Billigurlaub Tipps
Mit Studi-Budget Urlaub machen? Mit unseren Tipps kein Problem! | Foto: Zachary Staines/Unsplash
Autorenbild

06. Jun 2018

Gastbeitrag

Freizeit

Günstig Urlaub machen: So geht's!

Halte nach Nachtflügen Ausschau

Als Studierender, der das Nachtleben auskostet, bist du es wahrscheinlich gewohnt, häufiger lange wach zu bleiben. Warum diese gerade auf das Alter zurückzuführende Fähigkeit nicht auf die Reiseplanung anwenden? Nachtflüge sind beispielsweise wesentlich günstiger als Flüge, die tagsüber angeboten werden. Weil die meisten eben lieber am Tag verreisen, sind die Maschinen nachts weniger ausgelastet, so dass die Fluggesellschaften mit den Preisen heruntergehen, um doch noch Urlauber dazu zu animieren, zu fliegen.

Angebote von Billigairlines wahrnehmen

Billigairlines haben ihren Namen nicht umsonst. Nimmst du ihre Angebote in Anspruch, hast du mehr Geld über, dass du vor Ort ausgeben kannst. Einziger Nachteil, so denn du ihn als solchen empfindest: Es gibt weniger Komfort als bei den anderen Fluggesellschaften. Im Prinzip zahlst du lediglich für den Flug von A nach B, der Rest kostet extra. Für die Verpflegung oder deinen favorisierten Sitzplatz werden zusätzliche Kosten fällig.

Nutze deine zeitliche Flexibilität

Zwei Mal im Jahr stehen mehrwöchige Semesterferien an. Gucke beim Prüfen der Angebote, in welchen Zeiträumen während der Sommer- und Wintersemesterferien das Reisen besonders günstig ist. Wo ist dann gerade Nebensaison? Am Wochenanfang oder unter der Woche zu fliegen ist meist günstiger, als am Wochenende. Bist du Di-Mi-Do-Student bzw. hast mehrere Tage hintereinander frei, kannst du sogar während des laufenden Semesters günstig in den Urlaub fliegen, wenn auch nur kurz. In diesem Fall profitierst du ebenfalls von den Tagen, an denen Flüge und Unterkünfte billiger sind.

Fliege von abgelegeneren und kleineren Flughäfen

Billigflieger starten vor allem da, wo weniger Kosten auf sie zukommen. Dies ist bei Flughäfen der Fall, die weniger gut zu erreichen sind. Ein prominentes Beispiel hierfür ist der in Rheinland-Pfalz gelegene Flughafen Frankfurt-Hahn. 124 km von der Finanzmetropole Frankfurt am Main entfernt, starten und landen von hier die Flieger von Ryanair. So gelangst du z. B. nach Kreta.

Wohnst du in Süddeutschland, bietet sich der Flughafen Memmingen an. Der auch scherzhaft "München-West" genannte Flughafen liegt 117 km von der bayerischen Landeshauptstadt entfernt in Baden-Württemberg. Von hier bringt dich u. a. die ungarische Billigfluglinie Wizz Air nach Varna am Schwarzen Meer. Bis zum Goldstrand sind es dann noch einmal 25 km.


billige urlaubsreisen


Fernbusse und Mitfahrgelegenheiten buchen

Um deinen Abflughafen oder gar dein Reiseziel zu erreichen, kannst du die Fahrpläne und Linien der Fernbusse studieren. Hinzu kommen die Internetseiten, auf denen Mitfahrgelegenheiten angeboten werden. Häufig spart man gegenüber einer Bahnfahrt Geld. Der Fernbus bringt dich nach Warschau, Wien oder Venedig, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Mitfahrgelegenheit bietet sich vor allem für nähere Ziele an. Warum nicht mit dem Auto bis zur Ostsee fahren?

Frühbucherrabatte und Lastminute ausnutzen

Wenn du schon lange im Voraus weißt, wohin du fliegen oder verreisen möchtest, sind Frühbucherrabatte eine willkommene Gelegenheit, um Geld zu sparen. Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass die Reiseveranstalter ihre Kapazitäten an Sitzplätzen und Hotelzimmern besser kalkulieren können. Als Belohnung erhält der Kunde günstigere Angebote. Frühbucherrabatte haben für dich zudem den Vorteil, dass du noch die volle Auswahl hast.

Gehörst du zu den Spontanreisenden, kannst du aber auch mit Last-Minute-Angeboten einiges an Geld sparen. Dann bekommst du zwar nur noch das, was quasi übrig ist, dafür aber günstig. Ein nicht verkaufter Sitzplatz im Flieger oder ein leer stehendes Hotelzimmer ist für den Anbieter immer noch teurer, als ein günstiges Angebot dem Kunden gegenüber. Solltest du flexibel sein, was dein Reiseziel anbelangt, ist Lastminute eine tolle Option für dich.

Nach günstigen Zielen und Hotels suchen

Willst du günstig Strandurlaub machen, sind Bulgarien und die Türkische Riviera auf jeden Fall eine Option für dich. Hierhin locken zahlreiche Pauschalreisen in die Hotelanlagen direkt am Meer. Die bulgarische Schwarzmeerküste ist für Partyurlauber eine Alternative zu Mallorca, das nach und nach weg von diesem Image will. Die Hotels an der Türkischen Riviera haben meist lange Rutschen im Außenbereich und wenn nicht, dann ist der nächste Wasserpark bestimmt nicht weit. Bist du zudem ein Freund von Animation, bist du in einem Hotel in Bulgarien oder der Türkei ebenso bestens aufgehoben.

Schaue außerdem nach Hotels mit wenigen Sternen, wenn dir Komfort nicht so wichtig ist. Was nützt dir eine 4-Sterne-Hotelanlage mit Fitness- und Wellnessangebot, wenn du sowieso die ganze Zeit am Strand sein willst oder die Gegend erkunden möchtest?

Artikel-Bewertung:

3.78 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen.

Deine Meinung: