Außenfassade eines Kinos
Diese 5 Game-Filme solltest du dir nicht entgehen lassen! Foto: Addy Ire / Unsplash
Autor

08. Jun 2022

Autor

Filme

Die Top 5 Filmadaptionen von Videospielen

Auch wenn die Spiele selbst oft so erfolgreich sind, dass sich die Fans extra Xbox Zubehör dafür kaufen, kann dasselbe nicht über die meisten Verfilmungen gesagt werden. Denn Videospielverfilmungen sind immer noch nicht wirklich für ihren Erfolg bekannt. Während sowohl Comic- als auch Buchverfilmungen sogar mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurden, können sich Videospielverfilmungen glücklich schätzen, wenn sie an den Kinokassen schwarze Zahlen schreiben.

Im Folgenden haben wir die fünf erfolgreichsten Verfilmungen von Videospielen der letzten Jahre zusammengestellt.

1. Angry Birds Xbox Zubehör & The Angry Birds Movie 2, 2019

Angry Birds kennt jeder. Es ist vermutlich eines der beliebtesten PC Spiele überhaupt, weshalb es für viele Geräte und Betriebssysteme angepasst wurde, darunter auch Xbox. Das Franchise ist so beliebt, dass es sogar Xbox Zubehör wie Controller im Angry Birds-Design gibt. Bei dem Film handelt es sich um das Sequel zu „The Angry Birds Movie“. Tatsächlich war der zweite Teil viel erfolgreicher als der erste. Auf Rotten Tomatoes hat „The Angry Birds Movie 2“ sogar eine Bewertung von ganzen 73 Prozent. Das macht ihn zu einem der bisher erfolgreichsten Videospielfilme aller Zeiten. Ernsthaft.

Natürlich hat „The Angry Birds Movie 2“ keine großen Auszeichnungen gewonnen. Trotzdem hat er weltweit 147 Millionen Dollar eingespielt.

2. Pokémon Meisterdetektiv Pikachu, 2019

2019 wurde der Film über das wahrscheinlich beliebteste aller Pokémon veröffentlicht. Auch von Pikachu gibt es unzähliges Xbox Zubehör sowie Zubehör für andere Konsolen. Kritikern zufolge ist die Handlung zwar vorhersehbar, aber die magischen Elemente des Films konnten die Zuschauer dennoch überzeugen - zumindest ermöglichten sie es ihnen, dem Film die vorhersehbaren Handlungsstränge zu verzeihen.

Für Pokémon-Fans schafft der Film eine Vision davon, wie eine von Pokémon bevölkerten Welt aussehen könnte. Dieses Element nutze auch das mobile Spiel Pokémon GO, welches ebenfalls sehr erfolgreich war. Deshalb überrascht es nicht, dass der Film mit einer Rotten Tomatoes-Bewertung von 68 Prozent auf unserer Liste den zweiten Platz der erfolgreichsten Videospielfilme einnimmt.

Hiniter den Filmkulissen

3. Sonic the Hedgehog, 2020 & Sonic the Hedgehog 2, 2022

Als Paramount Pictures im April 2019 den ersten Trailer zu „Sonic the Hedgehog“ veröffentlichte, gab es einen öffentlichen Aufschrei. Die Fans der Franchise fanden den animierten Igel gruselig. Daraufhin verschob die Produktion die Veröffentlichung des Films, damit Regisseur Jeff Fowler gravierende Änderungen am Aussehen der Figur vornehmen konnte.

Glücklicherweise hat diese Verzögerung nicht dazu geführt, dass die Menschen den Film weniger mochten, als er im Februar dann tatsächlich in die Kinos kam. Der Film gab Sonic eine einzigartige Ursprungsgeschichte, die Sonic für ein unbekanntes Publikum neu interpretiert. „Sonic the Hedgehog“ erhielt bei Rotten Tomatoes eine Wertung von 63 Prozent. Die Fortsetzung des Films, die erst 2022 erschienen ist, erhielt sogar eine noch bessere Bewertung von 69 Prozent.

4. Tomb Raider, 2018

2001 wurde dieses Spiel zum ersten Mal verfilmt, mit Angelia Jolie in der Hauptrolle. Obwohl es eine ihrer legendärsten Rollen war, war der Film damals nicht besonders erfolgreich und erhielt viel Kritik. In der neuen Verfilmung aus dem Jahr 2018 übernahm dann Alicia Vikander die Rolle. Der Action-Abenteuerfilm kam bei den Kritikern gut an. Der Film erhielt schließlich eine 53-prozentige Bewertung auf Rotten Tomatoes.

Das Spiel hingegen ist immer noch ein echter Verkaufsschlager und unter anderem auf Konsolen wie PlayStation oder Xbox sehr beliebt, wofür sich viele Fans extra Xbox Zubehör kaufen.

5. Rampage, 2018

In diesem Film, der auf der Videospielreihe „Rampage“ basiert, kämpft Dwayne The Rock Johnson an der Seite eines Albino-Gorillas. Obwohl Kritiker den Film zum Teil sogar als lächerlich bezeichneten, spielte er weltweit 428 Millionen Dollar ein. Bei Rotten Tomatoes erhielt er eine Wertung von 51 Prozent. Somit liegt er nur knapp hinter „Tomb Raider“.

Man sieht also, dass keine dieser Videospielverfilmungen einen Score von über 73 % auf Rotten Tomatoes erzielen konnte – egal wie erfolgreich das Spiel selbst war und wie viel Xbox Zubehör oder Zubehör für andere Konsolen als Folge verkauft wurde. Dennoch ist diese Art von Filmen in den letzten Jahren viel besser und erfolgreicher geworden. Es wird also interessant, zu sehen, was die Zukunft für Videospielverfilmungen bereit hält.

 

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 21.
×

Kostenloses Infomaterial