Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM schaut: Die "Beyond the Moon"-Collection

-ARCHIV-

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner in einer Box. DVD-Start: 28.03.13

Adventureland (2009) mit Kristen Stewart

Pittsburgh im Sommer 1987: James (Jesse Eisenberg, "The Social Network") hat das Pech gepachtet. Nach dem Schulabschluss macht erst seine Freundin mit ihm Schluss, dann streicht sein Vater die versprochene Europareise. Auch sein Wunschstudium an einer renommierten Universität entschwindet aus Geldmangel in weite Ferne. James sieht sich gezwungen einen Ferienjob anzunehmen, doch auch die Anstellung im Freizeitpark "Adventureland" ist frustrierend – bis auf einmal die rebellische Kollegin Emily (Kristen Stewart), kurz "Em" genannt, auftaucht ... 

Twilight-Faktor: "Adventureland" ist ein toller Coming-Of-Age-Film, der ganz ohne glitzernde Vampire, aber dafür mit viel feinem Humor und wunderbaren Charakteren daher kommt. Mit seinem 80s-Soundtrack und einer liebevollen Story geht die Tragikomödie direkt in Herz und Ohr. "Bella"-Darstellerin Kristen Stewart gibt neben Jesse Eisenberg, und Ryan Reynolds eine richtig gute Figur ab. Einfach sympathisch und richtig sehenswert!

Atemlos – gefährliche Wahrheit (2011) mit Taylor Lautner

Und auf einmal steht die Welt Kopf: Nathan Harper (Taylor Lautner) ist ein ganz normaler Schüler, doch dann entdeckt er auf einer Website, auf der nach vermissten Kinder gesucht wird, ein Foto von sich. Bevor er diesen grausamen Fund richtig verarbeiten kann, stürmen maskierte Männer sein Zuhause, töten seine vermeintlichen Eltern und lassen alles in Schutt und Asche zurück. Nathan kann mit seinem heimlichen Schwarm Karen (Lily Collins, "Spieglein, Spieglein") fliehen – und sieht sich auf einmal zugleich von der CIA und gefährlichen Waffenhändlern verfolgt ...

Twilight-Faktor: Taylor Lautner beweist, dass ein echter Actionheld in ihm schlummert. der "Twilight"-Werwolf kämpft in "Atemlos" mit vollem Körpereinsatz und bewährt sich sowohl in Zweikämpfen als auch bei der Verfolgungsjagd. Die Story ist zwar etwas an den Haaren herbeigezogen, doch die temporeiche Action und die guten Nebendarsteller (u.a. Alfred Molina, Sigourney Weaver) machen den Thriller zu einem kurzweiligen Filmvergnügen.

Bel Ami (2012) mit Robert Pattinson

Nach dem Roman-Klassiker "Bel Ami" (1885) von Guy de Maupassant: Als der mittellose George Duroy (Robert Pattinson) auf seinen alten Kriegskameraden Charles Forestier (Philip Glenister) trifft, ändert sich sein Schicksal. Skrupellos bahnt sich Duroy fortan seinen Weg in die Pariser Oberschicht. Doch auf der Jagd nach Ruhm und Reichtum bricht der Charmeur diverse Frauenherzen (u.a. Uma Thurman, Christina Ricci) – und verliert sich letztendlich selbst in dem Strudel aus Intrigen und Affären.

Twilight-Faktor: Im Kostüm-Drama "Bel Ami" zeigt Robert Pattinson eine ganz andere Seite von sich. Im Gegensatz zu Edward aus "Twilight" ist sein Charakter hier ein durch und durch durchtriebenes Subjekt. Sex und Macht stehen im Vordergrund. Gerade im letzten Drittel des Films wird es dann auch richtig spannend: Wie in einem Krimi zeigt sich nun das Ausmaß der Verstrickungen um den eitlen Duroy, der mal Spielball, mal Spieler ist. Am Ende gibt es keine Sieger, nur die Erkenntnis, dass für einige Menschen die Liebe einfach zu wenig ist.

 

Beyond the Moon

Film-Kollektion, 2009-2012

Drei DVDs, Gesamtlaufzeit ca. 302 Minuten

Darsteller u. a.: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner

Verleih: STUDIOCANAL

VÖ: 28. März 2013

Artikel-Bewertung:

2.79 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen.