Grillideen Rezepte
Versuche zu deiner nächsten Grillparty einige neue Rezepte. | Foto: wavebreakmedia/Getty Images

Studentenfutter

 

Sommergetränke

Sommergetränke – fünf erfrischende Rezepte

So kannst du Eistee, Frappé & Co....

Ein Ende der Hitzewelle ist nicht in Sicht – aber mit einem leckeren kühlen Drink ist sie direkt besser auszuhalten. Wir stellen dir fünf coole Rezepte für alkoholfreie K ... mehr »

Autor

01. Aug 2018

Marvin Kesper

Studentenfutter

Grillideen: Neue Rezepte für deine Gartenparty!

Neue Grillideen statt Standard-Steak

Schnell rein in den Supermarkt und abgepacktes, fertig mariniertes Fleisch kaufen? Dazu Würstchen und vielleicht noch einen fertigen Salat? Langweilig! Präsentier deinen Gästen doch mal einige außergewöhnliche Grillideen. Denn beim Grillen gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Mit ein bisschen Kreativität kannst du sogar ein Drei-Gänge-Menü aus Vorspeise, Hauptspeise und Dessert für deine Gäste auf dem Rost zaubern. Das schaffst du selbst als Anfänger.  

Vor allem, wenn du Grillspieße zubereitest, tobe dich ruhig aus: Egal, ob mit Pilzen, Fleisch, Paprika, Tomaten oder sogar Obst, an Kombinationsmöglichkeiten mangelt es dir hierbei sicher nicht. Neben kreativ zusammengestellten Spießen gibt es noch viel mehr Gerichte, die du selten auf den Grillrosten siehst.

Pizza geht auch ohne Backofen

Du bist eigentlich nicht so der Typ für Wurst oder Steak, sondern hättest viel lieber eine schöne, große Pizza am Start? Zwangsläufig in die nächste Pizzeria gehen oder deinen Backofen anschmeißen ist dafür aber nicht nötig. Pizza geht auch auf dem Grill! Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du dir einen Pizzastein zulegst. Diese gibt es schon für gut 30 Euro im Internet. (Zum Beispiel von benehacks oder Vesuvo.)

Wichtig ist außerdem, dass du einen Grill mit Deckel besitzt. Denn nur so erreichst du die hohe Temperatur, die eine Pizza benötigt, um richtig schön kross zu werden. Den Pizzastein musst du dann auf deinem Grill gut vorheizen lassen. Währenddessen den vorbereiteten Pizzateig schön dünn ausrollen und belegen. Für den Belag kannst du fast alles verwenden und Wünsche von deinen Gästen entgegennehmen. Die rohe Pizza legst du anschließend auf den Stein und schließt den Deckel. Nach circa fünf bis sechs Minuten ist deine Grill-Pizza fertig. Ist doch mal eine gelungene Abwechslung zur Bratwurst, oder?

Folienkartoffel als schöne Grillidee

Eine weitere Ofenspezialität, die sich aber auch als ungewöhnliche Grillidee macht, sind gebackene Kartoffeln. Auf dem Grill gelingen die mindestens genauso gut wie im Ofen. Allerdings solltest du hierfür etwas Zeit einplanen. Die Vorbereitungen sind jedoch schnell gemacht. Wasche die Kartoffeln und schneide unschöne Stellen weg. Danach stichst du sie mit einer Gabel an, damit sie besser garen kann. Jetzt noch in Alufolie einwickeln und fertig.

Jetzt ist es nötig, dass du, wie bei der Pizza, eine sehr hohe Temperatur erreichst. Am besten schaffst du das, wenn du viel Kohle anfeuerst und den Deckel geschlossen hältst. Beim Gasgrill solltest du die höchste Stufe verwenden. Die in Alufolie verpackten Kartoffeln legst du dann an die heißeste Stelle. Bei geschlossenem Deckel lässt du sie 30 bis 45 Minuten garen und drehst sie nach der Hälfte der Zeit einmal um. Danach mit Kräuterquark oder Knoblauchcreme servieren und schon hast du ein perfektes Grillgericht.


Grillideen Folienkartoffel


Pommes vom Grill

Wie wäre es denn mit einer Portion Pommes als Beilage zum Grillgut? Keine Sorge, du sollst dir dafür jetzt keine Fritteuse anschaffen oder deinen Backofen benutzen. Auf dem Grill funktionieren Pommes genauso gut. Kartoffeln schälen und in Streifen schneiden. Danach mit Öl, Paprikapulver und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Die Pommes in einer Grillpfanne auf deinen Grill stellen und den Deckel schließen. Achte darauf, dass dieser auf ungefähr 200 Grad erhitzt ist. Sollte du kein eingebautes Thermometer haben, kannst du dir im Internet ein externes Grillthermometer (zum Beispiel von ThermoPro oder TOPELEK) besorgen. Die Pommes sollten nach circa 20 Minuten gar und knusprig sein.

Grillrezepte: Desserts zur Gartenparty

Auf deinem Grill ist es auch möglich, neben den Hauptgerichten, leckere Desserts zuzubereiten. Klingt im ersten Moment etwas ungewohnt,  aber egal, ob herzhaft oder süß, dein Grill ist ein echtes Allround-Talent. Also mach dich bereit, deinen Freunden einen schönen Nachtisch zu servieren.

Gegrillte Banane

Wenn du mal in Thailand oder anderen Teilen Asiens im Urlaub warst, kennst du das Gericht vielleicht. Bei uns sind gegrillte Bananen oder generell gegrilltes Obst, allerdings noch nicht so verbreitet und damit ein echter Geheimtipp für Hobby Griller. Die Zubereitung ist total leicht. Die ungeschälten Bananen legst du einfach für zehn bis zwölf Minuten auf den Grill. Danach schneidest du sie der Länge nach ein und drückst das Ganze etwas auf. Die Bananen dann mit verschiedenen Eissorten, Vanille- oder Schokoladensoße servieren.


Gegrillte Banane Grillidee


Ananas-Speck-Ringe

Wenn du gerne etwas Herzhaftes mit Süßem kombinierst, solltest du Ananas-Speck-Ringe ausprobieren. Hierfür nimmst du Ananasringe, die du entweder fertig im Supermarkt kaufen oder selber schneiden kannst, und lässt sie abtropfen. Danach umwickelst du das Obst mit zwei oder drei Streifen Bacon und legst sie für circa drei Minuten auf den Grill. Schon hast du ein schnelles und ungewöhnliches Dessert für deine Grillparty.

Dessert-Spieße

Wie anfangs schon erwähnt, sind Spieße ein gutes Mittel um deine Kreativität auszuleben. Das gilt neben den Vor- und Hauptspeisen auch für Desserts. Mixe verschiedene Früchte mit Fleisch, Grillkäse, Gemüse oder anderen Sachen, die dir in den Sinn kommen, um dein persönliches Grilldessert zu erschaffen. Ein Tipp ist, Erdbeeren mit Marshmallows an einem Spieß zu kombinieren und diese für ein paar Minuten bei geschlossenem Grill zu grillen.


Dessert Spieße Grillideen


Auf zur nächsten Grillparty – mit neuen Rezeptideen!

Wie du siehst, eine Grillsession bietet viel mehr als nur Bratwurst und Steak. Mit unseren Tipps, etwas Kreativität und natürlich auch ein bisschen Mut, ungewöhnliche Sachen auf den Grill zu werfen, kannst du viele Rezepte ausprobieren und auch eigene kreieren. Also: Ran ans Rost und lass die nächste Gartenparty steigen!

Loading...

Loading...

Artikel-Bewertung:

3.02 von 5 Sternen bei 393 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: