Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM schaut: Savages – Extended Version

-ARCHIV-

Oliver Stones Drogenthriller gibt's ab dem 14.02. auf DVD und Blu-ray

Coole Story, harte Action

Mit "Zeit des Zorns" (2011) von Krimiautor Don Winslow, der im Übrigen auch selbst das Drehbuch zu Savages  schrieb, hat Oliver Stone eine radikale wie rasante Vorlage für seine jüngste Regie-Arbeit gewählt. Erzählt wird die Geschichte der unterschiedlichen Freunde Ben (Aaron Taylor-Johnson) und Chon (Taylor Kitsch) die nicht nur gemeinsam ein florierendes Drogengeschäft im kalifornischen Laguna Beach betreiben, sondern auch eine Dreiecksbeziehung mit Ophelia (Blake Lively), kurz "O" genannt, führen. Das Leben in der Strandvilla scheint perfekt, übersieht doch selbst der korrupte Drogenfahnder Dennis (John Travolta) das florierende Marihuana-Business. Als allerdings die mexikanische Kartellkönigin Elena Sánchez (Salma Hayek) auf der Bildfläche erscheint, wendet sich das Blatt ...

Coole Gangster, harte Action: Oliver Stone vertraut bei Savages  voll auf die Kraft der visuellen Bilder und auf den starken Cast. Gewohnt meisterhaft dirigiert der Regisseur seine Stars durch eine Spirale der Gewalt. Savages  ist ein kompromissloser Thriller, der aber an einigen Stellen nicht konsequent genug ist. Oft wird etwas nur angerissen, ein weiterer Subtext nur angedeutet. Vielleicht mag es daran liegen, dass man von Stone nach Filmen wie "Wall Street" (1987) oder "Natural Born Killers" (1994) auch heute noch verstörende Meisterwerke am laufenden Band erwartet. Savages  hat zwar nicht unbedingt das Zeug zur Legende, was aber nicht heißt, dass die Romanverfilmung nicht dennoch bemerkenswert unterhaltsam ist.

Wie schon zuvor erwähnt, sind es neben den modernen Bildern gerade die Darsteller, die Savages die nötige Coolness verleihen. Vor allem die "gestandenen" Schauspieler wie John Travolta, Salma Hayek oder Benicio Del Toro als sadistischer Killer Lado spielen genüsslich auf. Und auch die junge Generation um Taylor Kitsch, Aaron Taylor-Johnson und Blake Lively – die man ja vor allem aus der TV-Show "Gosspi Girl" kennt – machen eine gute Figur.

Savages ist ein schonungsloser Thriller mit kleinen Schwächen: Optisch grandios, inhaltlich leider manchmal zu unentschlossen. Langeweile kommt bei aber garantiert nicht auf. Auch nicht in der Extended Version, die eine um zehn Minuten erweiterte Fassung bietet.

Savages

Thriller, USA 2012

Regie: Oliver Stone

Darsteller u.a.: Blake Lively, Taylor Kitsch, Aaron Taylor-Johnson, Salma Hayek, Benicio Del Toro, John Travolta  

Verleih: Universal Pictures

VÖ.: 14. Februar 2013

movies.universal-pictures-international-germany.de

Artikel-Bewertung:

3.14 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen.