Portugiesisch lernen: Eine wachsende Weltsprache

Pia Nadine Mundes - 07.08.2023

Portugiesisch lernen Portugal

Ein Auslandsaufenthalt macht beim Portugiesisch lernen wahrscheinlich am meisten Spaß. | Foto: Adrian Seliga / Getty Images

Portugiesisch lernen: eine unterschätzte Weltsprache

Portugiesisch wird nicht nur in Portugal gesprochen, sondern auch in Brasilien und anderen Ländern Südamerikas. Außerdem ist sie eine wichtige Sprache in Afrika und als solche beispielsweise südlich der Sahara in Angola und Mosambik verbreitet. Und auch in einigen asiatischen Ländern wird Portugiesisch gesprochen, etwa in Osttimor, in den indischen Staaten Goa und Daman und Diu sowie im chinesischen Macau. Das macht Portugiesisch zu einer weit verbreiteten Sprache, die sogar zu den Weltsprachen gezählt werden kann und die zu beherrschen dir daher verschiedene Vorteile bringen kann, beispielsweise im Beruf oder in der Freizeit. Da es sich beim Portugiesischen wie bei Deutsch, SpanischFranzösisch, Italienisch und Rumänisch um eine indogermanische Sprache handelt, wirst du viele Vokabeln ableiten können und schnell Lernerfolge erzielen können. In diesem Artikel zeigen wir dir, warum du Portugiesisch lernen solltest und welche Tipps dir dabei helfen.

Lebenslanger Zugang zu 41 Sprachen für nur 89,99 Euro!

Dank Top-Preis-Leistungs-Verhältnis meitgenutze Sprachlern-App der UNICUM-Nutzer (1.000+ Downloads!)

✔️ einmalig 89,99 Euro

✔️ für 41 Sprachen

✔️ praxisnahe Lernmethoden

Weitere Infos »

Mondly Sprachlern-App

Definition: die portugiesische Sprache

Portugiesisch gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprache und ist daher mit dem Italienischen, dem Französischen und dem Spanischen verwandt. Portugiesisch ist die offizielle Landessprache von Portugal, Brasilien, Mosambik und Kap Verde. Die portugiesische Sprache gilt als in ihrer Sprecher /-innenzahl stark wachsende Sprache mit zunehmender Bedeutung und zählt zu den Weltsprachen. Sie wird von circa 240 Millionen Muttersprachler /-innen gesprochen. 

Darum solltest du Portugiesisch lernen

Auch wenn Portugiesisch oft vernachlässigt wird und als Zweitsprachen in der Regel eher Spanisch und Französisch unterrichtet werden, gibt es dennoch einige gute Gründe, diese Sprache zu lernen:

  • Horizont erweitern: Wenn du eine neue Sprache lernst, erweiterst du automatisch deinen Horizont. Du lernst einen neuen Kulturkreis und andere Lebensweisen kennen. Dadurch wirst du offener für fremde Menschen und Gewohnheiten.
  • Weltsprache: Portugiesisch zählt zu den Weltsprachen und ist die fünf meist gesprochene Sprache der Welt. Dadurch kannst du dich mit ihr auf vielen Kontinenten verständigen. 
  • Vorteile im Beruf: Fremdsprachenkenntnisse sind bei Arbeitgebern /-innen gerne gesehen. Wenn du mehrere Sprachen beherrschst und diese Sprachkenntnisse in deinen Lebenslauf schreiben kannst, wirst du dadurch erfolgreicher und einfacher Jobs finden, in denen Fremdsprachenkenntnisse gefordert werden. Denn Portugal und Brasilien gewinnen in der Wirtschaftsbranche immer mehr an Bedeutung. Die meisten anderen Bewerber /-innen sprechen in der Regel Spanisch, weshalb du dich mit Portugiesisch-Kenntnissen von der Masse abheben kannst.
  • Urlaub: Dadurch, dass du mit Portugiesisch eine Weltsprache lernst, kannst du dich in vielen Ländern verständigen. Einige Länder, in denen Portugiesisch gesprochen wird, sind beliebte Reiseziele. Beispielsweise Portugal selbst oder Brasilien. Dein Urlaub wird immer ein anderer sein, wenn du die jeweilige Landessprache deines Reiseziels sprichst. Dadurch kannst du dich besser mit den Einheimischen verständigen und auch Orte erkunden, die Touristen /-innen eventuell aufgrund von Sprachbarrieren verwehrt bleiben. Viele Muttersprachler /-innen freuen sich sehr darüber, wenn man sich auf ihrer Sprache mit ihnen verständigt. 

Besonderheiten der Sprache

Dadurch, dass Portugiesisch in vielen Teilen der Welt gesprochen wird, gibt es zahlreiche Dialekte, Umgangssprachen und Unterschiede im Vokabular. Das portugiesische Alphabet besteht aus 23 lateinischen Buchstaben und wird um verschiedene Buchstaben mit Diakritika ergänzt. Diakritika sind Akzente, die auf bestimmte Buchstaben gesetzt werden und damit deren Aussprache verändern. Auf die Verwendung der Buchstaben K, W und Y wird bis auf in Namen verzichtet. 

Anders als im Deutschen gibt es im Portugiesischen zwei Geschlechter, männlich und weiblich. Die Aussprache hängt immer stark davon ab, welcher Dialekt gesprochen wird. Generell ist sie aber mit dem Spanischen vergleichbar. Anders als in der deutschen Aussprache gibt es im Portugiesischen viele nasale Betonungen, die anfangs ungewohnt sein können.

So lernst du Portugiesisch!

Falls du in der Schule Französisch, Latein oder Spanisch als zweite Fremdsprache gelernt hast, könnte dir das einen Vorteil beim Portugiesisch Lernen verschaffen. Diese Sprachen sind miteinander verwandt, weshalb sich viele Vokabeln ähnlich anhören und abgeleitet werden können. Aber keine Sorge: Auch wenn du keine dieser Sprachen erlernt hast, stehen die Chancen gut, dass du die portugiesische Sprache schnell meistern wirst. Im Gegensatz zu beispielsweise Russisch, Griechisch oder skandinavische Sprachen wie Schwedisch, Finnisch oder Norwegisch ist sie deutlich einfacher zu lernen. 

Wie bei anderen Fremdsprachen auch gibt es verschiedene Möglichkeiten, Portugiesisch zu lernen. Wie du am besten lernst, und welche Lernmethode dabei am effektivsten ist, hängt davon ab, was für ein Lerntyp du bist. Am Wichtigsten sind beim Lernen einer neuen Sprache immer Motivation, Lernbereitschaft, Fleiß und ein wenig Sprachgefühl.

Mit diesen Methoden klappt das Lernen der portugiesischen Sprache:

  • Sprachkurse
  • Tandempartner /-in oder Brieffreund /-in
  • Selbststudium
  • Lernen durch Medien
  • Lernen mit Apps
  • Auslandsaufenthalt

Klassische Sprachkurse

Sprachkurse werden an Abendschulen, Volkshochschulen, Unis, Akademien oder auf Online-Plattformen angeboten. Dort lernst du unter Anleitung die Vokabeln, die Grammatik und die richtige Aussprache. Sprachkurse eignen sich besonders, wenn du dich intensiv mit der Sprache auseinandersetzen möchtest, Wert auf Korrekturen bei Grammatik und Aussprache legst, oder bisher noch nie Kontakt mit der Sprache hattest.

Tandempartner /-in und Brieffreund /-in

Hast du bereits etwas von der Sprache gelernt, bietet sich ein /-e Tandempartner /-in oder ein /-e Brieffreund /-in an. So lernst du nicht bloß die Sprache zu sprechen, sondern auch zu schreiben. Außerdem kommst du in einen regelmäßigen Austausch und kannst die Sprache anwenden, was beim Lernen einer Sprache sehr wichtig ist.

Selbststudium

Wenn du neben deinem Studium und/oder der Arbeit keine Zeit oder Lust hast, extra zum Lernen zur Uni zu fahren oder dich an feste Termine und Zeiten zu halten, könnte ein Selbststudium für dich passend sein. Beachte dabei jedoch, dass dein Fortschritt dann von deinem Ehrgeiz, deinem Fleiß und deiner Lernstruktur abhängt. Du musst dich selbstständig motivieren und einen ausgewogenen Lernplan zusammenstellen. Dafür findest du viele Materialien und Hilfestellungen im Internet. 

Lernen durch Medien

Um eine neue Sprache zu lernen, ist es besonders hilfreich, Medien in der jeweiligen Sprache zu konsumieren. Dadurch festigt sich die Theorie und es macht mehr Spaß, sich mit der Sprache zu befassen. Dazu könntest du dir beispielsweise Podcasts, Filme und Musik auf Portugiesisch anhören. Wenn du lieber etwas lesen möchtest, eignet sich ein Kinderbuch besonders gut, da die geschriebene Sprache dort sehr einfach gehalten ist.

Tipp

Viele Serien auf Netflix sind in der Originalvertonung auf Portugiesisch. Vielleicht ist da etwas Passendes für dich dabei.

Lernen mit Apps

Es gibt viele verschiedene Sprach-Apps, die dir das Lernen der portugiesischen Sprache erleichtern können. Mit einer App kannst du überall zeit- und ortsunabhängig lernen. Bei einer neuen Sprache ist es allerdings empfehlenswert, vorher einen Basic-Sprachkurs zu belegen und so zunächst die Grundlagen zu erlernen. Hast du dir einmal eine falsche Aussprache oder eine falsche Grammatikregel gemerkt, ist es im Nachhinein viel schwieriger, diese zu korrigieren und wieder loszuwerden. Mit einem Basic-Kurs lernst du die wichtigsten Regeln von Anfang an richtig und kannst dein Wissen hinterher mithilfe der Apps festigen. 

Tipp: Viele Apps bieten kostenlose Einheiten und Übungen an. Teste also verschiedene Apps, bevor du dich endgültig für eine entscheidest.

Babbel: Unglaubliche 92%-Erfolgsquote

Mehr als 10 Mio. Nutzer schwören weltweit auf die berühmte Babbel-Methode der meistgenutzten Sprachlernapp Deutschlands.

✔️ 92% Erfolgsquote

✔️ von 150 Sprachexperten entwickelt

✔️ ab 6,99 Euro pro Monat

Mehr Infos »

Mondly Sprachlern-App

Auslandsaufenthalt

Sprachreisen und ein Auslandsaufenthalt sind wahrscheinlich die spaßigste und spannendste Methode, eine neue Sprache zu lernen und anzuwenden. Wenn du ein Auslandssemester für dein Studium benötigst, kannst du dies in vielen Fällen mit der Sprachreise kombinieren. Während der Zeit im Ausland nimmst du aktiv am Leben dort teil, wirst dich intensiv mit der Sprache auseinandersetzen und auch die Hemmung verlieren zu sprechen. Beachte dabei jedoch, dass eine Reise ins Ausland auch immer Kosten mit sich bringt, die du vorher kalkulieren solltest.

Weitere Infos zum Portugiesisch lernen

Hier findest du weitere ausführliche Tipps, die dir beim Portugiesisch lernen helfen können.

Vokabeln lernen Methoden

Vokabeln lernen: die 5 besten Lernmethoden!

Eine der nervigsten Aufgaben in der Schule: Vokabeln lernen. Vokabeln lernen kostet viel Zeit und Mühe und wenn du nicht dran bleibst, ist schnell alles wieder vergessen. Doch es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen du dir die Auswendiglernerei abwechslungsreich gestalten kannst. Wie die Vokabeln wirklich hängen bleiben, erfährst du hier.

Jetzt lesen
Vokabletraining gemeinsam

Vokabeltraining: Diese 5 Methoden führen zum Erfolg!

Super aufwendig und meistens auch mindestens genauso nervig: Vokabellernen gehört eher nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen im Schulalltag. Ohne regelmäßiges Vokabeltraining kommst du aber nicht durch den Fremdsprachenunterricht. Wie du dieses Dilemma löst und dein Vokabeltraining ebenso effizient wie abwechslungsreich gestalten kannst, verraten wir dir hier.

Jetzt lesen
Zwei Tandempartner /-innen

So findest du eine /-n Tandempartner /-in

Es gibt viele Möglichkeiten, deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Besonders hilfreich ist ein /-e Tandempartner /-in. Alles, was du darüber wissen musst, erfährst du hier.

Jetzt lesen

FAQs: Häufige Fragen

Wie schwer ist es, Portugiesisch zu lernen?

Im Vergleich zu anderen Sprachen ist es gar nicht so schwer, Portugiesisch zu lernen. Wie schwer es ist, hängt jedoch von deinen persönlichen Fähigkeiten und der Zeit, die du investierst ab.

Wie kann man am besten Portugiesisch lernen?

Wie schnell und einfach du Portugiesisch lernst, hängt davon ab, wie motiviert du bist und wie viel Zeit du ins Lernen investierst. In der Regel dauert es jedoch mehrere Jahre, bis sich eine neue Sprache gefestigt hat und du dich flüssig unterhalten kannst.

Wie lerne ich am einfachsten Portugiesisch?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Methoden, Portugiesisch zu lernen. Wenn du bisher noch keinen Kontakt mit einer indogermanischen Sprache hattest, bietet es sich an, zunächst einen klassischen Sprachkurs zu belegen und so die Grundlagen zu lernen. Anschließend kannst du dein Wissen mittels Apps festigen.

Überblick: Alles, was du über Portugiesisch lernen wissen musst!

  • Portugiesisch ist die Amtssprache von Portugal, Brasilien, Kap Verde und anderen Ländern und gilt als Weltsprache.
  • Die portugiesische Sprache gehört zu den indogermanischen Sprachen und ist daher mit dem Italienischen, dem Spanischen und entfernt mit dem Französischen verwandt.
  • Die Grammatik und die Aussprache unterscheiden sich deutlich vom Deutschen.
  • Am besten lernst du Portugiesisch in einem Sprachkurs.
  • Mit Apps, Podcasts, Musik und Filmen kannst du die portugiesische Sprache ganz leicht in deinen Alltag integrieren.

Das könnte dich auch interessieren

Hier haben wir weiterführende Infos zusammengestellt, mit denen du das Lernen einer Fremdsprache vertiefen kannst.

Sprachniveau Voraussetzungen

Sprachlevel: Das bedeuten die Bezeichnungen

Verhandlungssicheres Englisch? Oder B1 Spanisch? Wie lassen sich Sprachlevel eigentlich am besten festlegen? Bei uns erfährst du mehr darüber, an welchen Richtlinien du dich orientieren kannst und was du am besten in den Lebenslauf schreibst.

Jetzt lesen
C1 Sprachniveau drei Frauen

Sprachniveau C1: Was du wissen solltest

Du willst wissen, was das C1 Sprachniveau beinhaltet, wie du es erreichen kannst und welche Vorteile du daraus ziehst? Hier erfährst du mehr!

Jetzt lesen
Englisch Niveau C2 Alles, was du wissen musst

Englisch Niveau C2: So erreichst du das höchste Sprachlevel

Mit Englisch Niveau C2 bist du offiziell ganz oben auf der Skala angekommen. Englisch lesen, verstehen und sprechen sind kein Problem mehr für dich und du bist bereit für den offiziellen Test? Wir zeigen dir, welche Voraussetzungen du erfüllen solltest.

Jetzt lesen

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 207