Autorenbild

02. Mai 2016

Stefan Schröter

Serien

Broadchurch – Staffel 2

Die Fortsetzung der Krimiserie

Altes Gepäck in Broadchurch ...

Die zweite Staffel von "Broadchurch" setzt unmittelbar nach den tragischen Ereignissen rund um den Mord von Danny Latimer ein. Joe Miller (Matthew Gravelle) wurde als vermeintlicher Mörder überführt und sieht seiner Verhandlung entgegen. Doch der Rechtsanwältin Jocelyn Knight (Charlotte Rampling) werden dabei immer wieder neue Steine in den Weg geworfen.

Mittlerweile hat Detective Sergeant Ellie Miller (Olivia Colman) ihren Job in der Mordkommission von Broadchurch aufgeben und arbeitet, entfremdet von ihrem Sohn, bei der Verkehrspolizei. Detective Inspector Alec Hardy (David Tennant) kämpft weiterhin mit seiner Krankheit und den Folgen der Ermittlungen im Fall Danny Latimer. Während das gesamte Dorf sich auf die Verhandlung gegen Joe Miller vorbereitet, wird Hardy weiterhin von seinem letzten Fall vor der Tragödie in Broadchurch geplagt: den Morden in Sandbrook.



.. und neue Verwicklungen

Die Serie legt in der zweiten Staffel einen besonders starken Fokus darauf, wie sich die Ereignisse der letzten Staffel auf die einzelnen Charaktere ausgewirkt haben. Aus der gutmütigen Polizistin Ellie Miller ist eine zynische, fast schon verbitterte Frau geworden, von ihrem Mann betrogen und den gemeinsamen Freunden im Stich gelassen. Der Mord an ihrem Sohn und die darauffolgenden Enthüllungen überschatten die Ehe von Beth (Jodie Whittaker) und Mark Latimer (Andrew Buchan).

Zudem schadet die Krankheit von Hardy immer stärker seinem Leben und seinem Beruf. Als wäre das nicht genug, erscheint plötzlich eine Figur aus seiner Vergangenheit, die eine Schlüsselrolle in den ungelösten Mordfällen in Sandbrook gespielt hat und möglicherweise zur Aufklärung des Falles beitragen kann.

Zwischen Emotionalität und Spannung

Die erste Staffel von "Broadchurch" hat uns im letzten Jahr kalt erwischt. Auf der einen Seite glänzte die Serie mit einer sehr menschlichen Dramatik, die mit starken Bildern überzeugen konnte. Auf der anderen Seite war die Geschichte rund um den Mord von Danny Latimer dermaßen spannend, dass eine zweite Staffel in unseren Köpfen kaum mithalten könnte. Doch weit gefehlt.

Das Team rund um Drehbuchautor Chris Chibnall hat es geschafft, an offene Enden anzuknüpfen und gleichzeitig mit den Ermittlungen im Fall der Sandbrook-Morde neue Elemente in die Serie einzubringen. Dabei schafft "Broadchurch" weiterhin den Spagat zwischen Emotionalität und Spannung. Besonders überzeugen die ruhigen, unaufgeregten Szenen im Gericht, die an ein psychologisches Katz-und-Maus-Spiel zwischen Anklage und Verteidigung erinnern.

Bei "Broadchurch" darf mitgeraten werden

Durch den Nebenschauplatz in Sandbrook werden nicht nur neue Charaktere und Geschichten eingeführt, sondern auch Ereignisse aus dem Leben von Hardy thematisiert, die in der ersten Staffel gekonnt angeschnitten wurden. Obwohl der Kreis der Tatverdächtigen kleiner ist als im Fall Latimer, lädt die Serie zum Mitraten ein und überrascht ein ums andere Mal mit unvorhergesehenen Wendungen. Untermalt wird die Geschichte wieder von den Kompositionen des isländischen Musikers Ólafur Arnald.

"Broadchurch" wird von dem ausgezeichneten Schauspielerensemble rund um David Tennant und Olivia Colman getragen. Die beiden Hauptdarsteller überzeugen auch in der zweiten Staffel und übertreffen sich dabei selber. Tennant brilliert wieder in der Rolle des Alec Hardy und Colman schafft es eindrucksvoll die tragische Geschichte von Ellie Miller darzustellen. Ergänzt werden die bekannten Rollen u.a. um James D'Arcy (bekannt als Jarvis aus "Marvel's Agent Carter") als Lee Ashworth und die beeindruckende Charlotte Rampling ("Dexter") als Anwältin Jocelyn Knight - eine Rolle, die der oscarnominierten Schauspielerin auf den Leib geschrieben wurde.

Das Beste zum Schluss

Mit der zweiten Staffel "Broadchurch" ist der BBC und Chris Chibnall eine äußerst gelungene Fortsetzung geglückt, die ein wahres Kleinod in der heutigen Krimilandschaft darstellt. Die Serie überzeugt mit fantastischer Musik, einer hochspannenden Geschichte, genialen Schauspielern und wunderschönen Landschaftsaufnahmen der britischen Kanalküste. Dabei fühlt sie sich nicht wie ein hochproduziertes Event an, sondern behält ihren authentischen Charme. Wer schon von der ersten Staffel gebannt war, dem sei an dieser Stelle auch die zweite Staffel herzlich empfohlen. Das Beste: Die 3. Staffel von "Broadchurch" wurde schon bestätigt.


Broadchurch Staffel 2 DVD-CoverUNICUM Serientipp

Broadchurch Staffel 2

Drama/Krimi, UK 2015

8 Folgen, je ca. 45 min.

Regie: James Strong, Mike Barker u.a.

Darsteller u.a.: David Tennant, Olivia Colman, James D'Arcy

Verleih: STUDIOCANAL

VÖ: 28. April 2016

Online bestellen (Amazon): Broadchurch Staffel 2

Artikel-Bewertung:

3.11 von 5 Sternen bei 239 Bewertungen.

Deine Meinung: