Swiss Army Man Daniel Radcliffe
Szene aus "Swiss Army Man": Wie geht eigentlich Liebe? | Foto: Capelight Pictures
Autorenbild

20. Feb 2017

Sandra Ruppel

Filme

Swiss Army Man

Eine Ode an das Sonderbare, die Freundschaft und das Furzen

Swiss Army Man: Eine Leiche wie ein Schweizer Taschenmesser

Gestrandet auf einer einsamen Insel, hungrig und ohne Hoffnung auf Rettung: Hank Thompson (Paul Dano) hat den Kopf schon in die Schlinge des selbstgedrehten Strickes geschoben, um seinem Leben ein schnelles Ende zu setzen, als er Manny (Daniel Radcliffe) erblickt, eine von den Wellen angespülte Leiche. Oder ist Manny doch nicht so tot? Ist eigentlich auch nicht so wichtig. Wichtig ist, zwischen den beiden entsteht eine wunderbare Freundschaft und zusammen beschließen sie, dass sie irgendwie nach Hause kommen müssen.

Manny stellt sich dabei als universell einsetzbarer Helfer heraus – wäre das Schweizer Taschenmesser eine männliche Leiche, dann wäre es Manny. Er dient als Wasserspender, Vorschlagshammer und seine Fürze – die Gase, die durch den Verwesungsprozess in seinem Inneren rumoren und sich immer wieder einen Weg nach draußen suchen –, haben nicht nur genug Power, um als Antrieb zu Wasser und zu Land zu dienen, sondern sie können auch Feuer entfachen.



Was ist eigentlich normal?

Während sich die beiden Buddies durch die Wälder in Richtung Zivilisation kämpfen, werden zwischen Tierscheiße und Gestrüpp die ganz großen Themen des Lebens verhandelt: Was ist eigentlich Liebe? Wie bekommt man die Frau seiner Träume dazu, einen zu bemerken? Was ist normal? Wieso lassen wir uns derartig von gesellschaftlichen Normen bestimmen? Und muss man seine Fürze auf jeden Fall immer unterdrücken, oder sollte es nicht wenigstens vor dem besten Freund ok sein, seine Gedärme mal ordentlich zu entlüften, wenn es einen drückt?!

Peter Pan für Erwachsene

Selten wurde recht banaler Fäkalhumor so charmant und liebevoll mit den ganz großen Themen der Menschheit gepaart, wie es die beiden Regisseure Daniel Scheinert und Dan Kwan in "Swiss Army Man" tun. Der skurrile Abenteuer-Streifen ist ein farbenfrohes Feuerwerk aus Phantasie und schrägem Witz und wer sich schon immer gefragt hat, was die verlorenen Jungs aus Peter Pan wohl tun würden, wenn sie doch irgendwie erwachsen geworden wären, der bekommt hier von einem gewohnt brillant spielenden Paul Dano und dem fabelhaft trockenen Daniel Radcliffe die Antwort.


UNICUM Film-Tipp

Rezension Swiss Army ManSwiss Army Man

Drama, Fantasy, USA 2016

Regie: Daniel Scheinert & Dan Kwan

Darsteller: Paul Dano, Daniel Radcliffe

Verleih: Capelight Pictures

VÖ: 23. Februar 2017

Online bestellen (Amazon): Swiss Army Man

Mehr unter: swissarmyman.com und facebook.com/swissarmyman.derfilm

Artikel-Bewertung:

2.94 von 5 Sternen bei 220 Bewertungen.

Deine Meinung: