Schnell Geld verdienen: Mit diesen Möglichkeiten klappt es!

Lina Wiggeshoff - 26.07.2023

Schnell Geld verdienen unterwegs

Besonders online gibt es einige Möglichkeiten, mit denen du schnell Geld verdienen kannst. | Foto: tun723/Getty Images

So kannst du schnell Geld verdienen

Viele Produkte werden immer teurer, genauso wie Miete und Nebenkosten. Wenn du dich also fragst "Wie komme ich an Geld?" bist du hier genau richtig! Zum Beispiel mit Cashback, Produkttests oder Microjobs kannst du ohne besondere Voraussetzungen in kurzer Zeit auch online Geld verdienen. Weitere lukrative Möglichkeiten zum schnell Geld verdienen haben wir hier für dich zusammengestellt. Außerdem verraten wir dir, worauf du achten musst und wie du unseriöse Anbieter /-innen erkennst.

Die beliebtesten Anbieter der UNICUM.de-User

  1. Mingle
  2. Trendsetterclub
  3. Swagbucks
  4. Meinungsplatz
  5. horizoom

Mingle: Der Favorit der UNICUM.de-User

Mehr als 10.000 begeisterte UNICUM-User nutzen Mingle um sich für Umfragen und Produkttests bezahlen zu lassen.

✔️ Zahlreiche Produkttests und Umfragen

✔️ kostenlose Registrierung

✔️ Auszahlung schon ab 20 Euro

Bei mingle registrieren »

Mingle Umfragen

Möglichkeiten, schnell Geld zu verdienen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Doch nicht alle Angebote sind seriös oder bringen auch wirklich etwas ein. Deswegen haben wir dir hier ausschließlich Möglichkeiten zusammengestellt, mit denen du schnell Geld verdienen kannst und bei denen am Ende auch etwas rum kommt. 

  1. Online
  2. Nebenjob
  3. Vermieten und Verkaufen

Online Geld verdienen

Durch das Internet ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, mit denen du schnell und einfach Geld verdienen kannst. Der Vorteil am online Geld verdienen: Du brauchst nicht mehr als einen Internetzugang und ein entsprechendes Endgerät, etwa Smartphone oder Laptop. Viele Jobs kannst du dann per App sogar zwischendurch erledigen, was das Ganze sehr flexibel macht. Wir haben dir die Möglichkeiten herausgesucht, mit denen sich das Geld verdienen online auch wirklich lohnt.

  • Mit Umfragen Geld verdienen
  • Geld verdienen mit Produkttests
  • Sparen mit Cashback
  • Geld verdienen per App

 

Schnell Geld verdienen mit bezahlten Umfragen

Eine gute Möglichkeit, sich schnell ein bisschen Geld dazuzuverdienen, sind bezahlte Umfragen. Im Internet findest du viele Anbieter, wie beispielsweise:

So funktioniert's:

Nach deiner Registrierung auf der jeweiligen Plattform bekommst du meist per E-Mail die Umfragen zugeschickt. Du kannst diese ganz bequem über dein Smartphone oder den PC ausfüllen und abschicken. Für jede Umfrage bekommst du, je nach Länge, einen bestimmten Betrag. Unternehmen bezahlen quasi für deine Meinung, die ihnen dabei hilft, ihre Produkte zu verbessern und zu vermarkten.

Das kannst du verdienen:

Pro Umfrage bekommst du meist nur einen sehr kleinen Betrag. Es gibt aber auch Ausnahmen. Wenn eine Umfrage sehr umfangreich ist, kann diese auch zehn bis 20 Euro bringen. Je mehr Umfragen du ausfüllst, desto mehr Geld kannst du verdienen. Da du aber in der Regel nur zu einer bestimmten Anzahl von Umfragen eingeladen wirst, bietet es sich an, auf möglichst vielen Plattformen registriert zu sein und so etwas den Verdienst zu steigern.

UNICUM Umfragen-Tipp

Geld verdienen mit Trendsetterclub

Umfragen beantworten und Geld verdienen

Neben Produkttests kannst du beim Trendsetterclub auch an Umfragen teilnehmen und dadurch Geld verdienen!

✔️kostenlose Anmeldung

✔️Umfragen ausfüllen und Produkte testen

✔️Auszahlung über Girokonto, Gutschein oder Spenden

Zu Trendsetterclub

Geld verdienen mit Produkttests

Um Produkte zu verbessern und optimal zu vermarkten, verlassen sich Unternehmen neben Umfragen auch auf ganz konkrete Produkttests.  Ein guter Nebenverdienst kann für dich deshalb auch die Arbeit als Produkttester /-in sein. Hier kannst du dich an Anbieter wie Mingle oder Trendsetterclub halten.

So funktioniert's:

Auch bei dieser Form des Geldverdienens musst du dich zunächst online auf geeigneten Portalen anmelden. Je nachdem, für welche Zielgruppe du repräsentativ bist (Indikatoren dafür sind z.B. Alter, Geschlecht und verschiedene Produktpräferenzen) wirst du dann über die Produkttests benachrichtigt, an denen du teilnehmen kannst. Du bekommst die Produkte dann entweder per Post zugeschickt oder testest sie direkt online. Mithilfe eines detaillierten Fragenkatalogs bewertest du deine Erfahrungen und das Produkt.

Das kannst du verdienen:

Bei den meisten Produkttests darfst du das Produkt behalten. Es bietet sich also an, mal nach Produkttests für Dinge zu suchen, die du dir sowieso anschaffen wolltest. Zusätzlich gibt es je nach Aufwand noch eine Bezahlung. Dabei können durchaus bis zu 20 Euro pro Stunde drin sein.

UNICUM Tipp

Online Geld verdienen mit Mingle

Geld verdienen mit Mingle

Bei mingle kannst du an Tests von Produkten und Umfragen teilnehmen und dadurch Geld verdienen. 

✔️ Zahlreiche Produkttests und Umfragen

✔️ kostenlose Registrierung

✔️ Auszahlung schon ab 20 Euro

Zu Mingle

Geld verdienen/sparen mit Cashback

Eine weitere Möglichkeit ohne zusätzlichen Zeitaufwand Geld zu verdienen, sind Cashback-Aktionen. Gerade diese werden seit kurzem immer beliebter und du findest online zahlreiche Möglichkeiten und verschiedene Anbieter, wie beispielsweise Swagbucks.

So funktioniert's: 

Das Prinzip von Cashback ist ganz einfach: Du kaufst online etwas und bekommst ein Teil deines Geldes direkt wieder zurück. Es gibt verschiedene Online-Plattformen, bei denen du dich für Cashback-Aktionen anmelden kannst. Dort werden dir alle Möglichkeiten angezeigt, Cashback von verschiedenen Anbietern zu erhalten. Bevor du also online etwas kaufst, schaust du einfach, ob es für das Produkt oder ein bestimmtes Unternehmen Cashback gibt. Hast du eine Möglichkeit gefunden, nutzt du direkt den Link über das Cashback-Portal für den Einkauf, damit er auch auf der Plattform registriert wird.

Das kannst du verdienen: 

Cashback wird meistens prozentual an deinem Einkauf gemessen und ausgezahlt. Üblich sind dabei ungefähr fünf bis zehn Prozent. Bei größeren Investitionen, wie zum Beispiel dem Wechsel des Stromanbieters oder dem Abschluss einer Versicherung, sind auch feste Beträge von um die 50 Euro nicht selten. Hier handelt es sich eher um einen indirekten Verdienst, also mehr eine Möglichkeit aktiv Geld zu sparen, als zu verdienen.

UNICUM Cashback Tipp

Cashback mit Swagbucks

Online Cashback holen

Mit Swagbucks kannst du dir bequem Cashback verdienen. Und das ist nicht die einzige Möglichkeit, um über diesen Anbieter Geld zu verdienen! Bequem und auch per App von unterwegs.

✔️ einfache Anmeldung - auch mobil!

✔️ zahlreiche Verdienstmöglichkeiten

✔️ Gutscheine oder Paypal

Swagbucks Registrierung

Geld verdienen per App

Ob du an Umfragen teilnimmst oder an Cashback-Aktionen: All diese Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, werden per App angeboten. Mit Apps Geld zu verdienen, ist somit eine sehr schnelle und einfache Methode, dir etwas dazuzuverdienen. Außerdem sind die Apps sehr vielfältig, sodass eigentlich für jede /-n etwas dabei ist.

So funktioniert's:

Du lädst dir die für dich passende App herunter, meldest dich an und kannst mit dem Geld verdienen loslegen. Wie das genau funktioneirt, erklärt dir die jeweilige App. Du kannst zum Beispiel Micro-Jobs wahrnehmen, es gibt aber auch Investement- oder Flohmarkt-Apps. 

Das kannst du verdienen: 

Da Apps zum Geld verdienen sehr vielfältig sind, lässt sich dein Verdienst nicht pauschal benennen. Von wenigen Euro bis mehreren hundert ist hier vieles möglich. Es kommt ganz darauf an, für welche Möglichkeit, per App Geld zu verdienen, du dich entscheidest.

 

Auf einen Blick: Online Geld verdienen

Job Verdienst Aufwand  Voraussetzungen
Umfragen niedrig - mittel niedrig keine
Produkte testen mittel mittel keine
Cashback niedrig - mittel niedrig Kauf von Produkten
per App niedrig - hoch mittel keine

Weitere Infos

Die Möglichkeit, online Geld zu verdienen, klingt für dich interessant? Weitere Informationen rund um Cashback, Produkttests und bezahlte Umfragen haben wir hier für dich zusammengestellt:

Produkttester gesucht Pakete

Produkttester /-in werden: Hier kannst du dich 2023 anmelden!

Wenn du nebenbei ein bisschen Geld dazu verdienen möchtest, ist das Testen von Produkten eine gute Möglichkeit. Wir stellen dir die besten Anbieter vor, bei denen du Produkttester /-in werden kannst und sagen dir, worauf du achten solltest.

Jetzt lesen
Mit Umfragen Geld verdienen Apps

Geld verdienen mit Umfragen: Die besten Anbieter 2023!

In wenigen Minuten ein bisschen Geld dazu verdienen? Mit bezahlten Online-Umfragen kannst du das ganz entspannt von zu Hause. Beantworte ein paar Fragen und mache deine freie Zeit zu Geld. Wir zeigen dir hier die besten Portale, auf denen du mit Umfragen Geld verdienen kannst.

Jetzt lesen
Mit Apps Geld verdienen Möglichkeiten

Ranking: Die besten Apps zum Geld verdienen in 2023!

Du hast nicht viel Zeit und möchtest trotzdem neben dem Studium ein bisschen Geld verdienen? Es gibt viele unterschiedliche Anbieter, bei denen du mit Apps Geld verdienen kannst – ganz unkompliziert und nebenbei. Wir stellen dir die zehn besten Apps, mit denen du Geld verdienen kannst, hier vor.

Jetzt lesen

Schnell Geld verdienen mit Nebenjobs

Einen Nebenjob anzunehmen, ist grundsätzlich erst einmal etwas aufwändiger als online Geld zu verdienen: Du musst auf Jobsuche gehen, Bewerbungsunterlagen einreichen und manchmal sogar ein Bewerbungsgespräch führen. Außerdem musst du die gesetzlichen Vorgaben für einen Nebenjob beachten und berücksichtigen, dass der Job auch in deinen Tagesablauf passt. Darüber hinaus ist nicht jeder Nebenjob auch angemessen bezahlt. Wir haben dir hier gut bezahlte Nebenjobs zusammengestellt:

  • Nachhilfe geben
  • Haustiere hüten
  • Mitfahrgelegenheit
  • Texte schreiben
  • Micro-Jobs
  • Messebauer /-in
  • Datenerfasser /-in

Nebenjob gesucht?

Stelleanzeigen und Jobs suchen

Passende Stellenanzeigen

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Nebenjob? Im UNICUM Karrierezentrum findest du viele Jobs, mit denen du dir nebenbei etwas dazu verdienen kannst.

Nebenjob finden

Schnell Geld verdienen mit Nachhilfe geben

Ein beliebter Nebenjob besonders für Schüler /-innen und Studierende ist das Nachhilfe geben. Aufgrund einer vergleichsweise hohen Bezahlung ist dieser Job gut dafür geeignet, in kurzer Zeit Geld zu verdienen. Wichtig ist aber, dass du qualifiziert genug in einem oder mehreren Schulfächern bist und dein Wissen didaktisch weitergeben kannst. 

So funktioniert's:

Wenn du Nachhilfelehrer /-in werden möchtest und in einem oder mehreren Fächern, wie etwa Deutsch, Englisch oder Mathe, die Kompetenzen dafür mitbringst, musst du zunächst auf die Suche nach Schüler /-innen gehen. Am einfachsten findest du Kontakte über Bekannte und Freunde /-innen. Hör dich um, ob in deinem Bekanntenkreis momentan jemand Nachhilfe braucht. Wenn du Nachhilfeschüler /-innen gefunden hast, solltest du mit ihnen und ihren Eltern absprechen, was genau sie von der Nachhilfe erwarten. Dann gilt es, jede Nachhilfestunde gut vorzubereiten, um am Ende auch die Noten zu verbessern.

Das kannst du verdienen:

Deinen Stundenlohn legst du bei der Nachhilfe selbst fest. Wie viel dabei angemessen ist, hängt von deiner Erfahrung ab. Gehst du selber noch zur Schule, sind zehn Euro pro Stunde angemessen. Bist du Student /-in und studierst vielleicht sogar das Fach, in dem du Nachhilfe gibst, sind auch 20 Euro und mehr ein fairer Preis. Besonders lukrativ ist der Job, wenn du zum Beispiel zur Abi-Zeit einen Intensivkurs anbietest, also jeden Tag Nachhilfe gibst. So kannst du in einer Woche schnell bis zu 100 Euro und mehr verdienen.

Geld verdienen beim Haustiere hüten

Am schönsten ist Geld verdienen dann, wenn man auch noch Spaß dabei hat! Für alle Tierfreunde /-innen bietet es sich deshalb an, sich um andere Haustiere zu kümmern und damit Geld zu verdienen. 

So funktioniert's:

Ähnlich wie beim Nachhilfe geben, bekommst du deine Aufträge auch hier am besten über Freunde /-innen und Bekannte. Alternativ kannst du dich auch auf verschiedenen Online-Plattformen registrieren oder nach passenden Facebook-Gruppen suchen.

Frag auch mal beim örtlichen Tierheim nach – die Jobs dort sind zwar meist Ehrenämter, aber oft gibt es auch Gelegenheitsjobs mit Aufwandsentschädigung.

Das kannst du verdienen

Welcher Stundenlohn für das Tiersitting angemessen ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es kommt natürlich zum einen auf das Tier an. Bei Hunden ist der Aufwand größer als zum Beispiel bei Kaninchen oder Meerschweinchen. Du solltest dir selbst überlegen, welcher Preis für deine Leistung angemessen ist und ihn mit den Tierhaltern /-innen absprechen. Zusatzqualifikationen können dir hier  mehr Geld einbringen, beispielsweise ein Zertifikat über einen Erste-Hilfe-Kurs am Tier.  

Geld verdienen als Mitfahrgelegenheit

Auch mit deinem Auto kannst du nebenbei Geld verdienen. Biete einfach auf deinen Fahrten zur Uni oder in den Urlaub eine Mitfahrgelegenheit für Personen ohne eigenes Auto  an. Mit dieser Art von Carpooling tust du auch gleich etwas für die Umwelt und hältst den CO2-Ausstoß klein.

So funktioniert's:

Online gibt es verschiedene Portale, auf denen du dich als Mitfahrgelegenheit eintragen kannst. Dort gibst du an, welche Strecke du an welchen Tagen fährst, wie viele Sitzplätze bei dir im Auto noch frei sind und wie viel Geld du haben möchtest. Mitfahrer /-innen können sich dann bei dir melden. 

Das kannst du verdienen:

Prinzipiell legst du selbst fest, wie teuer die Fahrten bei dir sind. Meist wird pro Kilometer gerechnet. Du solltest am Besten nicht zu teuer ansetzen, da du dann wahrscheinlich nicht von den Mitfahrern /-innen ausgewählt wirst. Über einen längeren Zeitraum kann es sich aber durchaus lohnen, denn du musst so zum Beispiel den Sprit nicht mehr selber zahlen. 

UNICUM Tipp

Mit Mitfahrgelegenheiten Geld verdienen

Mitfahrgelegenheiten bieten dir die Möglichkeit, nicht nur Geld zu sparen, sondern sogar Geld zu verdienen. 

✔️ Organisation über Onlineportale

✔️ Keinen zusätzlichen Aufwand

✔️ Fahrpreis selbst festlegen

Geld verdienen durch Texte schreiben

Wenn du gerne schreibst, kann auch das eine gute Möglichkeit sein, schnell Geld zu verdienen. 

So funktioniert's:

Texter /-innen werden an ganz unterschiedlichen Stellen gebraucht. Am besten suchst du online nach verschiedenen Angeboten. Oft geht es dabei zum Beispiel darum, Texte für verschiedene Webseiten zu schreiben oder Produkte zu bewerben. Du bekommst Aufträge von verschiedenen Unternehmen und musst diese in einem bestimmten Zeitraum fertigstellen.

Das kannst du verdienen:

Bezahlt wirst du bei diesem Job meist pro Zeichen oder pro Wort. Das sind nur kleine Centbeträge. Wenn du viele und lange Texte schreibst, kann der Job aber gut geeignet sein, schnell Geld zu verdienen. Besonders, wenn du schnell im Texten bist, erzielst du so einen guten Stundenlohn. 

Geld verdienen mit Micro-Jobs

Schnelles Geld versprechen auch Apps mit sogenannten Micro-Jobs. Das sind kleine Aufträge, die direkt in deiner unmittelbaren Umgebung auf dich warten. Mithilfe der Apps kannst du sie dir übersichtlich anzeigen lassen und dir etwas Passendes raussuchen. 

So funktioniert's

Du lädst dir eine App mit Micro-Jobs herunter und registrierst dich dort mit deinen Daten. Mithilfe deines Standorts werden dir dann verfügbare Jobs in deiner Umgebung angezeigt, die du annehmen kannst. Das kann zum Beispiel das Fotografieren von Werbeplakaten oder auch Produkten im Supermarkt sein.

Das kannst du verdienen:

Bezahlt wirst du für jeden Micro-Job einzeln. Meist gibt es wenige Euros für einen Job oder auch nur Cent-Beträge. Am meisten lohnen sich die Micro-Jobs, wenn du sie in deinen Alltag integrierst. Wenn du bei deinem Wocheneinkauf Möglichkeiten für Micro-Jobs nutzt, hast du fast keinen zusätzlichen Aufwand und kannst schnell ein paar Euro dazuverdienen.

Messebauhelfer /-in

Als Messebauhelfer /-in hilfst du bei Großveranstaltungen beim Auf- und Abbau von Bühnen, Infoständen, Messeständen oder anderen benötigten Requisiten. 

So funktioniert's:

Dein Einsatz wird bei Messen, Kongressen oder auch Konzerten gebraucht. Ausschreibungen findest du im Internet. Beachte aber: Da die Events oft am Wochenende stattfinden, solltest du zeitlich flexibel sein. Außerdem dauern die Auf- oder Abbauarbeiten mehrere Stunden, weshalb eine gute Ausdauer sowie eine gesunde körperliche Konstitution Grundvoraussetzung für den Job ist.

Das kannst du verdienen:

Der Stundenlohn eines /-r Messebauhelfer /-in hängt von Projekt und Veranstaltung ab. Der durchschnittliche Lohn ist mit 15 Euro brutto die Stunde aber vergleichsweise hoch.

Datenerfasser /-in

Wenn du eine Leidenschaft fürs Sortieren, Strukturieren und Organisieren hast und dich dabei schnell in digitale Systeme einarbeiten kannst, könnte der Job als Datenerfasser /-in eine Möglichkeit sein, schnell nebenbei Geld zu verdienen. 

So funktioniert's:

Es geht vor allem um eine optimierte Sammlung verschiedenster Daten, die nach bestimmten Kriterien kategorisiert und anschließend in sortierten Datensätzen abgespeichert werden. Dabei kann es sich um personenbezogene Daten wie Namen oder Adressen, Betriebsdaten aber auch Erhebungsdaten wie Mess- oder andere Zahlenwerte handeln. Die Bandbreite an abzuspeichernden Datenmengen ist kaum eingrenzbar. Je nach Arbeitgeber /-in kannst du den Beruf vor Ort im Büro oder auch aus dem Homeoffice erledigen, dementsprechend flexibel können auch deine Arbeitszeiten sein. 

Das kannst du verdienen:

Dein Stundenlohn als Datenerfasser /-in ist mit zwölf Euro brutto verhältnismäßig hoch.

Möglichkeiten zum Geld verdienen im Überblick

Tätigkeit Verdienst Aufwand Voraussetzungen
Nachhilfe geben hoch mittel sehr gute fachliche Kenntnisse + Fähigkeit Wissen zu vermitteln
Micro-Jobs niedrig niedrig keine
Haustiere hüten mittel mittel Liebe zu Tieren
Mitfahrgelegenheit niedrig niedrig regelmäßige Fahrten mit dem Auto
Texte schreiben mittel mittel sichere Rechtschreibung und Zeichensetzung
Messebauhelfer /-in hoch hoch körperliche Fitness und Belastbarkeit
Datenerfasser /-in mittel-hoch mittel sicherer Umgang mit Zahlen und Daten + strukturierte Arbeitsweise

Weitere attraktive Nebenjobs

Es gibt zahlreiche Nebenjobs, sodass es nicht besonders schwer ist, einen Nebenjob zu finden. Hier haben wir noch ein paar weitere Ideen für dich, wie du mit einem Nebenjob schnell Geld verdienen kannst:

  • Umzugshelfer /-in
  • Putzhilfe
  • studentische Hilfskraft
  • Babysitter /-in
  • Büroassistenz
  • Kurier /-in
Beste Studentenjobs Nachhilfelehrerin

Die 10 besten Studentenjobs

Wenn du dir neben deinem Studium mit einem Nebenjob etwas dazu verdienen, möchtest, muss dieser Job keineswegs langweilig oder schlecht bezahlt sein. Wir zeigen dir die besten Studentenjobs, mit denen du nicht nur dein Studium finanzieren kannst, sondern gleichzeitig viel Spaß hast und ein hohes Gehalt verdienst.

Jetzt lesen
gut bezahlte nebenjobs call center

Gut bezahlte Nebenjobs 2023: die Top 10

Nebenbei Geld zu verdienen, ist für viele erstrebenswert und für den ein oder anderen notwendig. Doch oft fällt die Bezahlung bei einem Zweitjob eher gering aus. Wir haben für dich zehn gut bezahlte Nebenjobs 2022 zusammengestellt.

Jetzt lesen
Nebenjobs für Studenten Nachhilfe geben

Das sind die 22 besten Nebenjobs für Studenten

Studieren kostet Geld. Neben den Lernmaterialien und dem Semesterbeitrag kommen je nach Wohnort teils noch hohe Lebenshaltungskosten dazu. Ohne Nebenjob geht da meist nichts. Mit welchen Nebenjob für Studenten /-innen du gutes Geld verdienen kannst, haben wir hier für dich im Überblick.

Jetzt lesen

Schnell Geld verdienen: Vermieten und Verkaufen

Statt dir einen Nebenjob zu suchen, kannst du auch mit Dingen Geld verdienen, die du bereits besitzt. Denn auch über das Vermieten oder Verkaufen von Gegenständen kann einiges an Geld zusammenkommen. Möglichkeiten dafür sind zum Beispiel:

  • Flohmärkte
  • Gegenstände verleihen
  • Zimmer vermieten
  • Blutplasmaspende
  • Samenspende
  • Fotos verkaufen

Schnell Geld verdienen auf dem (Online-)Flohmarkt

Anstatt sie wegzuwerfen, kannst du deine alten Klamotten oder DVDs verkaufen und damit Geld verdienen. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch nachhaltig und schont Ressourcen.

So funktioniert's:

Zuallererst heißt es: ausmisten. Nimm dir deinen Kleiderschrank vor, durchforste alle Kisten, die sich irgendwo im Regal verstecken und überlege, was du davon wirklich noch brauchst. Wenn du Sachen für den Verkauf gefunden hast, kannst du sie entweder online anbieten (Bücher, DVDs und Spiele zum Beispiel bei medimops) oder einen Stand auf dem nächsten Flohmarkt mieten.

Das kannst du verdienen:

Das hängt natürlich stark davon ab, welche Sachen du verkaufst. Wenn du viele wertvolle und gut erhaltene Dinge anbietest, kannst du durchaus einige hundert Euro mit den Verkäufen machen. Sowohl online als auch auf dem Flohmarkt musst allerdings du auch immer ein bisschen Glück haben, dass die Menschen sich auch für deine Produkte interessieren.

Gegenstände verleihen

Wenn du nicht gleich alles verkaufen möchtest, kannst du Gegenstände auch verleihen, schließlich gibt es viele Dinge, die du nur selten oder sogar nur einmal benötigst. 

So funktioniert's:

Du kannst die Dinge, die du verleihen möchtest, über diverse Anbieter im Internet anderen Menschen anbieten. Dazu schließt du eine Art Mietvertrag, der zum Beispiel die Dauer und auch die Bezahlung festlegt. Der Dienstleister erhält für die Vermittlung eine Provision.

So viel kannst du verdienen

Den Preis legst du selbst fest. Mit steigender Zahl an Mietgegenständen kannst du deine Einkünfte für die Vermietung steigern.

Zimmer vermieten

Wenn du ein Zimmer in deiner Wohnung frei hast oder zum Beispiel wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes nicht anwesend bist, kannst du deine Wohnräume untervermieten. Damit lässt sich je nach Stadt ein netter Zusatzverdienst erzielen.

So funktioniert's:

Du bietest das Zimmer, das du untervermieten möchtest, auf entsprechenden Internetportalen wie airbnb an. Kläre vorher aber unbedingt mit deinem Vermieter oder deiner Vermieterin, ob er/sie mit einer Untervermietung einverstanden ist. Vermietest du nämlich ohne seine/ihre Zustimmung, kann dir im schlimmsten Fall die Wohnung gekündigt werden. Beachte außerdem, dass du die Mieteinnahmen versteuern musst.

So viel kannst du verdienen

Wie hoch der Preis ist, liegt bei dir, sollte aber Lage, Größe und Ausstattung berücksichtigen. 

Blutplasmaspende

Es heißt zwar "Spende", wenn du dich als Spender /-in für Blutplasma zur Verfügung stellst, gemäß §10 des Transplantationsgesetzes bekommst du dafür aber eine „Aufwandsentschädigung“.

So funktioniert's:

Du kannst dich bei mehreren Anbietern anmelden. Meist gibt es in jeder größeren Stadt Dienstleister zum Blutspenden. Die Spende ist zwei Mal wöchentlich möglich, da alle Plasmabestandteile, die durch eine Spende abgenommen werden, innerhalb weniger Stunden wieder nachgebildet werden. Deshalb ist Plasma spenden auch öfter möglich als Blut spenden und gilt als schonend für den Körper. Allerdings darfst du als Spender /-in keine gesundheitlichen Einschränkungen haben.

So viel kannst du verdienen:

Für eine Plasmaspende gibt es je nach Spendenzentrum zwischen 25 Euro und 40 Euro. Ausgehend von einem Durchschnittsverdienst von 30 Euro und 60 möglichen Plasmaspenden pro Jahr können Spender /-innen bis zu 1.800 Euro jährlich mit ihrem Blutplasma verdienen.

Samenspende

Was mit Plasma funktioniert, geht auch mit Sperma. 

So funktioniert's:

In vielen Städten gibt es sogenannte "Samenbanken", die kinderlosen Paaren helfen sollen. Allerdings musst du zuvor einige Tests ablegen, mit denen festgestellt wird, ob du als Spender in Frage kommst.

So viel kannst du verdienen:

Die Vergütung kann bis zu 100 Euro pro Spende betragen, ist aber nicht einheitlich festgesetzt.

Fotos verkaufen

Wenn du gerne Fotos machst, kannst du die nebenbei zu Geld machen. 

So funktioniert's:

Es gibt verschiedenen Fotoplattformen, auf denen du einfach deine Fotos hochladen kannst. Wählt jemand dein Foto aus, bekommst du dafür Geld. Auch wenn du ein gewisses Auge für Details haben solltest, musst du dafür kein /-e Profifotograf /-in sein. Auch Fotos mit dem Smartphone können zum Kauf angeboten werden.

So viel kannst du verdienen:

Den großen Reichtum solltest du nicht erwarten. Pro Foto bekommst du meist nur Centbeträge. Hier geht es über die Masse: Lädst du viele ansprechende Fotos hoch und bist zudem auf mehreren Plattformen angemeldet, erhöhst du die Chance, regelmäßiger und mehr zu verdienen.

Tätigkeit Verdienst Aufwand Voraussetzungen
Flohmärkte neidrig - hoch mittel keine
Gegenstände verleihen mittel niedrig keine
Zimmer vermieten mittel - hoch mittel Räumlichkeiten, die du vermieten kannst
Blutplasmaspende mittel - hoch mittel Eignung als Spender /-in
Samenspende mittel - hoch mittel Eignung als Spender 
Fotos verkaufen niedrig mittel Du machst gerne Fotos

Voraussetzungen für schnelles Geldverdienen

Wenn du planst, in nächster Zeit durch verschiedene Möglichkeiten schnell ein bisschen Geld zu verdienen, solltest du dich gut vorbereiten. Zunächst ist eine genaue Planung und Einteilung deiner Zeit entscheidend. Bei den meisten Möglichkeiten, die wir dir hier vorstellen, kannst du sehr flexibel arbeiten. Du hast also keine konkreten Arbeitszeiten. Deshalb ist es wichtig, dass du dich selbst organisierst. 

Außerdem ist eine gewisse Ausdauer von Vorteil. Es geht zwar darum, schnell Geld zu verdienen, dafür musst du aber bei einigen Dingen wie bezahlten Umfragen, Produkttests oder Micro-Jobs viele kleine Aufgaben bearbeiten. Das kann an der ein oder anderen Stelle etwas nervig werden, doch Durchhalten lohnt sich. Zu guter Letzt ist auch Kreativität ein wichtiger Punkt beim schnell Geld verdienen. Du könntest versuchen, mehrere Möglichkeiten miteinander zu verbinden oder vielleicht auch ganz neue Möglichkeiten schaffen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und du bist dein /-e eigene /-r Chef /-in. 
 

Das musst du beachten

Egal mit welchem unserer Tipps: Wenn du schnell Geld verdienen möchtest, solltest du ein paar Dinge beachten. 

1. Seriöse Anbieter im Netz finden

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, schnell Geld zu verdienen, wirst du besonders online auch auf viele unseriöse Angebote stoßen. Bevor du auf ein Angebot eingehst, ist es deshalb wichtig, die Hintergründe zu checken. Generell gilt: Wenn eine Webseite unglaublich hohe Summen in kurzer Zeit verspricht, ist meistens etwas faul. 

Schaue deshalb immer im Impressum nach, wer für die Seite und ihre Angebote verantwortlich ist. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch nach Erfahrungen suchen, die andere mit der Seite gemacht haben. Manchmal ist auch auf der Webseite der Verbraucherzentrale etwas über den Anbieter zu finden.

2. Nebentätigkeit anmelden

Egal wie du dein Geld verdienst, du musst deine Einkünfte dem Finanzamt melden, entweder als freiberufliche Tätigkeit oder als Gewerbe. Welche der beiden Alternativen bei dir zum Tragen kommt, hängt davon ab, wie genau du dein Geld verdienst. Zu freiberuflichen Tätigkeiten gehören erzieherische, künstlerische oder schriftstellerische Arbeitsfelder, also zum Beispiel auch das Nachhilfegeben und Texte schreiben.

3. Steuern

Auch das Thema Steuern solltest du immer im Hinterkopf behalten, wenn du schnell Geld verdienen möchtest. Der Steuerfreibetrag für Jahr 2023 liegt bei 10.908 Euro. Wenn du diesen Betrag überschreitest, musst du Steuern zahlen.

Auf einen Blick

Darauf solltest du achten

✔️ seriöse Anbieter wählen
✔️ Nebentätigkeit anmelden
✔️ Steuerfreibetrag von 10.908 €

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich schnell Geld verdienen sofort?

Eine pauschale Antwort gibt es dafür nicht. Du solltest bei dieser Frage immer darauf achten, was deine persönlichen Stärken sind und welche Tätigkeiten dir besonders leicht fallen. Versuche dies zu nutzen und eine Tätigkeit zum Geld verdienen zu finden, die zu dir passt. Dann fällt dir das Geld verdienen auch leicht.

Wie kann man am schnellsten online Geld verdienen?

Online gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, schnell Geld zu verdienen. Dazu gehören zum Beispiel bezahlte Umfragen, Produkttest, Cashback-Aktionen oder auch Online-Flohmärkte.

Wie seriös sind Online Umfragen?

Es gibt viele seriöse Anbieter von Online Umfragen, bei denen du schnell Geld verdienen kannst. Meist arbeiten diese mit großen Unternehmen zusammen. Wenn du unsicher bist, ob ein bestimmter Anbieter seriös ist, schaue dir das Impressum an und informiere dich über Erfahrungen mit dem Portal.

Schnell Geld verdienen im Überblick

  • Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, schnell Geld zu verdienen. Dazu gehören zum Beispiel bezahlte Umfragen, Nachhilfe geben oder Mitfahrgelegenheiten anbieten.
  • Der Verdienst kann ganz unterschiedlich ausfallen. Von Centbeträgen bis mehreren hundert Euro ist vieles möglich.
  • Egal, für welche Möglichkeit du dich entscheidest, du musst deine Nebentätigkeit beim Finanzamt anmelden.
  • Besonders online solltest du die Seriosität verschiedener Anbieter überprüfen, indem du dir zum Beispiel das Impressum anschaust.

Da könnte dich auch interessieren

Du suchst nach weiteren Ideen für einen Nebenjob? Bei uns findest du noch viele weitere Infos.

Nebenbei Geld verdienen Tipps

Nebenbei Geld verdienen: Das sind die besten Möglichkeiten 2023!

Einfach und schnell Geld verdienen – klingt gut, oder? Meistens ist Geld verdienen jedoch mit viel Arbeit verbunden, mit lästigen Bewerbungen und der langen Suche nach einem lukrativen Job. Wir verraten dir, wie du ohne viel Aufwand nebenbei Geld verdienen kannst. Und das Beste: Vieles geht ganz entspannt von zu Hause.

Jetzt lesen
Online Geld verdienen

Online Geld verdienen: Das sind die 21 besten Möglichkeiten

Im Internet findet man mittlerweile ja alles: die neuesten Nachrichten, die besten Serien oder den Wetterbericht der nächsten Woche. Im Netz gibt es aber nicht nur unendlich viele Informationen, sondern auch Möglichkeiten, bequem Geld zu verdienen. Wir stellen die besten Webseiten und Apps vor und erklären, was du tun musst, um online Geld zu verdienen.

Jetzt lesen
So findest du einen Nebenjob als Student /-in Kellner

So einfach findest du einen Nebenjob als Student /-in !

Viele Studenten /-innen sind neben dem Studium darauf angewiesen, einen Nebenjob auszuüben, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Arten von Nebenjobs es für Studenten /-innen gibt und auf welche Dinge du besonders achten solltest.

Jetzt lesen

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 868