Mit Apps Geld verdienen Umfragen und Co.
Mit Apps Geld verdienen kannst du von überall. | Foto: Andrea Piaquadio / Pexels
Autor

24. Mai 2022

Lina Krauß

Geld & Finanzen

Mit Apps Geld verdienen: die 10 besten Möglichkeiten

Mal eben zwischendurch mit Apps Geld verdienen

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Mit Apps kannst du ganz einfach im Alltag Geld verdienen. Viele Dinge lassen sich sogar ganz bequem von zu Hause vom Sofa oder unterwegs in der U-Bahn erledigen. In ein paar freien Minuten eine Umfrage beantworten, Dinge über Flohmarkt-Apps verkaufen oder deine selbstgeschossenen Fotos verkaufen – es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du mit Apps auf dem Handy Geld verdienen kannst. Ein paar Dinge, solltest du aber beachten. Wir zeigen dir hier die zehn besten Möglichkeiten, um mit Apps Geld zu verdienen und du erfährst alles, was du dazu wissen musst.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Umfrage-Apps
  2. Swagbucks
  3. Red Thread
  4. CashQuiz
  5. Flohmarkt-Apps
  6. Roamler, Streetbees, Streetspotr, BeMyEye
  7. iGraal
  8. Slidejoy
  9. Blablacar
  10. Goldesel
  11. Tipps
  12. FAQ
  13. Überblick

1. Umfrage-Apps

Trendsetterclub, UNICUM Umfragepanel, Mingle Respondi oder LifePoints Panel sind Apps, bei denen du mit Umfragen Geld verdienen kannst. Du meldest dich bei der App an und legst ein Umfrageprofil an. Auf Basis dieses Profils werden dir Umfragen zugewiesen, die zu deinen Interessen passen. Dann kann es auch schon losgehen. Die meisten Umfragen dauern zwischen zehn und zwanzig Minuten. Du sammelst Punkte, die du ab einem gewissen Wert gegen Gutscheine oder gegen eine Barauszahlung eintauschen kannst. Mit Umfrage-Apps kannst du ganz entspannt online von zu Hause Geld verdienen. Eine Umfrage kannst du mal eben auf dem Sofa oder wenn du auf eine /-n Freund /-in wartest, beantworten. Wie viel du verdienst, ist davon abhängig, wie viel Zeit du für Umfragen hast und an wie vielen du teilnimmst.

2. Swagbucks

Swagbucks ist eine App, mit der du viele unterschiedliche Möglichkeiten hast, Geld zu verdienen. Du kannst nicht nur Umfragen beantworten, sondern auch Videos anschauen, Suchmaschinen nutzen, als Produkttester /-in arbeiten oder Spiele spielen. Auch bei Swagbucks sammelst du Punkte, die du dir in Gutscheine für zum Beispiel amazon oder Zalando umwandeln lassen kannst. Oder du lässt dir das Geld über Paypal auszahlen.

3. Red Thread

Mit Aufgaben aus dem Studium Geld verdienen? Das geht mit Red Thread, leider aber nur für Wirtschaftsstudenten /-innen. Wenn du Wirtschaft studierst, kannst du mit der App lernen oder du stellst Übungsaufgaben und Lösungen für andere Studenten/ -innen bereit.

So funktioniert Red Thread: Du löst die Aufgaben, die du in deinem Studium bekommst, fotografierst sie ab und schickst sie über die App an Red Thread. Die Experten /-innen bei Red Thread prüfen, ob die Aufgaben vollständig und richtig sind. Wenn alles stimmt, überweist dir Red Thread das Geld. Für jede Aufgabe und Lösung sind das 50 Cent.

4. CashQuiz

Spielst du gerne Quizduell oder schaust Sendungen wie "Gefragt - Gejagt"? Dann ist die App CashQuiz vielleicht etwas für dich. Du kannst deine Freunde /-innen zum Duell herausfordern. Dabei sammelst du Punkte, die du gegen Gutscheine einlösen kannst.

5. Flohmarkt-Apps

Vinted, eBay Kleinanzeigen oder Spock – mit Flohmarkt-Apps kannst du ganz einfach Dinge verkaufen, die du nicht mehr brauchst. Du meldest dich bei der App an, machst ein schönes Foto von dem Gegenstand, den du verkaufen möchtest und lädst es mit allen wichtigen Angaben in der App hoch. Interessierte können sich über Nachrichtenfunktionen bei dir melden. Ihr verhandelt einen Preis. Die Bezahlung kann ganz einfach über Paypal erfolgen. Damit sparst du dir einen aufwändigen Ausflug zum Flohmarkt.


Loading...

Loading...


6. Roamler, Streetbees, Streetspotr, BeMyEye

Mit den Apps Roamler, Streetbees, Streetspotr und BeMyEye kommst du in deiner Stadt herum und verdienst dabei Geld. Du bekommst kleine Aufträge von Firmen, die du dann in einer bestimmten Zeit erfüllen musst. Du testest Locations und gibst deine Meinung dazu ab, schaust, wo die Produkte der Unternehmen platziert sind, oder findest Preise und Öffnungszeiten heraus. Wie viel du verdienst, ist von Auftrag zu Auftrag unterschiedlich. Das Geld wird deinem Nutzerkonto gutgeschrieben.

7. iGraal

Wenn du über die App iGraal in einem der Partnershops etwas kaufst, erhältst du eine Provision. Das nennt man auch Cashback-Prinzip. Aber Achtung: Das gilt nur, wenn du wirklich über die App etwas einkaufst. Shoppst du über den normalen Browser gilt das nicht und du bekommst kein Geld.

Die App ist auch dann interessant für dich, wenn du allgemein gerne shoppst. Häufig kannst du nämlich unabhängig von der Provision bei deinen Käufen Geld sparen.

8. Slidejoy

Bei Slidejoy musst du dein Handy nur einschalten und schon kannst du Geld verdienen. Dein Sperrbildschirm wird zur Werbefläche. Die Werbeanzeigen sind auf dich und deine Interessen zugeschnitten. Wenn dir die Anzeige gefällt, kannst du nach links wischen und du erhältst mehr Informationen zu dem Produkt. Interessiert dich das Angebot nicht, kannst du nach rechts wischen und dein Handy wird entsperrt. Du sammelst Punkte, sogenannte "Carats", die du gegen Gutscheine oder Geld einlösen oder an eine Organisation spenden kannst.

9. Blablacar

Vielleicht bist du schon selbst mal mit Blablacar gefahren, aber hast du schon mal daran gedacht, jemanden mitzunehmen? Du verdienst zwar nicht direkt Geld, aber du kannst viel sparen, wenn du auf langen Strecken andere Menschen in deinem Auto mitnimmst. Du kannst über die App die freien Plätze in deinem Auto anbieten. Du entscheidest selbst, wen du mitnimmst und wen nicht. Mitfahrgelegenheiten sind nicht nur nachhaltig und finanziell attraktiv, du kannst auch viele spannende Menschen kennenlernen.

10. Goldesel

Goldesel ist wie Swagbucks ein Allrounder. Nie weißt du, welche Aufgabe dich als nächstes erwartet. Mal musst du an Umfragen teilnehmen, mal Bewertungen schreiben und mal Videos anschauen. Du kannst dir aus verfügbaren Aufgaben die aussuchen, die du gerne machen möchtest. Und das geht ganz bequem von zu Hause aus. Hast du eine Aufgaben erledigt, erhöht sich das Guthaben auf deinem Goldesel-Konto. Das kannst du dir als Gutscheine oder als Geld auszahlen lassen. 

Mit Apps Geld verdienen: wichtige Tipps!

Ein paar Dinge solltest du beachten, damit du entspannt, aber sicher mit Apps Geld verdienen kannst.

  • Lies dir die Nutzungsbedingungen genau durch und checke, wofür die Informationen, die du über dich preisgibst, genutzt werden.
  • Mit Apps kannst du nicht dein ganzes Leben finanzieren. Das Geld, dass du mit Apps verdienst, ist eher ein schöner Nebenverdienst.
  • Es gilt natürlich: Je mehr Apps du nutzt, desto mehr Geld kannst du verdienen. Mache aber nur so viel, dass du noch den Überblick behältst.
  • Lasse dir Geld am besten immer auszahlen, sobald es möglich ist. Bei manchen Anbietern verfallen die Punkte nach einer gewissen Zeit.
  • Checke die Anbieter unbedingt auf ihre Seriosität. Es gibt auch Anbieter, die unrealistische Versprechungen machen.

Mit Apps Geld verdienen zu Hause


FAQ: Wichtige Fragen

Mit welchen Apps kann man Geld verdienen?

Es gibt viele verschiedene Apps, mit denen du Geld verdienen kannst. Beispiele dafür sind Trendsetterclub, UNICUM Umfragepanel, Swagbucks, Red Thread, iGraal, Streetbees, Blablacar oder Goldesel.

Wie kann man mit Apps Geld verdienen?

Du kannst mit Apps einfach zwischendurch Geld verdienen. Es gibt Umfrage-Apps und Flohmarkt-Apps. Du kannst Aufträge für Firmen erledigen, eine Mitfahrgelegenheit anbieten, Werbeanzeigen anklicken oder über eine App einkaufen.

Wie viel Geld kann man mit Apps verdienen?

Wie viel Geld du mit Apps verdienst, ist sehr unterschiedlich. Es kommt darauf an, wie umfangreich die Aufgabe ist und wie viel Zeit du für unterschiedliche Aufgaben hast. Fest steht aber: Mit Apps Geld verdienen ist eher ein schöner Nebenverdienst.

Überblick:

  • Mit Apps Geld verdienen kannst du ganz leicht in deinen Alltag integrieren.
  • Apps mit denen du Geld verdienen kannst sind: Trendsetterclub, UNICUM Umfragepanel, Mingle Respondi, LifePoints Panel, Swagbucks, Red Thread, CashQuiz, Vinted, eBay Kleinanzeigen, Spock, Roamler, Streetbees, Streetspotr, BeMyEye, iGraal, Slidejoy, Blablacar, Goldesel
  • Um wirklich einfach und sicher mit Apps Geld zu verdienen, solltest du die Apps vorher auf ihre Seriosität prüfen.

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 36.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial