Sportereignisse 2019
Die Handball-, Fußball- und Rugby-WM und noch mehr Sportevents erwarten dich in 2019. | Foto: Puig, Lin, Chuttersnap/Unsplash
Autor

13. Aug 2019

Marvin Kesper

Freizeit

Sportereignisse 2019

Auf diese Events kannst du dich freuen

Fußball-WM der Frauen 2019, 7. Juni - 7. Juli 2019, Frankreich

Die Frauenfußball WM 2019 lief für die Deutsche Nationalmannschaft zunächst nach Plan. Mit drei Siegen fegte das Team durch die Gruppenphase und qualifizierte sich so fürs Achtelfinale. Nicht nur mit dem Ergebnis konnten uns die DFB-Elf begeistern. Auch der gespielte Fußball war ansehnlich und eine deutliche Weiterentwicklung zur Europameisterschaft 2017 und einer holprigen WM-Qualifikation. Nachdem das deutsche Team gegen Kanada im Achtelfinale noch 1:0 gewinnen konnte, zeigte sich im Viertelfinale gegen Schweden die Unerfahrenheit der jungen Spielerinnen, die Bundestrainerin Martina Voss Tecklenburg für die WM nominiert hatte. Plötzlich spielten sie nicht mehr den effektiven Fußball, den wir noch aus der Gruppenphase gewöhnt waren. Und so unterlagen die Frauen den Schwedinnen mit 2:1 und verpassten so nicht nur das Halbfinale, sondern auch die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das Turnier gewannen die hoch favorisierten Amerikanerinnen mit einem souveränen 2:0 im Finale gegen die Niederlande. Die nächste Frauenfußball-WM wird 2023 ausgetragen. Wo sie stattfindet, wird im Mai 2020 entschieden. 

Europaspiele, 21. - 30. Juni 2019, Minsk 

Die Europaspiele in Minsk wurden vom 21. bis zum 30. Juni 2019 ausgetragen. Als Mini-Olympia angekündigt, traten 50 europäische Nationen in 20 Sportarten gegeneinander an. Die Veranstaltung musste vor und während des Turnierverlaufs viel Kritik einstecken. Vor allem der Austragungsort war für viele kritikwürdig, da Weißrussland als einziges Land in Europa noch die Todesstrafe praktiziert und außerdem die Pressefreiheit deutlich einschränkt. Auch sportlich gab es Kritik von vielen Seiten, vor allem, dass der sportliche Anreiz fehlt. Allein bei den Tischtennisspielern für die das Turnier als Olympia-Qualifikation galt, ging die Top-Besetzung an den Start. In den anderen Sportarten traten eher unterklassige Athleten an. Deutschland landete mit sieben Goldmedaillen auf Platz sechs. Die meisten Medaillen holte Russland mit 44 Goldmedaillen, gefolgt vom Gastgeber Weißrussland mit 22 ersten Plätzen. 

Handball-WM der Männer, 10. - 27. Januar 2019, Deutschland und Dänemark

Die Handball-WM der Männer wurde 2019 das erste Mal in zwei Ländern ausgetragen, nämlich in Deutschland und Dänemark. Die beiden Gastgeber lieferten ein grandioses Turnier ab. Die Dänen, die als Favorit auf den Titel in das Turnier gegangen sind, konnten letztendlich mit einem 31:22 die Überraschungsmannschaft aus Norwegen bezwingen und sich den Turniersieg sichern. Die deutsche Nationalmannschaft konnte erst im Halbfinale von eben besagten Norwegern mit einem 31:25 besiegt werden. Bis dahin hatten die DHB-Herren eine grandiose WM gespielt und sich unter anderem den Gruppensieg in der Hauptrunde gesichert. Hier spielten sie unter anderem gegen die Favoriten aus Frankreich, Spanien und Kroatien, gegen die sie sich, abgesehen von einem Unentschieden gegen Frankreich, durchsetzen konnten. 


Sportereignisse 2019 Handball


Super Bowl LIII, 04. Februar 2019, Atlanta

Puh, das war aber zäh! Wie ein Kaugummi zog sich der Superbowl LIII in Atlanta zwischen den New England Patriots gegen die Los Angeles Rams über fast die komplette Spielzeit. Das Spiel war eine Defensiv-Schlacht, in der die Verteidiger beider Mannschaften nichts zuließen und die Offensivspieler keine überraschende Aktion auspackten. Zum ersten Mal in der Geschichte des Super Bowl wurde vor einem vierten Viertel kein einziger Touchdown erzielt. Am Ende gewannen die New England Patriots mit 13:3 und sicherten sich zum sechsten Mal den Super Bowl-Titel. Der Super Bowl LIII war der punktärmste der gesamten NFL Geschichte.

Rugby Weltmeisterschaft, 20. September - 02. November 2019, Japan

2019 haben allerdings nicht nur die NFL-Stars ihren großen Auftritt mit dem ellipsenförmigen Spielgerät. In Japan findet nämlich vom 20. September bis zum 2. November 2019 die Rugby Weltmeisterschaft statt. Die aus England stammende Sportart wird mit einem etwas größeren Ball, ohne Schutzkleidung und mit anderen Spielregeln ausgetragen, als American Football und gilt als Vorgänger der amerikanischen Volkssportart. Für Sportbegeisterte, die neben Fußball, Handball und Football auch mal eine für sie neue Sportart kennenlernen wollen, wird es sich lohnen die Weltmeisterschaft zu verfolgen. Das Turnier wird seit 1987 alle vier Jahre ausgetragen und gehört zu den beliebtesten Sportveranstaltungen der Welt. Amtierender Weltmeister ist die Mannschaft aus Neuseeland, die vor vier Jahren Australien im Finale von London besiegen konnten. Die "All Blacks", wie die Neuseeländer aufgrund ihrer komplett schwarzen Trikots genannt werden, sind außerdem mit insgesamt drei Weltmeistertiteln Rekordsieger des Turniers. Mit dabei sind auch exotische Länder wie Fidschi, Tonga oder Samoa.  Die deutsche Nationalmannschaft hat noch eine letzte Chance sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Mitte November startet das Repechage-Turnier in Frankreich, in dem der Letzte von 20 Teilnehmern der Weltmeisterschaft ermittelt wird.

Sportereignisse 2019: Diese Events erwarten dich sonst noch

Neben Fußball, Handball und American Football finden im Sportjahr 2019 noch einige weitere Sportveranstaltungen statt. Wir haben die wichtigsten für dich zusammengefasst:

Loading...

Loading...

Anmerkung der Redaktion: In einer vorherigen Version des Artikels war davon die Rede, dass die deutsche Nationalmannschaft keine Chance mehr besitzt sich für die Weltmeisterschaft in Japan zu qualifizieren. Ebenso, dass der aktuelle Rekordweltmeister die "All Blacks" bereits sechs Titel gewonnen haben. Diese Fehler haben wir korrigiert. Stand 04.09.2018

Artikel-Bewertung:

3.03 von 5 Sternen bei 372 Bewertungen.

Deine Meinung: