Europe Stories Wettbewerb
Was macht Europa besonders? Erzähle deine Geschichte! | Fotos: Unsplash, Pexels
Autorenbild

16. Nov 2017

Nina Weidlich

Wettbewerbe & Stipendien

Europe Stories: Erzähle deine Europa-Geschichte und gewinne eine Reise

Europa ist Heimat

Flüchtlingspolitik, Schuldenkrise und Lobbyismus-Vorwürfe: Die Medien ließen in der letzten Zeit selten ein gutes Haar an der Europäischen Union. Dabei sind 77 Prozent der jungen Europäer zwischen 15 und 24 Jahren froh darüber, dass ihr Land ein Mitglied der EU ist – das hat eine Bertelsmann-Studie Anfang des Jahres ergeben. Und wir erinnern uns: Auch der Brexit war keine Entscheidung der jungen Europäer.

Aber welche Vorteile mögen wir eigentlich so sehr an Europa? Frieden bewahren steht laut der Studie an oberster Stelle (78 Prozent), darauf folgen die Möglichkeiten, im EU-Ausland zu leben, zu arbeiten und zu studieren. Keine Grenzkontrollen, kein Währungstausch – kurz: Es wird uns leicht gemacht, überall in Europa ein bisschen Zuhause zu sein.

Warum ist Europa besonders? – Erzähle deine Europe-Story

Welche positiven Erfahrungen hast du persönlich schon mit Europa, der Europäischen Union oder anderen Ländern, Kulturen und Menschen gemacht? Das möchte das Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA) der Hochschule der Medien (HdM) jetzt mit dem Studierenden-Wettbewerb "Europe Stories – Deine Geschichte für Europa" herausfinden.

Studierende aller Hochschulen sind deshalb dazu aufgerufen, bis zum 31. Januar 2018 ihre eigene, positive Europa-Story zu erzählen: Welche Begegnung hat dich während deines Auslandsaufenthaltes besonders inspiriert? Welches Erlebnis ist dir im Gedächtnis geblieben? Was ist dein persönlicher Europa-Moment? – Kurz: Warum ist Europa toll?

Ob du deine Geschichte als Text, Video, Podcast oder im Multimedia-Format einsendest, bleibt dabei ganz dir überlassen.  Wichtig ist nur, dass ein persönlicher Bezug zur Story besteht und du deinen Beitrag nicht auf der Grundlage von recherchierten Daten und Fakten über Europa erstellst.

Ruhm, Ehre und eine Reise in eine europäische Metropole

Gehörst du zu den vier besten Teilnehmern, fährst du an die Hochschule der Medien in Stuttgart. Dort prämiert das IANA am 18. Mai 2018 die besten Einsendungen auf der Tagung "Geschichten von Tausend Orten – Stories of a thousand places". Außerdem geht es für die vier Gewinner auf Reisen: Jeder von ihnen bekommt eine Reise im Wert von 800 Euro in eine europäische Metropole seiner Wahl geschenkt.

Europe Stories Banner


Europe Stories: Der Wettbewerb kurz & knapp

  • Wer? Studierende aller Deutschen Hochschulen
  • Wann? Beiträge können bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.
  • Was? Deine Europa-Story in Textform, als Video, Audiodatei oder im Multimedia-Format
  • Wie? Sende ein ausgefülltes Teilnahmeformular und deinen Beitrag an info@narrationsforschung.de
  • Was kannst du gewinnen? Eine Reise in eine Europa-Metropole deiner Wahl im Wert von 800 Euro

Weitere Infos zum Wettbewerb und das Teilnahmeformular findest du unter www.narrationsforschung.de

Artikel-Bewertung:

3.47 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen.

Deine Meinung: