Dishonored 2
Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Ein Muss für alle Schleichspiel-Fans! | Foto. Bethesda

Games

21.11.2016

Call of Duty Infinite Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare

Bombastisches Action-Spektakel, das...

Der beliebte Militär-Shooter geht in diesem Jahr neue Wege und verlegt sein Setting in den Weltraum. Ob das Sci-Fi-Konzept grenzenlose Unterhaltung bietet oder die alten ... mehr »

Autorenbild

13. Dez 2016

Christopher Lymer

Games

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Von Thronräubern und ungebetenen Gästen

15 Jahre sind vergangen, seit die verheerende Seuche das Kaiserreich mit Tod und Schrecken überzogen hat. In der Zwischenzeit ist die kleine Emily Kaldwin zu einer jungen Frau herangewachsen und hat ihren rechtmäßigen Platz als Regentin eingenommen. Seither weicht ihr persönlicher Leibwächter und Vater Corvo Attano, den wir bereits als Protagonisten des ersten Teils kennen, nicht von der Seite.

Zu Recht! Schließlich lassen Intrige und Verrat nicht lange auf sich warten: Während Emily zum Gedenken an die Ermordung ihrer Mutter den jährlichen Staatsempfang gibt, tritt plötzlich eine mysteriöse Unbekannte auf den Plan, die sich als niemand Geringeres als Emilys verschollene Tante Delilah und somit rechtmäßige Kaiserin des Reichs vorstellt. Ihren Anspruch auf den Thron erhebt jene unverzüglich mithilfe der kaiserlichen Garde, welche den Staatstreich als Teil einer weitreichenden Verschwörung gewaltsam durchsetzt.

Nun müssen wir entscheiden, ob wir in die Rolle des rüstigen Assassinen Corvo schlüpfen, oder es lieber mit der von ihrem Vater bestens ausgebildeten Emily versuchen. Wen wir auch wählen, unser Ziel bleibt dasselbe: Delilah das Handwerk zu legen und die Ordnung im Kaiserreich wieder herzustellen.


Dishonored 2 Delilah


Ein Ziel, unzählige Vorgehensweisen

Doch erstmal gilt es, aus dem besetzten Dunwall zu fliehen und den Kurs gen Serkonos zu setzen, der südlichsten Insel des Kaiserreichs und zugleich Epizentrum des Komplotts. Hier, in der Küstenstadt Karnaca, spüren wir fortan die am Putsch beteiligten Intriganten und Verschwörer auf, rekrutieren Verbündete und gehen allmählich dem Geheimnis um Delilah und ihren okkulten Zirkel auf den Grund.


Dishonored 2 Encounter


Wie wir dabei vorgehen, ist uns wie bereits im ersten Teil weitestgehend selbst überlassen. Denn auch wenn das Spiel- und Level-Design in erster Linie darauf ausgelegt ist, als subtiler Leisetreter zu agieren, können wir ebenso – aller Alarmglocken zum Trotz – mit brachialer Gewalt gegen unsere Feinde vorgehen. Für beide Spielweisen dürfen wir auf ein breites und stetig wachsendes Arsenal an tödlichen und nichttödlichen Waffen sowie mächtige, übersinnliche Kräfte zurückgreifen.

Insbesondere Letztere, die wir anfangs von einer mystischen Entität namens "der Outsider" erhalten, eröffnen uns diverse Handlungsoptionen: So können wir uns beispielsweise über kurze Distanzen teleportieren, eine Schattengestalt annehmen, um uns unbemerkt einen Weg durch feindliche Patrouillen zu bahnen, oder etwa ein geisterhafte Erscheinung beschwören, die Gegner vorübergehend in eine tiefe Trance versetzt, damit wir an ihnen vorbeischlüpfen oder sie klammheimlich ausschalten können. Der besondere Reiz liegt hierbei in der Vielzahl an kreativen Kombinationsmöglichkeiten, die unsere Experimentierfreude immer wieder mit spektakulären Ergebnissen belohnt.



Weiter ausbauen lassen sich unsere Kräfte übrigens durch das investieren von Runen, die wir über Karnaca verteilt finden. Zusätzliche passive Verbesserungen erhalten wir durch das Anlegen von Knochenartefakten, die es ebenfalls aufzuspüren oder über ein rudimentäres Crafting-System selbst herzustellen gilt. Upgrades für unser Arsenal bestehend aus Schwert, Pistole, Armbrust sowie zahlreiche Munitionstypen, Granaten und Minen erstehen wir hingegen bei hiesigen Schwarzmarkthändlern.

Karnaca – weit mehr als nur Kulisse

Wie bei jedem Schleichspiel steht und fällt das Spielerlebnis mit dem Level-Design. Und hier liefert Dishonored 2 eine wahre Glanzleistung ab: Die spielerische Freiheit, die uns beim Einsatz unserer Fähigkeiten und Ausrüstung geboten wird, spiegelt sich nämlich im selben Maße im liebevoll und bis ins letzte Detail durchkonstruierten Design der Schauplätze wider.


Dishonored 2 Teleportation


Ob wir den kürzesten Weg zum Ziel über die militärisch befestigte Hauptstraße wählen und dabei unsere Chancen verbessern, indem wir feindliche Alarmsysteme, Selbstschussanlagen oder elektrische Barrieren sabotieren; ob wir uns über Balkone und Simse zu einem offenen Fenster hangeln, um dann durch ein ebensolches auf der Rückseite des Gebäudes wieder zu entschwinden; ob wir den Weg durch die unterirdischen Schächte oder über die steilen Dächer Karnacas wählen – es ist schier unmöglich, in einem einzigen Spieldurchgang zu erfassen, welche Handlungsoptionen die Entwickler von Arcane Studios uns hier offerieren.

Doch damit nicht genug: Die Schauplätze, die wir in Dishonored 2 besuchen, sehen zudem auch noch fantastisch aus. Selbst wenn uns hier und dort mal eine etwas verwaschene Textur begegnet, verzaubert der souveräne, malerische Stil und gibt uns das Gefühl, in den düsteren Kosmos einer Graphic-Novel abzutauchen – einfach grandios!


Dishonored 2 Gameplay


Fazit zu "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske"

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske baut auf die Stärken seines Vorgängers und entwickelt diese konsequent fort: Abwechslungsreichere Schauplätze, eine spannende Story sowie zwei zu Beginn wählbare Protagonisten, die sich dank einzigartiger Kräfte unterschiedlich spielen, machen Dishonored 2 zu einem fesselnden Spielerlebnis, dass auch beim zweiten und dritten Durchgang nicht langweilig wird. Fans von Schleich-Spielen kommen um diesen Titel also nicht herum!


Dishonored 2 Cover UNICUM Gaming-Tipp:

Dishonored 2 

Bethesda Softworks

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC

Ab 18 Jahren

Online bestellen (Amazon): Dishonored 2

Mehr Infos unter www.dishonored.bethesda.net/de

Artikel-Bewertung:

3.59 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: