Lustige Fakten Katzen
Katzen sind die Coolsten und regieren bald die Welt | Foto: Unsplash/Jenn Evelyn Ann
Autor

16. Jul 2018

Sandra Ruppel

Studibuzz

10 Fun Facts über Katzen!

1) Katzen schnurren etwa 1500 Mal pro Minute

via GIPHY


2) Die längste Katze der Welt...

...ist aktuell Barivel, mit einer Länge von 120 cm. Er ist ein Maine Coone und wohnt mit seinen Besitzern, der Familie Scandurra, in Italien. Sein Name bedeutet "Clown" oder "Joker" und passt eigentlich nicht wirklich zu ihm, weil er eher chillt als zu joken. Gerade wegen diesem Gegensatz mögen die Sandurras den Namen des Maine Coones so gern. Barivel hat nun seinen eigenen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Bis 2013 war Stewie aus den USA die längsten Katze der Welt - er war sogar ganze 123 cm lang. 2013 ist er allerdings verstorben.


3) Katzen haben Angst vor Gurken, weil...

...die Salatgurken in den lustigen Videos, in denen sich Katzen unheimlich vor dem Gewächs aus der Kürbisfamilie erschrecken, sehr dicht und von den Katzen unbemerkt hinter ihnen abgelegt wurden.

Zwar kann man einer Salatgurke eine gewisse Ähnlichkeit zu etwas potenziell Gefährlichem - zum Beispiel einer Schlange - einräumen, aber  wahrscheinlicher ist, dass sich die Katzen einfach erschrecken, weil sie die Gurke, die da plötzlich und unerwartet liegt, nicht richtig einordnen können.

via GIPHY


4) Katzen-Pipi leuchtet unter UV-Licht

 

via GIPHY


5) Katzen haben ein Leben. Nicht sieben. Und auch nicht neun.

via GIPHY


6) Die älteste Katze der Welt...

...ist 38 Jahre und 3 Tage alt geworden und 2005 gestorben: Crème Puff aus Austin, Texas. Im Mai 2016 hatte das Guinness-Buch der Rekorde die ebenfalls in Texas lebende 30 Jahre alte Katze Scooter als aktuell älteste lebende Katze gekürt – kurz darauf musste Scooter allerdings in den Katzenhimmel einziehen. 2017 hatte wiederum der Belfast Telegraph die These aufgestellt, dass Sasha aus Nord Irland mit 31 Jahren die älteste lebende Katze sein könnte. 

  • Wer glaubt, eine Katze zu besitzen, die den Titel als älteste lebende Katze verdient hat, kann sich auf der Seite der Guinness Weltrekorde bewerben.


7) Miau ist für Menschen

Katzen nutzen das Miau eigentlich nur, wenn sie was von uns Menschen wollen, selten nutzen sie es zur Kommunikation untereinander.

via GIPHY


8) Katzen haben ein krasses Gehör

Katzen nehmen Frequenzen wahr, die wir Menschen längst nicht mehr hören können, sie hören auch noch Geräusche im Ultraschallbereich.

 

via GIPHY


9) Katzen haben kein Schlüsselbein

Deswegen können sie sich auch durch alle möglichen Öffnungen quetschen, durch die zumindest ihr Kopf passt.

via GIPHY


10) Katzen sind der Chef des Internets

Nicht nur in der Literatur haben Katzen ihren festen Platz (Alice im Wunderland, Der gestiefelte Kater, Lebensansichten des Katers Murr), sondern auch im Internet: Menschen lieben Katzen und zelebrieren das auch im Netz.

Kein Wunder also, dass Grumpy Cat schon längst einen eigenen Twitter-Account hat und Menschen Katzen-Gifs, -Videos und -Memes sogar nutzen um zu protestieren. Indem sie unter dem Hashtag #KatzenstattSpekulationen Cat-Content auf Twitter posten, statt Infos über Polizeieinsätze nach Anschlägen zu verbreiten, zum Beispiel.

 

via GIPHY

Artikel-Bewertung:

2.92 von 5 Sternen bei 801 Bewertungen.

Deine Meinung: