Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM schaut: The Place beyond the Pines

-ARCHIV-

Packendes Drama mit Ryan Gosling und Bradley Cooper: Seit dem 07.11. auf DVD und Blu-ray

Ein verschachteltes Meisterwerk

Eigentlich sollte man im Vorfeld nichts über "The Place beyond the Pines" lesen. Vor allem keine Reviews, in denen verraten wird, worum es in dem Drama eigentlich geht. Worin der Twist besteht. Und wie der Film endet. Denn das dritte Werk des gefeierten Indie-Filmemachers Derek Cianfrance ist ein subtil verschachteltes Meisterstück, das für viel Gesprächsstoff sorgt und letztendlich einen ganz großen Bogen und viele Haken schlägt.

So viel darf verraten werden: "The Place beyond the Pines" beginnt mit Motorradstuntfahrer Luke (Ryan Gosling), der als Bestandteil eines Jahrmarktes durch das Land fährt. Bei einem Stopp trifft er auf Romina (Eva Mendes), mit der er vor einem Jahr einen One-Night-Stand hatte. Durch Zufall findet Luke heraus, dass aus diesem Stelldichein ein kleiner Sohn hervorgegangen ist. Für den Neu-Vater stellt diese Überraschung die ganze Welt auf den Kopf. Obwohl Romina lange einen anderen Partner hat, schmeißt Luke seinen Job und bleibt in der Stadt. Er will unter allen Umständen die Mutter seines Kindes unterstützen – und gerät so auf die schiefe Bahn. Gemeinsam mit dem Automechaniker Robin (Ben Mendelssohn) geht er auf immer waghalsigere Verbrechertouren. Die Banküberfälle scheinen ein todsicheres Ding zu sein, doch dann geht ein Coup schief. Bei seiner Flucht trifft Luke auf den Kleinstadtpolizist Avery Cross (Bradley Cooper) – eine schicksalhafte Begegnung.

Derek Cianfrance entfaltet mit "The Place beyond the Pines" eine fast schon hypnotisierende Geschichte. Er nimmt sich im wahrsten Sinne des Wortes Zeit, um seine Figuren zu entwickeln und ein philosophisches Gerüst aufzubauen. Letztendlich geht es um die Frage, inwiefern unser Handeln heute die Ereignisse in der Zukunft beeinflusst – und zwar nicht nur unsere eigene Zukunft. In großartigen Bildern nimmt Cianfrance den Zuschauer mit auf eine Reise durch einen Teil einer eigentlich unendlichen Geschichte. Ein anspruchsvolles Stück Film, das zudem fabelhaft besetzt ist. Neben Ryan Gosling, Bradley Cooper und Eva Mendes glänzt u.a. auch Newcomer Dane DeHaan ("Chronicle").

"The Place beyond the Pines" ist ein intensives Filmerlebnis, auf das man sich einlassen sollte. Hier wird keine leichte Kost geliefert, dafür aber großartiges Kino, in dem die Kunst des Erzählens sich vollends entfalten kann.

The Place beyond the Pines

Drama, USA 2013

Regie: Derek Cianfrance

Darsteller u.a.: Ryan Gosling, Bradley Cooper, Eva Mendes, Dane DeHaan, Ray Liotta

Verleih: Studiocanal

VÖ: 07. November 2013

Artikel-Bewertung:

3.38 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen.