Clown Film
Andy Powers in "Clown" | Foto: © Tiberius Film
Autorenbild

07. Mär 2016

Sascha Gull

Filme

Clown

Schluss mit lustig – jetzt auf DVD und Blu-ray

Scherzbold aus der Hölle

Vertraue niemals einem Clown! Das wissen wir aus dem echten Leben durch den Serienkiller John Wayne Gacy aka "Pogo, der Clown" und aus der Filmwelt durch "Pennywise", den Clown aus Steven Kings "Es". Und auch der böse "Frowny" im Horrorstreifen "Clown" trägt nicht gerade zur Image-Verbesserung seines Stands bei.

Der kleine Jack (Christian Distefano) hat Geburtstag und wünscht sich zur Feier des Tages nichts sehnlicher als eine Clown-Show. Doch der gebuchte Spaßmacher erscheint nicht wie verabredet zur Geburtstagsparty. Wie es der Zufall so will, findet Papa Kent (Andy Powers), Umzugsunternehmer, just an diesem Tag auf dem Dachboden eines Kunden in einer alten Holzkiste ein Clownskostüm. 

Wie uns zahlreiche Horrorstreifen gelehrt haben, sollte man um mysteriöse Holzkisten mit altem Krempel auf zwielichtigen Dachböden lieber einen großen Bogen machen. Leider ist diese Verhaltensregel dem ahnungslosen Kent nicht bekannt – und so schlüpft er prompt ins Kostüm, damit sein Sohnemann zum Geburtstag doch noch einen Clown zu Gesicht bekommt.

Ein böser Fehler! Auf dem alten Clownskostüm lastet nämlich ein dämonischer Fluch. Beim Versuch es abzulegen, stellt Kent fest, dass er in dem Dress gefangen ist und sich psychisch wie körperlich allmählich verändert. Er macht den Kostümverleiher (Peter Stormare) ausfindig und bittet diesen um Hilfe – muss dann aber erfahren, dass es nur einen äußerst grausamen Weg gibt, den Fluch wieder loszuwerden.

Fazit zu "Clown"

Solche Geschichten schreibt nur Hollywood: Regie-Debütant Jon Watts hatte ursprünglich nur einen Fake-Trailer zu "Clown" gedreht und Eli Roth darin scherzhaft als Produzenten genannt. Dieser hatte bis dato allerdings nichts mit dem Projekt zu tun. Roth stieß zufällig im Netz auf den Trailer und stieg daraufhin tatsächlich als Produzent für den Film ein.

Zu Recht fand der Horror-Guru Eli Roth, bekannt für "Cabin Fever" und "Hostel", Gefallen an dem Stoff: Clown gelingt es, die Verwandlung des treusorgenden Familienvaters in einen abgrundtief bösen Dämon schaurig-spannend auf die Leinwand zu transportieren und mit etlichen schwarzhumorigen Ideen frischen Wind ins Genre zu blasen. Beispielsweise sondert "Frowny" bei Verletzungen anstelle von Blut clowngerechte bunte Grütze in allen Farben des Regenbogens ab.

Klare Empfehlung für Horror-Fans, klare Warnung für Clown-Phobiker!



Clown DVD CoverUNICUM Filmtipp

Clown

Horror, USA 2014

Darsteller u.a.: Peter Stormare, Andy Powers, Laura Allen

Verleih: Tiberius Film

VÖ: 01. März 2016

Online bestellen (Amazon): Clown

Artikel-Bewertung:

2.98 von 5 Sternen bei 144 Bewertungen.

Deine Meinung: