Stashing: Das kannst du als Opfer tun!

Tiziana Sepe - 03.12.2019

Stashing Geheimnis

Beim Dating-Phänomen Stashing wirst du von deinem Partner geheim gehalten. | Foto: Perinjo/Getty Images

Stashing in der Beziehung

Vielleicht kommt dir diese Situation bekannt vor: Du und dein Partner oder deine Partnerin führen eine tolle Beziehung, aber seitdem ihr zusammen seid, hast du noch keine Freunde oder Familienmitglieder von ihm oder ihr kennengelernt? Dann wirst du vielleicht "gestasht". Wenn du allmählich merkst, dass etwas in eurer Beziehung nicht stimmt und dass es merkwürdig ist, dass dein Partner oder deine Partnerin dich seinen oder ihren Freunden nicht vorstellt, dann solltest du handeln. Denn du solltest wissen, dass das kein normales Verhalten in einer Beziehung ist. Wir verraten dir, was du tun kannst, wenn du "gestasht” wirst und warum dein Partner oder deine Partnerin sich so verhält.

So gehst du mit Stashing um

Auch wenn es schwerfällt: Die beste Lösung, aus der Stashing Geschichte wieder rauszukommen, ist es, wenn du dich entscheidest zu gehen und die Beziehung beendest. Denn wer dich vor seinem sozialen Umfeld verheimlicht und nicht zu dir steht, weil er seinen Spaß haben will, ist an keiner ernsthaften Beziehung interessiert. Du solltest dich nicht so respektlos von deinem Partner oder deiner Partnerin behandeln lassen und auf diese miese Dating-Masche einlassen.

Bevor du die Beziehung beendest, kannst du den "Stasher" natürlich auch zur Rede stellen und ihm oder ihr sagen, wie du dich fühlst. Der typische Stasher wird daraufhin versuchen, Ausreden zu finden und dir zum Beispiel erzählen, dass er sich für seine komischen Freunde schämt und dich deswegen noch nicht bei ihnen vorgestellt hat. Oder er versucht dir weis zu machen, dass seine Eltern sehr streng sind und er ihnen nichts von eurer Beziehung erzählen darf. Lass dich davon nicht hinhalten. Wenn er oder sie nicht auf deine Gefühle eingeht, ist derjenige es nicht wert und du solltest ihn oder sie verlassen.

Was ist Stashing?

Das Wort Stashing kommt von dem englischen Wort "stash" und bedeutet so viel wie bunkern, verstecken oder verstauen. Du wirst also von deinem Partner oder deiner Partnerin versteckt und nur gezeigt, wenn er oder sie dich braucht. Im Vergleich zu den Dating-Phänomenen Mosting, Ghosting oder Benching wirst du beim Stashing vor allen anderen im Leben deines Partners oder deiner Partnerin geheim gehalten. Das Dating-Phänomen existiert zwar schon länger, aber ein britisches Magazin hat ihm jetzt einen Namen gegeben.

Beispiele für Stashing

In einer Beziehung "gestasht” zu werden ist überhaupt nicht schön. An den folgenden Punkten kannst du erkennen, ob du "gestasht” wirst:

  • Ihr führt eine sehr glückliche Beziehung miteinander, aber im Gegensatz zu dir lässt dich dein Partner oder deine Partnerin an ihrem Leben nicht teilhaben.
  • Ihr seid schon länger zusammen, aber du weißt noch nichts über seine Familie und seine Freunde.
  • Wenn dein Partner oder deine Partnerin etwas mit den Freunden unternimmt, nimmt er oder sie dich nicht mit und fragt dich auch gar nicht erst, ob du mitkommen willst.
  • Auch auf Social-Media-Kanälen oder in der Öffentlichkeit wirst du nicht als Partner oder Partnerin gezeigt.

Du hingegen gehst sehr offen mit der Beziehung um und stellst ihn oder sie deinen Freunden und deiner Familie vor. Auch, wenn ihr was unternehmen wollt, trefft ihr euch immer nur bei dir oder hängt mit deinen Freunden ab. Da kommen dir nach der Zeit natürlich einige Fragen und Zweifel auf: Braucht er oder sie mehr Freiheit? Ist er oder sie sich noch unsicher, was unsere Beziehung angeht? Bin ich nicht gut genug? Bin ich ihm oder ihr etwa peinlich? Hat er oder sie ein Geheimnis vor mir? Diese negativen Gedanken führen natürlich zu einem Teufelskreis und Selbstzweifeln und können auch die Beziehung gefährden.

Am Anfang kann es sein, dass du dieses Verhalten deines Partners oder deiner Partnerin noch tolerierst. Aber nach einigen Wochen und Monaten machst du dir immer mehr Sorgen darüber.

Gründe für Stashing

Stashing wird von denjenigen betrieben, die ihre Freiheit genießen und neben ihrer Beziehung noch weitere Dates haben wollen. Denn auf diese Weise weiß niemand von ihrer Beziehung und so müssen sie sich nicht für ihr Verhalten rechtfertigen. Sie können also tun, was sie wollen und müssen dabei keine Rücksicht auf andere nehmen. Du bist die oder der Einzige, der von eurer Beziehung weiß.

Das könnte dich auch interessieren

Stashing ist nicht der einzige fiese Dating-Trend. Worauf du noch achten solltest, liest du hier.

Benching reaktion

Benching: Was tun, wenn du auf der Ersatzbank sitzt?

Was klingt wie ein Begriff aus der Sportwelt, gehört in einen ganz anderen Bereich: ins Dating! "Benching" bezeichnet nämlich, wenn man als eine Option beim Dating sozusagen "warm gehalten" wird – aber die Wahl bei der Partnerschaft dann doch nicht zwangsläufig auf einen fällt. Oder doch? Oder nicht? Genau das ist beim Benching nie klar der Fall.

Jetzt lesen
Lovebombing Dating

Lovebombing: So läuft der fiese Datingtrend ab

Lovebombing – was eigentlich erstmal sehr schön klingt, ist in Wirklichkeit eine perfide Manipulationsmasche und ein neuer, gemeiner Dating-Trend. Beim Lovebombing wirst du zuerst mit Liebe überschüttet, bis dein neuer Partner sein wahres Gesicht zeigt.

Jetzt lesen

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 1164