Auswahlgespräch Master
Dein innerer Angsthase bleibt beim Auswahlgespräch daheim, ok? | Foto: Thinkstock/Eugenio Marongiu
Autorenbild

29. Sep 2016

Gastbeitrag

Masterstudium

Master-Studium: 10 Tipps für das Auswahlgespräch

Prof. Dr. Frank Jacobs von der Wirtschaftshochschule ESCP Europe gibt Tipps zur Vorbereitung auf das Auswahlverfahren. Mit diesen zehn Ratschlägen geht es gelassen ins persönliche Gespräch.

Nervosität ist normal – bleib dennoch authentisch beim Auswahlgespräch!
 

  1. Seien Sie Sie selbst: Geben Sie nicht vor, ein anderer zu sein. So sind Sie authentisch.
     
  2. Versuchen Sie, fünf Minuten zu früh am vereinbarten Ort zu sein.
     
  3. Kleiden Sie sich so, wie Sie sich wohl fühlen: wählen Sie den Kleidungsstil der Ihrer Persönlichkeit entspricht, den Sie aber selbst von einem Kandidaten erwarten würden.
     
  4. Begrüßen Sie die Jury-Mitglieder per Hand, schauen Sie Ihren Gesprächpartnern in die Augen und merken Sie sich die Namen.
     
  5. Lassen Sie sich durch die eigene Nervosität nicht beunruhigen, sie ist normal und passiert allen anderen auch.
     
  6. Seien Sie darauf vorbereitet, einen Plan für die eigene Zukunft präsentieren zu können.
     
  7. Bringen Sie Ihr Fachwissen unter, auch wenn eine Frage nicht offensichtlich in diese Richtung zielt.
     
  8. Lassen Sie sich auf die Diskussion ein, indem sie auch Kritik akzeptieren und Antworten im Dialog entwickeln.
     
  9. Vermeiden Sie den Eindruck der Defensive: Im Interview geht es darum, Ihre Fähigkeit zur konstruktiven Debatte nachzuweisen.
     
  10. Bereiten Sie ein bis zwei eigene Fragen an die Jury vor.

Zusatztipp für angehende Master-Studierende

Und last but not least: Informieren Sie sich regelmäßig durch Tagespresse und einschlägige Zeitschriften. So bringen Sie auch Fragen zu aktuellen Ereignissen nicht aus der Ruhe.


Unser Experte

Prof. Dr. Frank Jacob ist seit 2000 Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Wirtschaftshochschule ESCP Europe. Ab dem Wintersemester 2016 wird er den Masterstudiengang "International Sales Management" betreuen. Ferner ist er für die Management-Weiterbildung und Management-Beratung von führenden Wirtschaftsunternehmen verantwortlich.

Artikel-Bewertung:

3.11 von 5 Sternen bei 223 Bewertungen.

Deine Meinung: