TV-Serie Hannibal Staffel 2
Foto:

09. Aug 2016

Entertainment

UNICUM Serienkritik: Hannibal – Staffel 2

-ARCHIV-

Hannibal Lecter treibt ab dem 04. Dezember erneut sein Unwesen auf DVD und Blu-ray

Psycho-Thriller auf höchstem Niveau

Kaiseki, Mukozuke, Naka-Choko – trugen die einzelnen Episoden der ersten Staffel noch französische Bezeichnungen wie "Apéritif" oder "Sorbet", folgt die zweite Staffel japanischen Gourmet-Begriffen. Und das ist nur eines der vielen kleinen, mal mehr, mal weniger offensichtlichen Details, mit denen "Hannibal" den Zuschauer auch im weiteren Verlauf verwöhnt.

Doch: Der Begriff "Verwöhnung" erlangt bei der erstklassigen US-TV-Serie eine fast perfide Bedeutung. So sehr die 13 neuen Folgen die Zuschauer fesseln und fast schon zwingen, weiterzugucken, so sehr nimmt gleichermaßen die unterschwellige psychische wie physische Gewalt zu, vermischen sich Angst, Ekel und Faszination.

Will Graham (ganz großes Kino: Hugh Dancy), FBI-Profiler wider Willen, ist am Ende der ersten Staffel dem Psychopathen Dr. Hannibal Lecter (Mads Mikkelsen) auf die Schliche gekommen. Doch die Ermittlungen rund um die Ritualmorde des sogenannten "Chesapeake Rippers" haben Graham an den Rand des Wahnsinns getrieben. Er landet in einer Nervenheilanstalt – nicht nur wegen einer angeblichen Unzurechnungsfähigkeit, sondern auch wegen dem Verdacht, er trage an den grausamen Taten eine Mit-Schuld. Hier muss der Spezial-Agent mitansehen, wie Lecter weiter sein feines Spinnennetz ausbreitet. Doch im Laufe der Zeit kommen auch Grahams Vorgesetztem Jack Crawford (Laurence Fishburne) sowie den Psychologinnen Dr. Alana Bloom (Caroline Dhavernas) und Dr. Bedelia Du Maurier (Gillian Anderson) Zweifel an der Person Lectors.

Zu viel mag man gar nicht über die zweite Staffel von "Hannibal" verraten, doch: Spätestens bei der finalen Episode sitzt man als Zuschauer geschockt und mit offenem Mund vor dem Bildschirm. Die Serie ist definitiv nichts für schwache Nerven! In die bedrückende Atmosphäre fügen sich alle Darsteller perfekt hinein: Bis in die kleinste Rolle ist "Hannibal" großartig besetzt. Natürlich brilliert diesmal wieder Mads Mikkelsen als Dr. Hannibal Lecter, doch es ist vor allem Hugh Dancy als Will Graham, der bis an seine Grenzen geht und eine beeindruckende Leistung abliefert.

"Hannibal" ist eine erstklassig produzierte und superb geschriebene Serie, die weiterhin ihr hohes Niveau hält. Fans dürften den Start der dritten Staffel kaum mehr erwarten können, zumal Serienmacher Bryan Fuller verspricht, sich einiges dafür einfallen zu lassen!

Hannibal – Staffel 2

TV-Serie/Thriller, USA 2014

Darsteller u.a.: Mads Mikkelsen, Hugh Dancy, Laurence Fishburne, Caroline Dhavernas, Gillian Anderson

Verleih: STUDIOCANAL

FSK: ab 18 Jahren

VÖ: 04. Dezember 2013

Mehr dazu auf UNICUM.de

Artikel-Bewertung:

2.87 von 5 Sternen bei 77 Bewertungen.