Die Wolverines | Foto: Concorde Home Entertainment
Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM schaut: Red Dawn

-ARCHIV-

Ab 16. Mai auf DVD und Blu-ray erhältlich

Sie kamen über Nacht

Nordkorea startet über Nacht eine Invasion auf die Kleinstadt Spokane im US-Staat Washington. Die Stadt wird von der Außenwelt abgeschlossen und die Einwohner werden gefangen genommen. Aber nicht alle. Eine kleine Gruppe Jugendliche schafft die Flucht in die umliegenden Wälder. Unter ihnen Jed Eckert (Chris Hemsworth "Thor"), ein Marine auf Heimaturlaub, und sein Bruder Matt (Josh Peck "Drake & Josh"). In kürzester Zeit sammeln sie Waffen und Sprengstoff und trainieren, unter Anleitung von Jed, für den Gegenangriff. Inspiriert vom Namen der städtischen Footballmannschaft nennen sie sich die "Wolverines" und sind durch die Medien schnell als Guerilla-Kämpfer landesweit bekannt. Während die Gruppe den Invasoren einen Überraschungsangriff nach dem anderen bietet, versucht Matt gleichzeitig seine Freundin Erica (Isabel Lucas "Transformers – Die Rache") aus den Händen der Nordkoreaner zu retten und riskiert mit seinen Aktionen das Leben des ganzen Teams. Im Wald treffen die "Wolverines" mit drei ehemaligen Soldaten von der Alpha-Company zusammen, die nun für die Free-American-Armee kämpfen, unter ihnen Sergeant Major Andrew Tanner (Jeffrey Dean Morgan "P.S. Ich Liebe Dich"). Der Kampf geht mit viel Drama und Schusswechsel weiter, das Ende bleibt für einen möglichen zweiten Film offen.

Den Kultstatus von Die Rote Flut (engl. Red Dawn) von John Milius aus dem Jahr 1984, mit Patrick Swayze und Charlie Sheen, wird die Neuauflage von Dan Bradley sicherlich nicht erreichen können. Die Dialoge sind flach, der gelegentliche Versuch die Beziehungen zwischen den Darstellen, besonders den Brüdern, darzustellen, scheitert an der Knappheit und dem Inhalt. Auch die Bemühung, mit einer kurzen Mobbingeinlage durch Matt und Jed oder einem Subwayraub mit Extrawünschen Witz in den Film zu bringen, wirkt eher kläglich. So plötzlich Red Dawn angefangen hat, so plötzlich ist er auch wieder vorbei und man wartet noch immer auf eine bedeutende Handlung.

Wer Lust auf einen anspruchslosen Ballerfilm am Abend hat, für den ist es ein Muss Red Dawn zu sehen. Explosionen gibt es zu Genüge, Tote ebenso. Zuschauergefühle sollten bei Red Dawn ausbleiben, es bleibt sowieso keine Zeit, eine Bindung zu den Charakteren aufzubauen. Ein Ansporn für das weibliche Publikum ist ganz klar Chris Hemsworth, der trotz Gehaltlosigkeit des Films schön anzusehen ist. Aber Achtung: Wer sich von der äußerst intensiven männlichen Stimme des Thor-Darstellers im Kinotrailer hat überzeugen lassen, der wird bei der DVD-Fassung enttäuscht sein, denn die kommt bei weitem nicht an den Kinosound heran.

Red Dawn

Genre: Action, USA 2012

Regie: Dan Bradley

Darsteller u.a.: Chris Hemsworth, Josh Peck, Josh Hutcherson, Isabel Lucas, Adrianne Palicki

Verleih: Concorde Home Entertainment 

VÖ: 16. Mai 2013

www.reddawn-derfilm.de

www.facebook.com/RedDawn.DerFilm

Mitmachen und Gewinnen

UNICUM verlost zum Heimkino-Release von "Red Dawn" am 16. Mai 1 x 1 Filmpaket bestehend aus einem Gaming-Headset MMX 2, sowie einer Blu-ray von Red Dawn und dem Film „Die Rote Flut“ und 1 x 1 Blu-ray Paket bestehend aus Red Dawn und dem Film „Die Rote Flut“. Weitere Infos findet ihr unter www.beyerdynamic.com

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff: "Red Dawn" an onlineredaktion@unicum-verlag.de. Einsendeschluss ist der 30.05.2013. Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Artikel-Bewertung:

3.03 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen.