Tag des Kaffees
Kaffee ist ein echtes Allroundtalent | Foto: Thinkstock/Rawpixel Ltd.

Studentenfutter

13.06.2016

Hipster Drinks

Hipster Drinks: Fünf Szene-Getränke im Check

So stylisch können Drinks sein

Hipster-Getränke müssen vor allem eins: gut aussehen. Einfaches Wasser und schlichter Kaffee – das war gestern. Heute gibt es überall etwas zum Pimpen. Ob mit Sirup, Früc ... mehr »

Autorenbild

29. Sep 2016

Patricia Brinkmann

Studentenfutter

Nur trinken? 10 Dinge, die du mit Kaffee anstellen kannst!

-ARCHIV-

1) Body-Scrub: Kaffee-Körperpeeling 

Mit Kaffeesatz kann die eigene Haut verwöhnt werden. Für das Body-Scrub-Kaffee-Peeling benötigt man lediglich einen Esslöffel Kokosöl (in Drogerien erhältlich) und einen Esslöffel Kaffeesatz. Gut vermischen lassen sich diese zwei Zutaten in einer kleinen Schale – mit dem Gemisch dann ein- bis zweimal pro Woche die Haut zu massieren. Dadurch wird sie auf Dauer weich und gepflegt. Außerdem unterstützt das Koffein die Straffung der Haut.

InfoTipp:

Das Body-Scrub Peeling nur in der Dusche oder Badewanne auftragen, da man nach dem Abbrausen ordentlich sauber machen muss.


Kaffee-Körperpeeling


2) Kühlschrankgeruch adé 

Es stehen geruchsintensive Lebensmittel im Kühlschrank und der Geruch kommt einem jedes Mal entgegen sobald die Kühlschranktür geöffnet wird. Die Lösung: Einfach ein kleines Gefäß mit Kaffeesatz über Nacht im Kühlschrank platzieren. Schon sind die unangenehmen Gerüche verschwunden.

3) Mülleimergeruch neutralisieren

Unschöne Gerüche können ebenfalls im Mülleimer entstehen. Daher leistet auch hier der Kaffee Abhilfe. Den Abfall mit Kaffeesatz überstreuen und nach kurzer Zeit ist der Müllgeruch verflogen.

4) Gerüche aus Gefäßen entfernen

Durch verschiedene Lebensmittel wie Käse, Knoblauch oder Zwiebeln bleiben Gerüche an Gefäßen wie Schraubgläsern oder Plastikbehältern haften. Loswerden kann man sie, indem Kaffeesatz über ein paar Tage verschlossen in den Gefäßen aufbewahrt wird.

5) Gewächse düngen

Auch für das Düngen von Pflanzen kann man Kaffeesatz verwenden: Indem die Erde damit vermischt wird, reichert man sie mit zusätzlichen Nährstoffen an. Diese Art von Dünger eignet sich außerdem bei Einpflanzungen.


Blumen düngen mit Kaffee


6) Ameisen vertreiben 

Damit die kleinen Tierchen den Beeten fernbleiben, Kaffeesatz in Form eines Walles drumherum verteilen. Der neutralisierende Kaffee lässt die von Ameisen gelegten Duftspuren verschwinden. Somit wird man die Störenfriede ohne ein Giftmittel los.

7) Geruchsblindheit nach Parfümtests bekämpfen

Auf der Suche nach dem passenden Parfüm aus der eigenen Sammlung kann es schon mal zur Geruchsblindheit kommen. Damit man auch nach einigen Parfümtests weiterschnuppern kann, hilft es, am Kaffeesatz oder an Kaffeebohnen zu riechen. Danach lassen sich Gerüche direkt wieder wahrnehmen.

8) Backen mit Kaffee

Aufgegossener Kaffee eignet sich gut als Zutat, um Gebäcken wie Keksen oder Kuchen eine besondere Note zu verleihen. Besonders beliebt unter Kaffeegebäcken ist der Kaffee-Gugelhupf.

InformationDafür brauchst du:

250g Margarine I 250g Zucker I 1 Pck. Vanillezucker I 1 EL Kakaopulver I 5 Eier I 250g Mehl I 1 Pck. Backpulver I 125ml Kaffee I 150g gemahlene Mandeln

So wird's gemacht:

  1. Die Margarine, den Zucker, den Vanillezucker, das Kakaopulver und die Eier mit dem Mixer verquirlen.
  2. Das Mehl, vermischt mit dem Backpulver, hinzugegeben.
  3. Jetzt fügt man 125 ml Kaffee (Tipp: Einfachhalber einen Kaffeestick in heißem Wasser auflösen) und die gemahlenen Mandeln hinzu.
  4. Anschließend wird die gemixte Masse in eine gefettete Gugelhupf-Form gegeben.
  5. Nun den Teig im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 50 Minuten backen.
  6. Den Kuchen auskühlen lassen, danach den Gugelhupf vorsichtig stürzen.
  7. Wenn gewünscht, den Kuchen verzieren. Außer einer Puderzuckerhaube, kann der Kuchen auch mit einer Glasur versehen werden. (Tipp: Den Kuchen mit Glasur bedecken und noch im feuchten Zustand mit Schokoladenkaffeebohnen verschönern.)

Kaffee-Gugelhupf


9) Grill reinigen 

Gegrilltes hinterlässt meist Spuren auf dem Grillrost, die sich nur schwer beseitigen lassen. Für die umweltbewusste Säuberung nach dem Einweichen des Rosts anstelle von Scheuermilch Kaffeesatz auf den Schwamm geben. Dieser hat den gleichen Effekt wie Scheuermilch.

10) Färben mit Kaffee

Über versehentlich verschütteten Kaffee wird sich oft geärgert, denn er hinterlässt stark sichtbare Flecken. Doch diese eher ungewünschte Eigenschaft hat auch Vorteile: Den Kaffesatz im lauwarmen Wasser auflösen und beispielweise für das Färben von Stoffen, Ostereiern und Bastelpapier verwenden. Auch Kratzer in Holzmöbeln können mithilfe von Kaffee abgedeckt werden. Dafür den Kaffeesatz leicht befeuchten und vorsichtig auf die Kratzer auftragen.


Artikel-Bewertung:

3.48 von 5 Sternen bei 160 Bewertungen.

Deine Meinung: