Hausarbeit schreiben lassen Studium
Hausarbeit schreiben lassen? Wir klären dich auf! | Foto: Jason Strull/Unsplash
Autor

22. Jun 2020

Selin Göktas

Hausarbeit & Co.

Eine Hausarbeit schreiben lassen: akademisches Ghostwriting

Einleitung 

Vielen Studierenden fällt das Schreiben einer Hausarbeit schwer. Insbesondere am Anfang des Studiums ist der Umgang mit wissenschaftlichen Quellen sowie universitäre Vorgehensweisen Neuland. Dabei wird oftmals der Zeit- sowie Arbeitsaufwand hinter einer Hausarbeit unterschätzt. Panik – das Anfertigen der geplanten Hausarbeit scheint zu einem Ding der Unmöglichkeit zu werden. Genau hier kommt der Gedanke an eine /-n akademische /-n Ghostwriter /-in ins Spiel! In diesem Artikel liefern wir dir die wichtigsten Informationen: Wir erklären dir, was ein /-e akademische /-r Ghostwriter /-in ist, wo du sie/ihn beauftragen kannst und klären dich über juristische Folgen auf – akademisches Ghostwriting ist nämlich eine Grauzone und kann schnell illegal werden!

Inhaltsverzeichnis 

4 Gründe: Darum lassen sich Studenten Hausarbeiten schreiben!

Klausuren, Essays, Hausarbeiten – das Studium kann manchmal zu einer riesigen Überforderung werden. Parallel laufende Uni-Verpflichtungen sind aber nicht das einzige Problem:

Zeitmangel: 

Egal, ob der Grund für die mangelnde Zeit der Prokrastination, dem Nebenjob oder der hohen Workload der anderen Seminare zuschulden ist, manchmal reicht einfach die verbliebene Zeit nicht aus, um eine qualitative Hausarbeit anzufertigen.  

Stress: 

Manche mögen behaupten, dass die Studienzeit mit Party-machen vergeht. Die Realität sieht jedoch anders aus: Viele Studierende leiden stark unter Stress. Anstatt Party, gehören universitäre Abgaben, Vorlesungen zusammenfassen, und einen Haushalt schmeißen zur Tagesordnung. 

Druck: 

Das Studium kann manchmal zu einer großen Last werden. Nicht selten setzen sich Studierende selbst beziehungsweise werden von anderen – z.B. ihren Eltern – unter enormen Druck gesetzt, stets gute Leistung zu erbringen. Viele Studierende sind außerdem vom BAföG abhängig und daher dazu gezwungen, das Studium in der Regelstudienzeit abzuschließen.

Schreib- und Denkblockaden:

Du sitzt stundenlang an deiner Hausarbeit, doch es kommt dabei nichts Produktives herum? Stress und Druck kann dazu führen, dass der Schreib- sowie Denkprozess blockiert wird. Die Konsequenz: Du kommst einfach nicht voran!

Hausarbeit schreiben Chaos

(Akademisches) Ghostwriting: Definition

Ein /-e Ghostwriter /-in, auch als Auftragsschreiber /-in bekannt, verfasst einen Text im Namen oder Auftrag einer anderen Person und erhält dafür eine Entlohnung. Oft werden sie von Verlagen, Unternehmen oder Politikern /-innen angeheuert, um Texte für sie zu verfassen. Juristisch gesehen ist diese Art des Ghostwritings unbedenklich und gesellschaftlich weit verbreitet. Akademisches Ghostwriting ist eine andere Form des “Geisterschreibens”, allerdings fertigen sie in diesem Fall nicht Newsletter für Unternehmen oder Reden für Politker/ -innen an, sondern schreiben wissenschaftliche Arbeiten. Das heißt, dass du bei einer Ghostwriting-Agentur universitäre Aufgaben, von Hausarbeit bis zur Dissertation, schreiben lassen kannst. 

Beauftragen eines/ -r akademischen Ghostwriters/ -in: 

Im Internet sind zahlreiche Ghostwriting-Agenturen zu finden, die du damit beauftragen kannst, einen wissenschaftlichen Text für dich zu verfassen. Sie werben mit einem hoch qualifizierten Schreibservice, um Studierenden den mühsamen Prozess der akademischen Erarbeitung abzunehmen. Außerdem versichern einigen Agenturen, dass es sich zum Teil um Schreiber/ -innen mit akademischer Qualifikationen handele. Die Daten des Auftraggebers seien dabei anonym und geschützt. 

Generell ist es riskant, die Hausarbeit bei einer Ghostwriting-Agentur zu bestellen und sollte nicht leichtfertig in Erwägung gezogen werden.

Kosten

Die Bestellung deiner Hausarbeit kannst du innerhalb weniger Klicks beauftragt – doch wie viel kostet es dich? Ghostwriting-Agenturen berechnen die Aufwandskosten für Auftraggeber/ -innen individuell. Schwierigkeitsgrad, Dringlichkeit, Umfang der Arbeit sowie zusätzliche Services stellen dabei den Preis deiner Bestellung zusammen. Die Anfertigung einer Hausarbeit von einer Ghostwriting-Agentur liegt im Durchschnitt zwischen circa 800 und 1600 Euro. Der Preis kann also variieren: Je komplexer die Thematik, umfangreicher die Arbeit und kürzer die Frist zur Fertigstellung der Hausarbeit ist, desto höhere Kosten kommen auf dich zu.  

Konsequenzen

Akademische Ghostwriter/ -innen halten sich in der Regel strikt an wissenschaftliche Standards: Sie beachten richtige Zitierweisen, verweisen auf Quellen und verfassen die Texte eigenständig. Dies hat den Vorteil, dass die Plagiatserkennungssoftware kein illegales Abschreiben in der Hausarbeit feststellen kann. Da gibt es jedoch ein Problem: die eidesstattliche Erklärung! Mit der eidesstattlichen Erklärung, auch Selbstständigkeitserklärung genannt, versicherst du die eigenständige wissenschaftliche Leistung deiner Hausarbeit. Du legst mit diesem rechtsgültigen Dokument also einen Eid ab. 

Da es sich bei einer, von dem/ der Ghostwriter/ -in erstellten, Hausarbeit NICHT um deine selbstständig verfasste Arbeit handelt und du diese als Prüfungsleistung einreichst, verstößt du gegen die eidesstattliche Erklärung – du begehst also Betrug! Man spricht hier von einem Vollplagiat, das heißt, du gibst eine, von dritten geschriebene Arbeit als deine eigene ab. Dabei verbirgst beziehungsweise überschreibst du den Namen des/der Urheber/ -in – also den des/der Ghostwriters/ -in. Schwerwiegende (auch juristische) Folgen sind hier die Konsequenz:

  • Die Täuschung kann zum Nicht-Bestehen des Moduls bis zur Exmatrikulation führen, da es sich hierbei um ein Vollplagiat handelt und gegen die Prüfungsordnung verstößt.
  • Nach § 156 StGB: “Wer vor einer zur Abnahme einer Versicherung an Eides Statt [...] eine solche Versicherung falsch abgibt oder unter Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft” (Quelle: Bundesministerium der Justiz für Verbraucherschutz).
  • Unseriöse Ghostwriting-Agenturen können selbst plagiieren. Spätestens durch die Plagiatserkennungssoftware an der Universität kommt dies ans Licht und du gerätst in große Schwierigkeiten.
  • Bei Abweichungen von dem Stil des vorgegebenen Institutes, kann dein/ -e Betreuer/ -in Verdacht schöpfen, dass die Hausarbeit nicht eigenständig verfasst wurde.

Deine Alternativen

Theoretisch ist es langfristig am besten, sich frühzeitig mit der Bearbeitung der Hausarbeit zu beschäftigen. Praktisch gesehen, ist das gar nicht mal so einfach. Allerdings kann keiner abstreiten, dass ein gutes Zeitmanagement essenziell für ein erfolgreiches Studium ist. Versuche, eine für dich passende Lösung zu finden, wie du am effizientesten Aufgaben einteilst und am produktivsten abarbeiten kannst – manchmal kann auch schon das Einhalten an eine realistisch umgesetzte To-do-Liste enorm hilfreich sein. Da viele Studierende, insbesondere Erstsemester/ -innen, Schwierigkeiten damit haben, wissenschaftlich zu schreiben, bieten Universitäten in ihren Schreibzentren – in der Regel kostenlos – Workshops rund um wissenschaftliche Recherche, richtiges Zitieren sowie die Formatierung der Texte in den Schreibprogrammen an. Im schlimmsten Fall kann der/die Betreuer/ -in um eine Verlängerung der Abgabefrist gebeten werden – jedoch solltest du beachten, dass nicht alle Betreuer/ -innen diesbezüglich kulant sind und Rücksicht darauf nehmen. 

Hausarbeit schreiben Ziele

Zusammenfassung

  • Faktoren wie Zeitmangel, Stress, Druck und Schreib- und Denkblockaden können das Bearbeiten deiner wissenschaftlichen Arbeit stark beeinträchtigen.
  • Im Internet lassen sich zahlreiche Ghostwriting-Agenturen finden, mit welchen wissenschaftliche Arbeiten innerhalb weniger Klicks bestellt werden können. Hier ist jedoch Vorsicht geboten.
  • Vergewissere dich mit den hochschulischen und juristischen Konsequenzen. Denn wenn du eine fremde Arbeit als deine eigene abgibst, brichst du den Eid der Selbstständigkeitserklärung – du verstößt gegen die Prüfungsordnung und das Gesetz!
  • Langfristig gesehen, werden dich Kompetenzen, wie zum Beispiel ein gutes Zeitmanagement sowie das Erlernen der wissenschaftlichen Herangehensweise, nachhaltig erfolgreich durchs Studium bringen.
  • Erkundige dich, ob deine Hochschule Workshops für wissenschaftliches Arbeiten anbietet. Schreibberatungen sowie Schreibwerkstätten findest du an fast jeder Universität bzw. Fachhochschule.

Artikel-Bewertung:

2.46 von 5 Sternen bei 248 Bewertungen.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial