Beste Studentenjobs Nachhilfe
Wenn du Spaß am Unterrichten hast, dann gib dein Wissen als Nachhilfelehrer /-in weiter. I Foto: Julia M. Cameron /Pexels

Leseempfehlung

So kannst du Nachhilfe geben!

Du möchtest durch Nachhilfe geben Geld verdienen? Wir erklären dir, wie das geht!

Hier erfährst du, wie du:

  • ✅  Nachhilfeschüler /-innen findest
  • ✅  bis zu 1.300 Euro im Monat verdienen kannst
  • ✅  den Unterricht richtig vorbereitest
Weitere Infos »

Nachhilfe geben Nebenjob

Autor

05. Mai 2021

Hannah Dautzenberg

Jobben

Die 10 besten Studentenjobs

Die besten Studentenjobs: Von Maskottchen bis Nachhilfelehrer /-in

Als Student /-in hast du viele Möglichkeiten, nebenbei Geld zu verdienen. Von Nachhilfe geben als Student /-in bis zur Heimarbeit kannst du wählen, was am besten zu dir, deinen Fähigkeiten und deinem Stundenplan passt. Welche Nebenjobs für Studenten /-innen die besten sind und worauf es bei den besten Studentenjob ankommt, haben wir für dich zusammengestellt.


Inhaltsverzeichnis

  1. Fahrradkurier /-in
  2. Promoter /-in
  3. Nachhilfelehrer /-in
  4. Messebauer /-in
  5. Musiklehrer /-in
  6. Maskottchen 
  7. Soziale /-r Betreuer /-in
  8. Host /Hostess
  9. Plasmaspender /-in
  10. Hiwi /-ne

Anforderungen an die besten Studentenjobs

Die besten Studentenjobs sind nicht immer leicht zu finden. Fast 70 Prozent der Studenten /-innen an deutschen Hochschulen gehen einem Studentenjob nach. Neben den finanziellen Vorteilen fördert eine solche Beschäftigung die Berufserfahrung, die bei der späteren Jobsuche hilfreich sein kann. Aber nicht jeder der Studentenjobber /-innen geht gerne zur Arbeit und verdient genug, um sich in seinem Studentenalltag keine finanziellen Sorgen machen zu müssen. In diesem Artikel präsentieren wir die Arbeitsstellen für Studenten /-innen, bei denen du

  • viel verdienst,
  • deine Arbeitszeiten gut an dein Studium anpassen kannst,
  • etwas dazu lernst,
  • und vor allem Spaß hast.

 


Fahrradkurier /-in

Ein Job, der dich fit hält und dir die Kosten für ein Fitnessstudio erspart, ist der des /-r Fahrradkuriers /-in. Essenslieferungen und der Transport anderer Kleingüter werden immer häufiger, weswegen viele Anbieter /-innen auf der Suche nach Kurieren /-innen sind, die ihre Produkte schnell zum /-r Kunden /-in bringen. Deswegen gehört der der Job als Fahrradkurier /-in auch zu den Top 10 der gut bezahlten Nebenjobs.

Zwar musst du deinem Job bei Wind und Wetter nachgehen, dafür bist du jedoch ständig an der frischen Luft und sitzt nicht nur vor einem Computer im Büro. Gerade für Studenten /-innen bietet der Job eine gute Möglichkeit, den Kopf frei von allem Lernstress zu bekommen. Der Job ist simpel und erfordert keine besonderen Fähigkeiten, abgesehen von einer guten Fitness und einem freundlichen Auftreten dem /-r Kunden /-in gegenüber. Die meisten Schichten liegen mittags oder abends und werden sich gerade im Gastronomiebereich nach den Zeiten richten, an denen die meisten Mahlzeiten eingenommen werden. Der Stundenlohn beginnt häufig beim Mindestlohn, also 9,50 Euro brutto, allerdings kannst du das Trinkgeld in den meisten Fällen behalten, was deinen Stundenlohn nicht selten verdoppelt.

  • Anforderungen: körperlich fit, freundlicher Umgang
  • Arbeitszeiten: flexibel, häufig mittags und abends
  • Gehalt: durchschnittlich ab 9,50 Euro brutto pro Stunde plus Trinkgeld (insgesamt häufig 20 Euro pro Stunde)

Beste Studentenjobs Fahrradkurier /-in


Promoter /-in

Als Promoter /-in besteht dein Job vor allem aus Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen. Ein offenes Wesen und ein freundliches Lächeln sind für diese Arbeit Grundvoraussetzung, genauso wie kein Problem damit zu haben, offensiv für ein bestimmtes Produkt Werbung zu machen. Unternehmen sind regelmäßig auf der Suche nach jungen Personen, die ihre Produkte lebhaft in der Fußgängerzone, auf Festivals oder anderen Großveranstaltungen bewerben. Deine Arbeitszeiten können sehr unregelmäßig sein, sowohl am Wochenende als auch spät in der Nacht kann deine Arbeit eingefordert werden. Häufig finden die Jobs auch mehrere Tage hintereinander statt, bevor du dann wieder ein paar Wochen frei hast. Dadurch werden deine Arbeitszeiten jedoch selten mit deinem Unialltag kollidieren. Zusätzlich bietet dir der Job enorm viel Spaß, da du mit anderen Promotern /-innen auf Veranstaltungen für gute Stimmung sorgst und keinen langweiligen Büroalltag fristest. Dazu kommt ein guter Verdienst: Ein /-e Promoter /-in verdient im Durchschnitt zwischen 13 und 15 Euro brutto pro Stunde, während eines Promotion-Wochenendes können dadurch mehrere hundert Euro zusammenkommen.

  • Anforderungen: offen, positiv, teamfähig
  • Arbeitszeiten: flexibel, oft an Wochenenden und abends
  • Gehalt: durchschnittlich zwischen 13 und 15 Euro brutto in der Stunde

Nachhilfelehrer /-in

Vielleicht möchtest oder kannst dich bei deinem Nebenjob nicht nach festen Arbeitszeiten richten und möchtest dir die Arbeitszeiten flexibel einteilen. Gerade in stressigen Uni-Phasen ist so eine Flexibilität wertvoll und kann den Studialltag erleichtern. Ein Job, der dir neben diesem Vorteil noch zusätzlich ein hohes Gehalt einbringt, ist der des /-r Nachhilfelehrers /-in. Wenn du ein gewisses Talent besitzt, verschiedene Inhalte an Schüler /-innen oder andere Studenten /-innen zu vermitteln und dein Uni-Fach als Nachhilfefach geeignet ist, kommt der Job für dich infrage. Beim Nachhilfe geben hilfst du denen, die mit ihrem Unterrichtsstoff allein nicht zurechtkommen. Dabei kannst du wertvolle Erfahrungen für dein späteres Berufsleben sammeln und auch soziale Kompetenzen erlernen oder stärken. Du solltest die zu vermittelnden Inhalte perfekt beherrschen und möglicherweise auch eine gewisse Vorbereitungszeit einplanen, bevor du die Nachhilfestunde geben kannst. Das Gehalt ist stark abhängig von deiner eigenen Qualifikation: Ein /-e Student /-in mit Bachelorabschluss verdient weniger als ein /-e Masterabsolvent /-in. Zusätzlich verdienen Lehramtsstudenten /-innen häufig mehr als andere, da sie zusätzliche Qualifikationen durch ihr Studium für den Job als Nachhilfelehrer /-in mitbringen. Ein Gehalt zwischen 15 und 20 Euro die Stunde kannst du aber in jedem Fall verlangen, auch höhere Gehälter sind in vielen Fällen möglich. In der Regel verhandelst du das Gehalt individuell mit deinen Schülern /-innen oder deren Eltern. 

  • Anforderungen: sehr gute fachliche Kenntnisse, Talent zum unterrichten
  • Arbeitszeiten: flexibel nach Absprache mit den Schülern /-innen
  • Gehalt: durchschnittlich zwischen 15 und 20 Euro brutto pro Stunde

Messebauer /-in

Mit ein wenig handwerklichem Geschick und körperlicher Fitness erfüllst du bereits alle Herausforderungen, die du als Messebauer /-in mitbringen solltest. Zu deinem Aufgabenbereich zählt der Auf- und Abbau von Messeständen und Ausstellungszubehör auf verschiedensten Messen. Zusätzlich bist du oft für den Transport verschiedenster Bauteile oder Hilfsmittel verantwortlich. In der Regel richtest du dich als Messebauhilfskraft an die Anweisungen von erfahrenen Messebauer /-innen und benötigst daher keine branchenspezifischen Kenntnisse. Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten solltest du jedoch mitbringen: In vielen Fällen finden die Messen an Wochenenden statt oder benötigen einen Aufbau, der bereits in der Nacht beginnt. Besonders wichtige Messen wie Weihnachtspromotionen und ähnliches liegen meistens außerhalb der Prüfungsphase und kollidieren somit nicht mit wichtigen Terminen in deinem Studium. Darin besteht nicht der einzige Vorteil des Jobs, denn der durchschnittliche Verdienst liegt bei ungefähr 15 Euro brutto in der Stunde.

  • Anforderungen: körperlich fit, teamfähig
  • Arbeitszeiten: flexibel, richten sich nach den Veranstaltungen, häufig auch am Wochenende
  • Gehalt: durchschnittlich 15 Euro brutto pro Stunde

Musiklehrer /-in

Einer der lukrativsten Jobs, den du neben deinem Studium ausüben kannst, ist der des /-r Musiklehrers /-in. Dafür musst du das Instrument, welches du anderen beibringen willst, jedoch perfekt beherrschen. Einige Jahre Erfahrung und möglicherweise die Mitgliedschaft in einer Band oder ähnlichem sind Grundvoraussetzung, damit du Kunden /-innen generieren kannst. Dafür lohnt es sich, online Anzeigen zu schalten, Aushänge in Supermärkten auszulegen oder an Straßenlaternen aufzuhängen und sich im Bekanntenkreis umzuhören. Neben dem Vorteil, dass du den Unterricht flexibel legen und somit gut an deinen Studienalltag anpassen kannst, verdienst du als Musiklehrer /-in mehr als in den meisten anderen Jobs. Die Profis verlangen zwischen 30 und 80 Euro in der Stunde, abhängig von dem Instrument, welches sie beibringen. In der Regel verhandelst du das Gehalt individuell mit deinen Schülern /-innen, hier kannst du mit etwas niedrigeren Preisen ein gutes Argument für deinen Unterricht und gegen die Profis liefern.

  • Anforderungen: sehr gute instrumentale Fähigkeiten
  • Arbeitszeiten: flexibel nach Absprache mit den Schüler /-innen
  • Gehalt: durchschnittlich zwischen 20 und 30 Euro brutto pro Stunde

Maskottchen

Einer der wohl ungewöhnlichsten Nebenjobs im Studium ist der des Maskottchens. Doch kaum ein anderer Studentenjob bringt einen so hohen Stundenlohn ein wie dieser. Mit durchschnittlichen 80 Euro brutto in der Stunde ist das Maskottchen der einsame Spitzenreiter im Gehaltsvergleich. Dazu kommt ein geringer zeitlicher Aufwand, der meistens nicht mehr als wenige Stunden beträgt. In der Regel wirst du als Maskottchen für eine Veranstaltung gebucht und dafür engagiert, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen oder Fans zu begeistern. Daher sind Spaß am Umgang mit Kindern und eine fröhliche und positive Ausstrahlung Grundvoraussetzung für den Job. 

Besonders beliebt ist vor allem der Job als Nikolaus: Rund um die Weihnachtszeit gibt es enorm viele Jobangebote und die Gehälter sind ebenfalls sehr hoch.

  • Anforderungen: offener Umgang mit Menschen, Spaß am Verkleiden
  • Arbeitszeiten: flexibel je nach Veranstaltung
  • Gehalt: durchschnittlich 80 Euro brutto pro Stunde

Soziale /-r Betreuer /in

Wenn du Spaß an der Arbeit mit Menschen hast und eine offene Persönlichkeit besitzt, dann solltest du dir die Nebenjobs im sozialen Bereich genauer angucken. Von der Kinderbetreuung über die Arbeit mit Behinderten bis hin zur Altenpflege ist die Auswahl an möglichen Jobprofilen groß. Hier arbeitest du nicht nur, um dein Taschengeld fürs Studium aufzubessern, sondern trägst auch dazu bei, anderen Menschen ihr Leben ein bisschen schöner zu gestalten. Zu den Anforderungen zählen in diesem Bereich ein verantwortungsvoller und offener Umgang mit den Menschen, die du betreust. Ein gewisses Talent und eine herzliche Art solltest du dafür mitbringen. Zeitlich solltest du hier flexibel sein, da viele Arbeitgeber /-innen ein Schichtdienstmodell verfolgen. Das kann gerade im Studium auch Vorteile haben, da du so die Vorlesungszeiten umgehen und deine Arbeit in den Abend oder den frühen morgen legen kannst. Der durchschnittliche Verdienst liegt in diesem Bereich mit 13 Euro brutto pro Stunde vergleichsweise hoch und deutlich über dem Mindestlohn.

  • Anforderungen: offene und herzliche Art, verantwortungsvoller Umgang
  • Arbeitszeiten: flexibel, häufig im Schichtdienst
  • Gehalt: durchschnittlich 13 Euro brutto pro Stunde

Beste Studentenjobs Soziale Betreuer /-in


Host/ Hostess

Mit dem Job als Host /Hostess arbeitest du auf Events und Messen und hast freien Eintritt zu Veranstaltungen, für die andere viel Geld bezahlen. Dafür solltest du offen und kommunikativ sein, da dein Job aus vielen Gesprächen mit fremden Menschen besteht. Dazu brauchst du Geduld, da du häufig nur ein Fünftel deiner Zeit tatsächlich arbeitest, den Rest der Zeit wirst du fürs Warten bezahlt. Eine entspannte Ablenkung zum stressigen Unialltag. Außerdem ist es wichtig, während der gesamten Arbeitszeit auf die geforderte Etikette zu achten, da du nicht selten mit Führungspersonen aus internationalen Reihen Kontakt hast, hier ist Haltung und Professionalität gefragt. Auch Teamgeist solltest du für diesen Job besitzen, da du meistens in einem Team mit vielen anderen Hosts /Hostessen arbeitest. Zu deinen Aufgaben zählt die Vor- und Nachbetreuung bei Veranstaltungen und jegliche Aufgaben, die währenddessen stattfinden. Darunter fallen der Einlass oder Kartenverkauf, das Verteilen von Flyern und kleinen Geschenken, ständige /-r Ansprechpartner /-in für diverse Fragen sein, als Wegweiser /-in zu helfen und die Betreuung der Garderobe. Als Bezahlung werden häufig bis zu 20 Euro brutto pro Stunde geboten, was im Verhältnis zu vielen anderen Nebenjobs ein hohes Gehalt darstellt.

  • Anforderungen: geduldig, kommunikativ, Professionalität, teamfähig
  • Arbeitszeiten: flexibel je nach Veranstaltung, auch abends und an den Wochenenden
  • Gehalt: bis zu 20 Euro brutto pro Stunde

Plasmaspender /-in

Wenn du nicht nur Geld verdienen möchtest, sondern gleichzeitig noch etwas Gutes tun willst, kannst du Plasmaspender /-in werden. Im Vergleich zur normalen Blutspende kann dir Blutplasma wesentlich häufiger entnommen werden. Innerhalb von einem Jahr kannst du 60 Mal Plasma spenden, Blut hingegen nur vier bis sechs mal. Als Voraussetzung für eine Plasmaspende musst du gesund sowie volljährig sein und mindestens 50 Kilogramm wiegen. Um Plasmaspender /-in werden zu können musst du dich online nach verschiedenen Plasmaspende-Stellen umschauen. Dort kannst du meistens einen Termin vereinbaren oder einfach spontan vorbeikommen. In der Regel dauert die Entnahme nicht länger als 45 Minuten, inklusive Anmeldung kann die Zeit auch schon mal auf eine gute Stunde steigen. Als Entschädigung erhältst du in der Regel zwischen 25 und 40 Euro. Da es sich um eine Aufwandsentschädigung handelt, bekommst du das Geld sogar steuerfrei. Bei manche Plasmaspende-Stellen werden auch Gutscheine für örtliche Läden oder Onlineshops vergeben. Für den kurzen zeitlichen Aufwand ist das Gehalt enorm hoch.

  • Anforderungen: gesund, volljährig, Mindestgewicht 50 kg
  • Arbeitszeiten: Terminabhängig
  • Gehalt: durchschnittlich zwischen 25 und 40 Euro pro Spende (alternativ Gutscheine)

Hiwi /-ne

Die Bezeichnung des /-r Hiwis /-ne ist die umgangssprachliche Kurzform der offiziellen Bezeichnung der studentischen oder wissenschaftlichen Hilfskraft. Dabei handelt es sich um Arbeitsstellen im Forschungsbereich des öffentlichen Dienstes, also in den meisten Fällen an deiner Universität. Mit deiner Arbeit unterstützt du die Forschung und Lehre an verschiedenen Instituten. Dabei kann es sich um fachbezogenen Arbeiten aber auch Verwaltungstätigkeiten handeln. Vor allem die fachbezogenen Tätigkeiten geben dir einen interessanten Einblick in dein potenzielles späteres Arbeitsumfeld und bringen einen positiven Nebeneffekt auf deinem Lebenslauf.

In der Regel bereitest du universitäre Veranstaltungen vor, hilfst bei Recherchen zu Seminar- oder Vorlesungsinhalten, unterstützt Professoren /-innen oder Dozenten /-innen bei ihren Forschungsaufträgen oder hilfst Studenten /-innen bei ihren Anfragen. Deine Arbeitszeiten richten sich dabei nach den Zeiten, an denen deine Vorgesetzten an der Uni deine Hilfe benötigen. In der Regel hast du an den Wochenenden und abends frei und musst nur zu gewöhnlichen Arbeitszeiten erscheinen. Der Vorteil an einer Arbeitsstelle im universitären Umfeld ist häufig, dass die Dozenten /-innen und weitere Mitarbeiter /-innen mehr Rücksicht auf deine Uni-Zeiten, Prüfungsphasen und Semesterferien nehmen, als andere Arbeitgeber /-innen. Häufig kannst du Stunden ansammeln und diese in stressigen Prüfungsphasen abbauen oder versäumte Stunden in den Semesterferien nachholen. Das Gehalt einer Hilfskraft an der Uni ist von deinem Abschluss abhängig. Ein /-e Bachelorand /-in verdient mehr als ein /-e Student /-in ohne Abschluss. Die Gehälter schwanken je nach Standort deiner Universität, mit einem Gehalt zwischen elf und 17 Euro brutto in der Stunde verdienst du in jedem Fall aber einen guten Lohn.

  • Anforderungen: je nach Stelle fachliche Kenntnisse 
  • Arbeitszeiten: unter der Woche, in den meisten Fällen zu den gewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Gehalt: durchschnittlich zwischen 11 und 17 Euro brutto pro Stunde

Fazit

Bei der Suche nach dem passenden Studentenjob solltest du darauf achten, dass du die nötigen Fähigkeiten mitbringst und die zeitlichen Anforderungen mit deinem Stundenplan vereinbar sind. In erster Linie bist du ein /-e Student /-in und solltest dich daher nicht für den Job aufopfern, sodass dein Studium darunter leidet. Die hier präsentierten besten Studentenjobs halten dich nicht von der Uni ab und bieten dir einen Ausgleich zum Lernalltag. Nebenbei sorgen sie dafür, dass du dir in Zukunft die ein oder andere Party mehr leisten kannst und keine Sorgen haben musst, den langersehnten Urlaub in den Semesterferien nicht bezahlen zu können. 

Artikel-Bewertung:

3.31 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial