Fernbeziehungs-Tipps
Abschiede gehören in Fernbeziehungen dazu | Foto: Thinkstock/anyaberkut

Liebe & Sex

23.04.2014

UniKuscheln

UniKuscheln: Die UNICUM Singlebörse

Kostenlos ins Liebesglück

Wer an der Uni, am Campus oder in der Mensa seine große Liebe nicht findet, wird vielleicht im Internet in einer Singlebörsen fündig. Für junge Akademiker ist die UNICUM ... mehr »

Autorenbild

02. Nov 2015

Christina Scholten

Liebe & Sex

Fernbeziehung: Liebe auf Distanz

Tipps von Experten und einem Pärchen

Ein Herz für die FernbeziehungImmer wieder sonntags: Die Erfahrung eines Fernbeziehungspaares

"Und dann kamen doch die Tränen. Dick und salzig tropften sie meine Nase runter und landeten ohne Geräusch auf dem Boden. Ich dachte an diesen Abend, an dem wir uns mit einem Bier in der Hand und vielen mehr intus geschworen haben: 'Uns macht das gar nicht so viel aus mit der Fernbeziehung!' Aber dann war auf einmal wieder Sonntag. Er fährt weg, ich fahre weg. Und manchmal fährt eben auch die Traurigkeit mit."


Fernbeziehung als Chance

Fernbeziehungen sind heute so normal wie die Flexibilität, für einen Job oder ein Studium in eine andere Stadt zu gehen. Schätzungen zufolge pendelt jedes siebte Pärchen wöchenendlich zueinander. Kann das überhaupt funktionieren? "Fernbeziehungen bieten für Paare eine große Chance", meint der Paarforscher Dr. Peter Wendl von der Universität Eichstätt-Ingolstadt. "In der Zeit ohne einander können sich die Partner so selbst verwirklichen, wie es in einer nahen Partnerschaft nicht möglich wäre." Das stärke das Selbstbewusstsein – und diese Zufriedenheit mit sich selbst wirke sich positiv auf die Beziehung aus.

Jessica und Simon finden das mit der Distanz ebenfalls alles halb so wild. Sie sind seit sechs Jahren zusammen, fünf davon leben sie in verschiedenen Städten: erst Bochum und Köln, jetzt Köln und Würzburg. Das Ärgerliche: Nun, da sie in Köln eine Stelle für ihre Masterarbeit im Bereich Chemie-Ingenieurwesen gefunden hat, ist er an die Uni Würzburg gewechselt. Trotzdem: "Es hat auch seine Vorteile", meint Jessica. "Die Vorfreude auf den anderen ist zum Beispiel umso größer, je länger man sich nicht gesehen hat."


Fernbeziehung EntfernungViele erste Dates

"Das stimmt, denke ich während des Gesprächs mit den beiden. Es ist ein bisschen wie viele kleine erste Dates, mit Bauchkribbeln und Schüchternheit. Was aber auch befremdlich sein kann: Man muss sich aneinander gewöhnen, obwohl man doch zusammen ist. Sex geht eventuell nicht, weil die Nähe erst einmal aufgebaut werden muss. Oder es ist andersherum: Die Distanz wird versucht, durch das Körperliche abgebaut zu werden, die innere Nähe braucht aber noch einen Moment. Ich habe gelernt, aus der Not eine Tugend zu machen. Wenn es sich anfühlt wie ein erstes Date, warum dann nicht eins daraus machen? Eine Flasche Wein, die Parkbank und dann hemmungslos rumknutschen ..."


Die vier Säulen einer Fernbeziehung

Schwierig ist es manchmal trotzdem. Jessica wünscht sich beispielsweise, dass ihr Freund öfter bei ihr wäre. Genau das will Simon auch, möchte aber ebenso am Wochenende mit Freunden in Würzburg raus – wofür Jessica natürlich Verständnis hat. "Man muss eben zu Kompromissen bereit sein", sagt der 25-jährige Psychologie-Student.

Um viel aus dem Leben des anderen mitzubekommen, telefonieren sie mindestens einmal am Tag miteinander. Und das sei wichtig, sagt Dr. Wendl, um den Partner trotz der Entfernung in sein Leben einzubinden. "Gelingende Kommunikation ist eine von vier Säulen für eine gut funktionierende Beziehung, sie trägt zum Austausch über Erlebnisse, Erwartungen und Befürchtungen bei", erklärt er. Die anderen drei Säulen sind Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sowie eine erfüllte Sexualität. Nur kann leider nicht immer alles am Telefon besprochen werden, vor allem, wenn es um Probleme geht. Und das bisschen Zeit am Wochenende will auch niemand mit dicker Luft verbringen.

Peter Wendl warnt dennoch davor, Konflikten aus diesen Gründen aus dem Weg zu gehen. Denn die negativen Gefühle würden sich so anstauen und zu noch größerem Stress führen. Ein weiterer Aspekt, den der Paar-Therapeut wichtig findet: eine gemeinsame Zukunftsperspektive. Jessica und Simon können sich vorstellen, zusammen zu wohnen, wenn Simon sein Zweitstudium beendet hat.


Liebe in einer FernbeziehungDoch für die Ewigkeit!?

"Ich für meinen Teil hatte nie wieder einen unkontrollierten Tränenausbruch und weiß auch, dass meine Fernbeziehung irgendwann ein Ende haben wird. Vielleicht kann ich deshalb inzwischen sogar ohne Bier in der Hand sagen, dass diese Form von Partnerschaft ganz schön in Ordnung ist. Und außerdem ist es doch so: Es ist egal, wo dieser eine, besondere Mensch ist. Hauptsache, du hast ihn gefunden."


Buch: Gelingende Fernbeziehung Buch-Tipp

Wie eine Fernbeziehung funktionieren kann, lest ihr unter anderem im Ratgeber "Gelingende Fern-Beziehung" unseres Experten Dr. Peter Wendl. Ihr findet darin laut Untertitel "Übersichten über Gefühlsentwicklungen, ausführliche Tipps und Regeln, ein Frage-Antwort-Katalog und Selbsthilfe-Fragebögen für die Beziehung auf Distanz".

Artikel-Bewertung:

3.16 von 5 Sternen bei 256 Bewertungen.

Deine Meinung: