Das Schicksal ist ein mieser Verräter auf DVD
Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM Filmkritik: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

-ARCHIV-

Die bewegende Roman-Verfilmung ist ab dem 17.10. auf DVD und Blu-ray erhältlich

Liebe kennt keine Krankheit

Hazel Grace Lancaster (Shailene Woodley) wäre gerne ein ganz normales Mädchen. Doch seit ihrer frühesten Kindheit ist die 16-Jährige an Schilddrüsenkrebs erkrankt. Mittlerweile streuen die Tumore auch in ihre Lunge, weswegen Hazel gezwungen ist, ständig ein Atemgerät mit sich herumzutragen.

Auf Wunsch ihrer Eltern (Laura Dern, Sam Trammell) geht Hazel zu einer christlichen Selbsthilfegruppe, deren Besuch erst spannend wird, als dort Augustus 'Gus' Waters (Ansel Elgort) auftaucht. Das ehemalige Sport-Ass hat durch Knochenkrebs bereits ein Bein verloren, denkt aber nicht daran, sich von der Krankheit unterkriegen zu lassen. Schon bald kommen sich die Teenager näher und verlieben sich ineinander.

Gus hat noch einen Wunsch bei der "Make a Wish"-Foundation offen, die todkranken Kindern und Jugendlichen einen Traum erfüllt. Er schenkt diesen Hazel, die sich nichts mehr ersehnt, als in Amsterdam ihren Lieblingsautor Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen. Doch die Dinge entwickeln sich anders als geplant.

Die Menschen hinter dem Schicksal

Vor allem entwickelt sich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" anders, als es so mancher Filmgucker vermuten würde. Die Verfilmung des weltweiten Bestsellers von John Green drückt im Gegensatz zu vielen anderen Krebsfilmen nicht mit voller Wucht auf die Tränendrüse, sondern versucht eher, die Menschen hinter dem Schicksal zu ergründen.

Hazel und Gus sind letztendlich ganz normale Teenager mit ganz normalen Sorgen. Zwar schwebt über ihren Leben der Krebs, das heißt aber nicht, dass sie ihrem Schicksal nicht mit (Galgen-)Humor und einer Prise Zuversicht entgegentreten dürfen. Die Hauptdarsteller Shailene Woodley und Ansel Elgort geben ihren Figuren so viel Seele und Substanz mit auf den Weg, dass man auf der Stelle mit ihnen mitfühlt. 

Regisseur Josh Boone schafft es, sich dem Thema sensibel zu nähern – mit dem nötigen Respekt, aber ohne pathetische Ehrfurcht. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist fühlbar nah an der Realität, beschönigt nichts und gibt auch keine falsche Hoffnung. Die ungeschminkte Wahrheit zielt dafür umso mehr ins Herz – Taschentücher bereithalten!

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist ein Drama, das emotional bewegt – auf ganz wunderbare Weise. Ein sehenswerter Film ohne falsche Sentimentalität und ohne konstruiertes Happy End, dafür mit viel Herz und Verstand.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Drama, USA 2014

Regie: Josh Boone

Darsteller u.a.: Shailene Woodley, Ansel Elgort, Nat Wolff, Laura Dern, Sam Trammell, Willem Dafoe

Verleih: Twentieth Century Fox Home Entertainment

VÖ: 17. Oktober 2014

thefaultinourstars-de.tumblr.com

Artikel-Bewertung:

2.8 von 5 Sternen bei 99 Bewertungen.