KfW Studienkredit Studium
Studieren ohne Geldsorgen? Der KfW-Studienkredit kann dabei helfen. | Foto: KfW

Vorab-Check für einen KfW-Studienkredit

Der Vorab-Check überprüft die Voraussetzungen für einen KfW-Studienkredit.

Das wird gecheckt: 

  • ✅  Wird das Studium gefördert?
  • ✅  Ist die Hochschule anerkannt?
  • ✅  Passen die persönlichen Voraussetzungen?
  •  
Zum Vorab-Check»

KFW Studienkredit Check


Jetzt KfW-Studienkredit beantragen

Der KfW-Studienkredit kann jederzeit innerhalb weniger Minuten online beantragt werden. 

Für den Antrag wird benötigt: 

  • ✅  ein gütiger Personalausweis
  • ✅  eine aktuelle Studienbescheinigung
  • ✅  Webcam, um die Identität nachzuweisen
  •  
Jetzt Antrag stellen»

KFW Studienkredit Antrag

Autor

02. Aug 2021

UNICUM-Team

Geld & Finanzen

KfW-Studienkredit: Finanzierung sichern und erfolgreich studieren

-ANZEIGE-

Studieren kostet Geld! 

Lehrbücher, Laptop, Semesterbeiträge und vieles mehr– wer studieren möchte, hat viele Sachen zu bezahlen. Und was ist, wenn dazu noch Miete, Bahnticket und Geld fürs Mittagessen auf der Ausgabenseite stehen? Wer nicht gerade auf große Ersparnisse oder unterstützende Eltern zurückgreifen kann, hat es finanziell als Student /-in oft nicht leicht. Damit sich komplett auf das Studium konzentriert werden kann und die ohnehin schon knappe Freizeit nicht weiter belastet wird, kann ein KfW-Studienkredit Abhilfe schaffen. 

Was ist der KfW-Studienkredit genau? 

Der KfW-Studienkredit ist ein Förderkredit, der zu Beginn oder während des Studiums zur Finanzierung beantragt werden kann. Dabei ist es völlig egal, wie hoch das eigene Einkommen oder das der Eltern ist. So kann man mit einer monatlichen Zahlung von bis zu 650 Euro die Finanzierung des Studiums und des Lebensunterhaltes sicherstellen und sich so mehr aufs Studium fokussieren. Der Kredit gilt für ein Erst- und Zweitstudium bis zu 14 Semester lang. 

Ein KfW-Studienkredit bietet: 

✅ Bis zu 650 Euro im Monat 

✅ frei wählbarer Auszahlungsbetrag

✅ flexible Antragsstellung zu Beginn und während des Studiums

 


Diese Vorteile bietet ein KfW-Studienkredit

Wer neben dem Studium für seinen Lebensunterhalt noch viel Zeit in einen Nebenjob investieren muss, verliert schnell die Fokussierung auf den Lernerfolg aus den Augen und kommt schnell unter Zeitdruck. Dadurch, dass der selbst gewählte Betrag des KfW-Studienkredits jeden Monat verlässlich auf dem Konto landet, können Studierende sich besser auf das Studium konzentrieren und so zu einem schnelleren Abschluss und Berufseinstieg kommen. Außerdem kann der KfW-Studienkredit mit BAföG kombiniert werden. Das Gute ist, dass für eine Bewilligung des KfW-Studienkredites keinerlei Sicherheiten vonnöten sind. So ist es auch ohne eigenes Vermögen möglich, das Studium zu finanzieren. 

Natürlich muss auch der KfW-Studienkredit irgendwann zurückgezahlt werden. Doch auch hier zeigt die Flexibilität des Modells Vorteile. So wird fünf Monate vor Beginn der Rückzahlung ein Rückzahlungsplan von der KfW vorgeschlagen, der flexibel an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Die Höhe der Ratenzahlung und auch die Rückzahlungslaufzeit kann somit bis zu einer maximalen Laufzeit von 25 Jahren frei bestimmt werden. Sollte sich während der Laufzeit die Lebenssituation ändern, kann die Höhe der Rate auch dann noch geändert werden. 

Loading...

Loading...

 

Mehr Infos »

Wer kann einen KfW-Studienkredit beantragen? 

Wer an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland studiert, volljährig und nicht älter als 44 Jahre alt ist, kann einen KfW-Studienkredit beantragen. Dabei ist es egal, ob es sich um ein grundständiges Erst-, Zweitstudium,  Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbau­studium oder auch ein Masterstudium oder eine Promotion handelt. 

Außerdem müssen folgende persönliche Voraussetzungen erfüllt werden: 

  • deutsche Staatsangehörigkeit und Wohn­sitz in Deutschland,
  • EU-Staatsangehörigkeit und mindestens 3 Jahren ständigen Aufenthalt und Meldung in Deutsch­land
  • Familienangehörigkeit (gleich welche Staats­bürgerschaft) eines deutschen oder EU-Staatsangehörigen, und sich mit diesem in Deutschland aufhalten und hier gemeldet sein
  • Bildungsinländer mit deutscher Meldeadresse

 


Wie kann ein KfW-Studienkredit beantragt werden? 

Einen KfW-Studienkredit kann völlig unkompliziert online beantragt werden. Hier wird lediglich ein gültiger Personalausweis, eine aktuelle Studienbescheinigung und eine Webcam (Handy, Laptop oder Tablet) für die Bestätigung der Identität per Video benötigt. 

So kann innerhalb von wenigen Minuten der Antrag gestellt werden. Nach Überprüfung der Daten durch die KfW wird eine Zusage per Post verschickt. So kann die erste Zahlung des KfW-Studienkredites schon im folgenden Monat geleistet werden. Der Antrag kann auch beim Studierendenwerk oder bei einer Partner-Bank der KfW gestellt werden. 

 

Jetzt Online-Antrag stellen »

Artikel-Bewertung:

3.07 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial