DVD
Only God Forgives
Ryan Gosling
Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM schaut: Only God Forgives

-ARCHIV-

Der Rachethriller erschien am 18. November auf DVD, Blu-ray und als VoD

Ein verstörender Trip in die Unterwelt Bangkoks

Wer auf ein zweites "Drive" hofft, dürfte von "Only God Forgives" enttäuscht werden: Zwar spielt auch hier Ryan Gosling die Hauptrolle, zwar sind auch hier die Bilder wichtiger als die Dialoge – doch wo "Drive" einen hypnotischen Mix aus Coolness, traumwandlerischen Szenen und einem grandiosen Soundtrack präsentierte, setzt das neuste Werk von Filmemacher Nicolas Winding Refn auf einen schwülen Sumpf aus Gewalt, Unmoral und Zerstörung.

Zuhause von der Justiz verfolgt, betreibt der US-Amerikaner Julian Thompson (Gosling) in Bangkok einen Boxclub, der jedoch im Hintergrund als Drogenumschlagplatz genutzt wird. Als sein Bruder Billy (Tom Burke), der sich ebenfalls in Thailand aufhält, eine minderjährige Prostituierte vergewaltigt und tötet, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Die Tat ruft den Polizisten Chang (Vithaya Pansringarm) auf den Plan, der nun wiederum Billys Ableben veranlasst. Daraufhin reist Crystal (Kristin Scott Thomas), die Mutter der beiden Thompson-Brüder an, um die Leiche zu identifizieren. Selbst eine skrupellose Kriminelle sinnt die taffe Powerfrau auf Rache: Julian soll für Vergeltung sorgen – doch der stets ungeliebte Sohn zögert ...

Was nun folgt lässt sich gleichermaßen als betörender wie verstörender Trip in die Unterwelt Bangkoks und die menschlichen Seele beschreiben. Nicolas Winding Refn schert sich nicht groß um moralische Untiefen oder um die Frage nach wahrer Schuld und gerechter Sühne. Vielmehr lässt er seine drei Hauptdarsteller einen blutigen Reigen tanzen. Tempo, Farbgebung und kunstvolle Einstellungen variieren, daraus entsteht ein atmosphärisches bis abstoßendes Filmereignis.

Frauenschwarm Ryan Gosling mag zwar als prominentes Zugpferd Film-Poster und DVD-Cover schmücken, die große Show gehört in "Only God Forgives" aber zwei anderen Darstellern: Vithaya Pansringarm umstrahlt eine düstere Präsenz, während die großartige Kristin Scott Thomas schlichtweg ohne Hemmungen aufspielt. Thomas verleiht ihrer Figur grausame Macht - diese Darstellung ist schon fast beängstigend gut. 

"Only God Forgives" ist ein Thriller, der nicht auf große Action setzt, dafür aber nicht mit Gewalt geizt. Hier werden kompromisslos Grenzen ausgelotet. Gleichzeitig lässt der Film aber durch Komposition, Figurenzeichnung und mystische Verweise genug Spielraum für eigene Interpretationen. So einfach, wie "Only God Forgives" auf den ersten Blick scheint, ist es dann doch nicht. Ob man als Zuschauer tatsächlich einen Zugang dazu findet – dafür gibt es keine Garantie. Schließlich bleibt der Film trotz Blut und Furie seltsam unnahbar, und doch nicht mehr gefangen. Einfach ungewöhnlich – und sehenswert!

Only God Forgives

Thriller, F/DK 2013

Regie: Nicolas Winding Refn

Darsteller u.a.: Ryan Gosling, Kristen Scott Thomas, VithayaPansringarm

Verleih: Tiberius Film/Sunfilm Entertainment

VÖ: 18. November 2013

www.facebook.com/OnlyGodForgivesGermany

Artikel-Bewertung:

3.08 von 5 Sternen bei 135 Bewertungen.