Hausarbeit Englisch
Aus Fehlern kann man learnen ... ähm ... lernen | Foto: Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Autorenbild

30. Okt 2014

Barbara Kotzulla

Hausarbeit & Co.

Hausarbeit auf Englisch

Die fünf häufigsten Fehler vermeiden

Die Top 5 der Englisch-Fehler in Uni-Arbeiten

"Germanisms" – so nennt Korrektur-Experte Nick Piepenburg gerne die typisch deutschen Fehler, die immer wieder in englischsprachigen Texten gemacht werden. Besonders über diese fünf Irrtümer stolpern die meisten Studierenden bei ihren akademischen Arbeiten:

1. Groß- und Kleinschreibung

Eigentlich ist es ganz einfach und fast wie im Deutschen: Eigennamen, Satzanfänge und Anrede werden groß geschrieben; ebenso das "I" für "ich". Doch, Achtung: Substantive wie "college" oder "studies" werden im Englischen dagegen klein geschrieben!

2. Trennungen

Verben wie "weglaufen" oder "wegwerfen" werden im Deutschen zwar zusammengeschrieben, im Englischen werden diese Verbindungen aber getrennt – so heißt es da "run away" nicht "runaway" (Englisch: Ausreißer) sowie "throw away" und nicht "throwaway". Nick Piepenburg: "Auch die Verwendung dieser Worte innerhalb eines Satzes führt oft zu weiteren Problemen. Ein Beispiel: 'He ran away from home" wird versehentlich verdeutscht zu 'He ran from home away'."

3. Wortschlangen

Wir Deutschen können ein Nomen an das nächste reihen, meist ergibt sich ein neues reales Wort – oft mit einer komplexeren Bedeutung. Doch im Englischen kann dieser Versuch schnell nach hinten los gehen. "Rechtsschutzversicherungsgesellschaften müsste man so folgerichtig mit insurance-companies-providing-legal-protection übersetzen," erklärt Experte Piepenburg, "da versteht nur niemand, was gemeint ist."

4. Zeichensetzung

Bei diesem Punkt kann man einiges falsch machen, etwa...

  • Ein direktes Zitat wird mit Anführungszeichen markiert, die zu Beginn und am Ende oben gesetzt werden. Zudem wird das erste Wort im Zitat groß geschrieben. Beispiel: Someone once said, "The new subsidiary opens in spring next year".
  • Fachbegriffe werden ohne Bindestrich geschrieben. Beispiel: SWOT-Analyse im Deutschen, SWOT analysis im Englischen.
  • Tausender Zahlen werden mit dem Komma getrennt, bei Dezimalzahlen wird der Punkt zur Trennung genutzt – im Deutschen ist es genau andersherum. Beispiel: 13.619 wird im Englischen 13,619 geschrieben; 1,5% sind 1.5%.

5. Zeitmangel

"Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der größte Fehler ist, zu spät mit dem Schreiben anzufangen", erzählt Nick Piepenburg. "Der Schreibmarathon beginnt, wenn das Abgabedatum in greifbare Nähe rückt, Nachtschichten inklusive. Mit abnehmender Konzentration, steigt aber auch die Fehlerrate in den Texten." Er rät daher, einen strukturierten Zeitplan zu erstellen – und genügend Pausen einzuplanen.

Artikel-Bewertung:

3.22 von 5 Sternen bei 218 Bewertungen.

Deine Meinung: