Foto:

21. Jun 2016

Entertainment

UNICUM trifft: The Beards

Eine bärtige Folkband, die nur über Bärte singt? UNICUM bat die Australier zum Interview!

"Ein Bart macht einen Mann erst komplett"

UNICUM: Warum habt ihr euch dazu entschieden, eine Bartrevolution zu starten? Hätten es nicht auch Schnurrbärte getan?Nathaniel Beard: Nein, denn Bärte sind von großer Bedeutung, Schnurrbärte nicht. Ein Bart signalisiert der Welt: "Ich bin ein echter Man, der sich einen Bart wachsen lassen kann und der es auch getan hat." Ein Schnurrbart sagt: "Ich bin ein Witz von einem Mann, der sich zwar einen Bart wachsen lassen kann, aber aus irgendwelchen idiotischen Gründen das meiste davon abrasiert hat." Das ist der große Unterschied. Außerdem: Eine Band, die nur über Schnurrbärte singt? Das wäre doch ganz schön albern.

Wie ist der aktuelle Status der Revolution in eurer Heimat Australien?Wir haben die Band 2005 gegründet, zu einer dunklen Zeit für Bärte. Damals konnte ein bärtiger Mann nicht über die Straße gehen, ohne Beschimpfungen und Steine an den Kopf geworfen zu bekommen. Es war das Zeitalter der Metrosexuellen mit ihren pinken Shirts und ihren glattrasierten Gesichtern. Wie alle Menschen mit Bart fühlten wir den Druck der Diskriminierung. Deswegen begannen wir mit der Band – um dem bärtigen Mann eine Stimme zu verleihen. Um die Message zu verbreiten: "Wir sind bärtig und stolz, und wir werden keinen Scheiß mehr von euch erdulden." Seit damals ist das Leben bärtiger Männer in Australien von Jahr zu Jahr besser geworden: Wir müssen weniger Anfeindungen erdulden und erleiden nur noch kleinere Verletzungen durch Steine. Aber die Revolution ist noch lange nicht vorbei: Wir werden nicht ruhen, bis alle Menschen auf der Welt Bärte tragen!

Aber, was macht ein Bart genau mit einem Mann?Ein Bart macht ihn klüger, stärker, sexier, schneller, härter, mutiger, witziger und verbessert seine technischen Fähigkeiten. Mit einem Bart kann ein Mann mehr Alkohol trinken, besser Autos reparieren und besser Songs über Bärte schreiben. Kurzum: Ein Bart macht einen Mann erst komplett.

Kann mir ein Bart auch bei meinem Studium helfen?Mit einem Bart wirst du an der Uni ernst genommen. Je weiter die Bartrevolution fortschreitet, um so unglaubwürdiger werden Menschen ohne Bart, die hartnäckig an der unnatürlichen und überholten Methode des Rasierens hängen. Menschen auf der ganzen Welt beginnen gerade, die einfache Wahrheit zu erkennen: Die Zukunft gehört den Bärtigen!

"Bärtige Frauen sind richtig cool, aber viel zu selten"

Ein Song von euch heißt "You should Consider Having Sex With A Bearded Man" ...Viele Menschen sehen einen Mann mit Bart und lehnen ihn unverzüglich als Option ab, aber wir ermahnen jeden – Frauen wie Männer – sich dieser Idee zu öffnen. Es ist vielleicht nicht dein Ding – viele werden sicherlich den Sex mit einem Bärtigen als zu intensiv und kraftvoll empfinden –, aber immerhin hat man es einmal probiert und kann daraufhin eine fundierte Entscheidung treffen.

Gehen eigentlich auch bärtige Frauen klar?Bärtige Frauen sind richtig cool, aber viel zu selten. Ich habe leider keine für mich gefunden, also habe ich mir eine Freundin gesucht, die Bärte mag, aber selber keinen hat. Wir sind nun verheiratet, aber wenn ich jemals zu einer bärtigen Frau upgraden könnte, würde ich meine Ehefrau sofort verlassen.

Warum macht ihr eigentlich Folk-Rock? Zu euren Bärten würde Heavy Metal viel besser passen!Wir haben uns nie vorgenommen, einen speziellen Musikstil zu machen. Wir streicheln einfach unsere Bärte zur Inspiration und schreiben die Musik, die ganz natürlich aus uns herauskommt. Daraus entsteht eine musikalische Vielfalt, was wichtig ist, da wir ja keine lyrische Vielfalt erlauben.

Was können wir Deutschen erwarten, wenn wir uns eure CDs kaufen und zu euren Shows gehen?Die Erlebnisse werden unterschiedlich sein, je nachdem, ob du einen Bart hast oder nicht. Wenn du einen Bart hast, wirst du ein überwältigendes Gefühl von Stolz spüren. Wenn du keinen Bart hast, wirst du dich in Grund und Boden schämen. Wenn du glattrasiert oder eine Frau bist, wirst du dir unmittelbar einen Fake-Bart überziehen oder dir einen Bart aufmalen wollen. Darüber hinaus wirst du Zeuge und Teil einer öffentlichen Glorifizierung des Bartes. Wenn du keine Bärte magst, solltest du lieber nicht kommen.

In euren Träumen: Wie sieht die Welt in zehn Jahren aus?Bis dahin haben wir hoffentlich unser Ziel erreicht: Alle auf der Erde tragen einen Bart. Im Idealfall wird dieses Ziel friedlich und ohne Gewalt erreicht.

Nehmen wir an Hollywood klopft an eure Tür und will das Leben der Beards verfilmen, wer soll euch dann spielen?Wir alle sollten von einem Schauspieler dargestellt werden: Ben Affleck.

The Beards in Deutschland

Im Mai 2013 stehen The Beards für zwei Termine in Deutschland auf der Bühne:

  • Mo, 13. Mai Molotow, Hamburg
  • Di, 14. Mai Frannz, Berlin

Weitere Infos zu den Konzerten sowie zur Band findet ihr im Netz unter thebeardsblog.wordpress.com und facebook.de/TheBeardsAustralia

Artikel-Bewertung:

3.1 von 5 Sternen bei 124 Bewertungen.