Erfolge verzichtet wird. Neben der außergewöhnlichen Beziehung zu Trainer Geschwinder liegt der zentrale Fokus auf der Atmosphäre um Nowitzki und die NBA. So kommen Familie und Freunde, aber auch NBA-Offizielle, Mitarbeiter der Mavericks und andere Basketballgrößen wie Kobe Bryant und Steve Nash zu Wort. Es wird über Erwartungen, Druck, Ehrgeiz und die Liebe zum Sport gesprochen.

Von Nowitzki selbst hätte man sich jedoch mehr Präsenz gewünscht. Damit sollen keinesfalls Offenbarungen seines Privatlebens gemeint sein, sondern persönliche Kommentare außerhalb der Interviews. Denn es sind Szenen wie die in der Turnhalle seiner alten Schule, in der er keinen Korb trifft, die dem Zuschauer den Menschen Nowitzki näher bringen. Leider kommen diese zu kurz. Authentisch ist der Film jedoch durch und durch und nicht nur für Basketballfans eine spannende Reise in den Schuhen (Größe 54) Dirk Nowitzkis.

Nowitzki. Der perfekte Wurf

Dokumentation, Deutschland 2014

Regie: Sebastian Dehnhardt

Mitwirkende u.a.: Dirk Nowitzki, Holger Geschwinder, Kobe Byrant, Jason Kidd, Vince Carter, Mark Cuban

Verleih: NFP marketing & distribution

VÖ: 18. September 2014

www.facebook.com/DerPerfekteWurf

Artikel-Bewertung:

2.82 von 5 Sternen bei 141 Bewertungen.